Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
abspielen

Schiffsunglück auf dem Rhein

«Wo der Bagger ist, wissen wir im Moment nicht genau»

Auf dem gekenterten Kiesfrachter «Merlin» hat sich ein Bagger befunden, der nun auf dem Grund des Rheins liegen könnte. 



Mathieu Gilliand, Gelöschter Benutzer

Nach der Kollision eines Kiesfrachters und eines Passagierschiffs auf dem Rhein in Basel suchen die Einsatzkräfte offenbar nach einem Bagger. Dieser hat sich laut Adrian Knuchel, Sprecher des Justiz- und Sicherheitsdepartementes, an Bord der «Merlin» befunden, die gekentert ist. Wo der Bagger sich jetzt befinde, sei nicht klar. Es könne sein, dass das Gefährt auf den Grund des Rheins gesunken ist und jetzt in der Fahrrinne liege. 

Die vom Passagierschiff «MS Olympia» evakuierten Touristen seien mittlerweile wieder zurück an Bord, sagt Knuchel. Die Ursache für die Havarie des Kiesfrachters «Merlin», die am Anfang des Unglücks stand, sei weiterhin unklar. 

Luftaufnahmen der havarierten «Merlin»

abspielen

Die «Merlin» liegt festgezurrt im Rhein im Bereich das Hafens in Kleinhüningen.  watson

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

79-Jährige mit zwei Promille auf den Felgen in Basel unterwegs

Ein 79-jährige Frau hat in der Stadt Basel mit einer Autofahrt trotz geplatzten Reifens und zwei Promille Alkohol intus für Aufsehen gesorgt. Nachdem sie in ein Betonelement geprallt war, konnten Passanten sie an einer Weiterfahrt hindern und die Polizei rufen.

Der Vorfall ereignete sich bereits am frühen Sonntagabend, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt in der Nacht auf Dienstag mitteilte. Die Frau war vom Basler Wettsteinplatz nach Riehen unterwegs. Auf unbekannte Weise beschädigte sie dabei …

Artikel lesen
Link zum Artikel