Tour dur dSchwiiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tour dur d'Schwiiz, 77. Etappe: Sisikon – Luzern

77. Etappe, Sisikon - Luzern: Zwei Kantone komplettiert und das Velo unzählige Treppen hochgetragen

Auf meiner «Tour dur d’Schwiiz» besuche ich alle 2324 Gemeinden der Schweiz und werde eine Strecke von 11'000 Kilometern mit dem Velo hinter mich bringen. Folge mir im Liveticker (unten), auf Facebook und Twitter!

Bild

Mein Ziel: Die Schweiz in watson-Magenta färben. Auf der 78. Etappe am Montag steht der gelbe Teil an. Hier geht es zum Livetracking!



Bild

Die ungefähre Strecke der heutigen Etappe von Sisikon nach Luzern.

Die Route heute

Heute sind wir praktisch immer in Sichtdistanz des Vierwaldstättersees – einzige Ausnahme bildet praktisch Engelberg. Der Weg wird nicht ganz einfach: Von Bauen nach Seelisberg hoch, müssen wir wohl rund 400 Höhenmeter schieben/tragen. Los geht es wieder ca. um 7.30 Uhr.

Etappensponsor werden
Werde Teil der Tour dur d'Schwiiz und sponsore eine Etappe. Hier geht's zum Formular.

Live dabei

Da kannst du jederzeit sehen, wo ich gerade bin: zum Livetracking 
Und hier berichte ich live von unterwegs:

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Die «Rue de Blamage» und die drittgröss... «ach was, DIE GRÖSSTE Fasnacht der Schweiz»

«Das muesch emol erläbt ha», sagt Ruth. Und lacht. Die Fasnacht in Altstätten ist weitherum bekannt. Doch nicht nur die fünfte Jahreszeit sorgt hier für Gesprächsstoff.

Ich fahre das Rheintal hinunter, biege nach Oberriet (Gemeinde 303) rechts ab und radle nach Eichberg (Gemeinde 304). Am Ortsschild wartet Ruth auf mich. Sie überholte mich wenig davor und dachte, sie begrüsst mich kurz: «Willkommen im Eichberg», frohlockt sie – und wir plaudern kurz unter der Ortstafel.

Ich habe gehört, dass in der Nachbargemeinde Altstätten nach Basel und Luzern (oder Luzern und Basel) die drittgrösste Fasnacht der Schweiz stattfindet. «Ach was, DIE GRÖSSTE Fasnacht der …

Artikel lesen
Link zum Artikel