Tour dur dSchwiiz

Tour dur dSchwiiz

In 358 Bildern durch die ganze Schweiz – das Best-of der «Tour dur d'Schwiiz»

Tour dur dSchwiiz

Wichtige (und unwichtige) Statistiken zum Megaprojekt: Minus 4 Grad, 24 Coupes Dänemark, 208 Begleiter und 439'001 verbrauchte …

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

So wirst du Teil der «Tour dur d'Schwiiz»: Patron einer Etappe werden, …

Tour dur dSchwiiz

Der Etappenplan der Tour dur d'Schwiiz

Tour dur dSchwiiz

Kennst du auch die halbe Welt, aber hast keine Ahnung von der Schweiz? …

Die Etappen

Tour dur dSchwiiz

Allerletzte Etappe, Iseltwald – Älggialp: Sie ist pink! Endlich ist die ganze Schweiz pink! Wow!

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

94. und zweitletzte Etappe, Interlaken – Iseltwald: Eigernordwand, Trümmelbachfälle und ein Bijou zum Abschluss

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

93. Etappe, Belp – Interlaken: Es fehlt vor dem letzten Ruhetag noch ein mickriges Prozent aller Gemeinden

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

92. Etappe, Thun – Belp: Die flachste und eine der kürzesten Etappen der gesamten Tour 

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

91. Etappe, Grosshöchstetten – Thun: Erst eiskalt, dann herrlicher Sonnenschein und das charmante Thun zum Abschluss

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

90. Etappe, Burgdorf – Grosshöchstetten: Vorbei am steilsten Veloweg der Schweiz und weniger als 100 Gemeinden fehlen

von Reto Fehr

Geschichten vom Strassenrand

Tour dur dSchwiiz

Ich hatte während der «Tour dur d'Schwiiz» viele nicht so gute Ideen. So wie die letzten elf Kilometer. Aber es kam dann doch gut –  sehr gut sogar

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

Heute endet die «Tour dur d'Schwiiz». Ich hab alles gesehen – und doch vieles noch nicht

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

«Oh nein, Zürich. Da war ich einmal. Dort möchte ich nicht wohnen, das ist nichts Schönes»

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

Ich haue rein, was geht. Aber wenn auf dem Velo nichts mehr geht, dann gibts nur noch ein Mittel

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

Strasse? Veloweg? Nein, nach Seelisberg hinauf führen einzig 850 steile Treppenstufen

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

Das nenn ich mal eine Motivationsspritze für den letzten Monat der Tour (in welchem ich praktisch bis Moskau fahre)

von Reto Fehr

#TddS – das Archiv

Tour dur dSchwiiz

Reto, ungedopter Finisher der Tour dur d'Schwiiz: «Ich freue mich am meisten auf das Nichtstun»

Tour dur dSchwiiz

86. Etappe, Biel – Lyss: Erstmals in Solothurns Altstadt – und alle Erwartungen erfüllt

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

85. Etappe, Sonceboz – Biel: Der 23. Kanton ist komplett und ich radle mit bis zu fünf Mitfahrern um den Bielersee

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

84. Etappe, Welschenrohr – Sonceboz: Die 2000. Gemeinde schnapp ich mir im herrlichen Indian Summer

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

83. Etappe, Sumiswald – Welschenrohr: Am «Frauentag» schliesse ich Luzern und den Aargau ab

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

82. Etappe, Willisau - Sumiswald: Mit vier Begleitern durchs Entlebuch und Emmental

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

81. Etappe, Unterkulm – Willisau: Durch vier schöne Altstädte und drei Kantone

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

80. Etappe, Lenzburg – Unterkulm: Mit Verstärkung durch verschiedene Täler und die 9000-Kilometer-Marke geknackt

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

79. Etappe, Bremgarten – Lenzburg: Bünztal, zweimal Seetal und zum Abschluss richtig schön verregnet worden

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

78. Etappe, Luzern – Bremgarten: Das zweite Stängeli ist voll – Zug und Zürich sind komplett besucht

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

77. Etappe, Sisikon - Luzern: Zwei Kantone komplettiert und das Velo unzählige Treppen hochgetragen

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

76. Etappe, Schwyz – Sisikon: Auf der Vier-Seen-Etappe zu sechst den Kanton Schwyz abgeschlossen

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

75. Etappe, Wädenswil – Schwyz: Drei harte Aufstiege, aber dreimal oben ein super Panorama

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

74. Etappe, Zürich – Wädenswil: Durch den Aargau über den Albis und zurück an den Zürichsee

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

73. Etappe, Bad Zurzach – Zürich: Die Schweiz ist umrundet und über 8000 Kilometer zurückgelegt

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

72. Etappe, Mumpf – Bad Zurzach: Vom Rhein einmal zur Aare und wieder zurück

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

71. Etappe, Gelterkinden – Mumpf: Mit teilweise sechs Mitfahrern knacke ich die 7777 Kilometer-Marke

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

70. Etappe, Breitenbach - Gelterkinden: Steiles Bergli - Kaff im Tal - Steiles Bergli - Kaff im Tal

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

69. Etappe, Basel – Breitenbach: Warum heisst Basel-Land nicht Basel-Bergundtal? Das geht hier ja nur hoch und runter

von Reto Fehr

Tour dur dSchwiiz

68. Etappe, Delémont – Basel: Den Jura komplettiert und danach rauf und runter, rein und raus bis nach Basel

von Reto Fehr