DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die noch nicht ausgestrahlten Folgen von «Top Gear» kommen! Und eine Frau

22.04.2015, 09:49

Good News für alle Freunde von «Top Gear». Das Material der drei Folgen, welche aufgrund des Eklats rund um Jeremy Clarkson nicht ausgestrahlt wurde, wird auf BBC zu sehen sein. Dies berichtet der Guardian und zitiert dabei die Programmverantwortliche von BB2 Kim Shillinglaw. Auch Jeremy Clarkson werde zu sehen sein.

Jeremy Clarksons derbste Sprüche

1 / 25
Jeremy Clarksons derbste Sprüche
quelle: getty images europe / wpa pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wann und in welcher Form das Material zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weiter berichtet Shillinglaw, dass «Top Gear» im nächsten Jahr zurückkehren wird – möglicherweise mit einer Frau an der Spitze. 

Sue Perkins galt lange Zeit als Top-Kandidatin für die Nachfolge von Jeremy Clarkson. Nach Morddrohungen von sogenannten Fans wurde es allerdings still um die «Great British Bake Off»-Moderatorin.

Sue Perkins.
Sue Perkins.
Bild: BBC/Indus Films/Fred Windsor-Cli

Dazu, ob die Moderatoren Richard Hammond, James May und der Produzent Andy Wilman «Top Gear» erhalten bleiben, wollte sich Shillinglaw nicht äussern. 

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Jeremy Clarkson eine eigene neue Show plant.

(tog)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

20 Frauen wollen nicht nur die Eine! So ist die erste lesbische Datingshow

«Princess Charming» ist die entspannte queere Variante der «Bachelorette». Willkommen in einem nicen Paradies unterm Regenbogen.

Sie ist Rechtsanwältin. Spielt Fussball. Redet, wie man eben so redet, und nicht, wie es ein holperiges Skript vorgibt. Sie gleicht Kristen Stewart an ihrem bestgelaunten Tag. Sie ist hübsch, natürlich, sozial gewandt. Eine Traumfrau. Ihr Makel ist höchstens, dass sie Paulo Coelho liest. Aber vielleicht liest sie den auch gar nicht, sondern hat das Buch bloss in der Bibliothek ihrer Villa gefunden. Sie heisst Irina Schlauch, ist 30, kommt aus Köln und sucht dort nach der grossen Liebe, wo …

Artikel lesen
Link zum Artikel