DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bombeneinschlag

Video: Ukrainisches Mädchen entgeht Tod um Haaresbreite



Bei einer Explosion in der in der umkämpften Stadt Donesk in der Ostukraine ist am Montag ein kleines Mädchen mit viel Glück mit dem Leben davongekommen. Wie auf einem Sicherheitsvideo zu sehen ist, hielt es sich unmittelbar vor dem Fussballstadion Donbass Arena auf, als nach einem lauten Knall plötzlich ein Teil der Glasfassade auf sie herabstürzt. 

abspielen

video: youtube/reuters

Die Trümmer verfehlen das Mädchen nur um Haaresbreite, es läuft anschliessend offenbar unverletzt davon. Wer für die Explosion verantwortlich ist, ist unklar. Die prorussischen Separatisten beschuldigen die ukrainische Armee.

Donbass Arena, Donesk

epa03204557 (FILE) An exterior view of the Donbass Arena stadium in the city of Donetsk, Ukraine during its opening ceremony 29 August 2009. The stadium will host three preliminary round games, one quarter final and one semi final of the UEFA EURO 2012.  EPA/PHOTOMIG *** Local Caption *** 00000401841389

Bild: EPA

In der Donbass Arena wurden anlässlich der Fussball-EM 2012 drei Vorrundenspiele, ein Viertel- und ein Halbfinal ausgetragen. (kri)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Von Dänemark bis Spanien – das sind die neusten Corona-Apps, die (dich) in Europa warnen

Hier kommt die 2. Ausgabe des watson-Ratgebers für iPhone- und Android-User, die sich per App vor Covid-19 warnen lassen wollen.

Die Corona-Pandemie ist noch lange nicht überstanden. Und das Virus (SARS-CoV-2) kann fast überall lauern.

Sicher ist: Alle europäischen Staaten, inklusive der Schweiz, haben es versäumt, rechtzeitig auf die Sommerferien hin eine gemeinsame technische Lösung, zum Beispiel in Form einer Corona-Warn-App, zu erarbeiten.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Zwar dient mittlerweile in halb Europa das Smartphone als Hilfsmittel im Kampf gegen Covid-19. Doch vorläufig bleibt es bei nationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel