USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lifeguards bring ashore the victim of a lightning strike in Venice, California July 27, 2014. The strike has claimed the life of one, injuring at least eight others, one severely, according to local media. REUTERS/Jonathan Alcorn  (UNITED STATES - Tags: DISASTER ENVIRONMENT)

Hektik am Venice Beach nach einem Blitzeinschlag. Bild: JONATHAN ALCORN/REUTERS

Unwetter in Kalifornien

Ein Toter bei Blitzeinschlag am Venice Beach in Los Angeles

Bei einem Blitzeinschlag am Strand von Venice Beach in Los Angeles ist am Sonntag ein Mann ums Leben gekommen, acht weitere wurden verletzt. Der Mann starb in einem Spital in der kalifornischen Metropole, wie die «Los Angeles Times» am Sonntagabend berichtete.

Lifeguards prepare to move a victim of a lightning strike in Venice, California July 27, 2014. The strike has claimed the life of one, injuring at least eight others, one severely, according to local media. REUTERS/Jonathan Alcorn  (UNITED STATES - Tags: DISASTER ENVIRONMENT TPX IMAGES OF THE DAY)

Rettungsschwimmer kümmern sich um einen der Betroffenen. Bild: JONATHAN ALCORN/REUTERS

Ein zweiter Mann schwebe im Spital in Lebensgefahr. Der Sturm sei plötzlich wie aus dem Nichts aufgekommen, sagten Augenzeugen der Zeitung. Als Blitze einschlugen, hätten die Menschen in Panik den ins Wasser reichenden Steg verlassen. (aeg/sda/dpa)

Pedestrians and beachgoers stand on the shore near Venice Beach as lifeguards, right, bring in a swimmer rescued from the water after a lightening strike Sunday July 27, 2014 in Los Angeles. Authorities said lightning struck 14 people, leaving two critically injured, as rare summer thunderstorms swept through Southern California on Sunday. (AP Photo/Steve Christianson)

Schock am Strand: Der Blitzeinschlag tötet einen Menschen in Los Angeles. Bild: Steve Christenesn/AP/KEYSTONE



Abonniere unseren Newsletter

Themen
1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Nach US-Grenzstürmung: Mexiko will Migranten ausweisen

Die mexikanische Regierung will nach dem versuchten Grenzdurchbruch zu den USA durch Hunderte Migranten in Tijuana mehrere Hundert Menschen in ihre Herkunftsländer abschieben. Dies erklärte das Innenministerium in Mexiko-Stadt am Sonntag.

Rund 500 Personen, die gewaltsam und illegal versucht hätten, die Grenze zu den USA zu überschreiten, würden abgeschoben, hiess es am Sonntag weiter. Die mexikanischen Behörden hätten die Proteste an der Grenze zwischen Tijuana und San Diego mittlerweile …

Artikel lesen
Link to Article