Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie die «Cleanwalkers» sich für eine sauberere Welt einsetzen

Linda Beciri
Linda Beciri



Michel Fässler und seine Tochter Caro engagieren sich mit ihrem Verein «Cleanwalkers» aktiv gegen die Umweltverschmutzung.

«Überall, wo es Menschen hat, hat es Müll.​ Überall, wo es keine Menschen hat, hat es auch Müll.»

cleanwalkers.ch

Unter dem Motto: «Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt» organisieren sie regelmässig sogenannte «Cleanwalking-Sessions» und sammeln dabei haufenweise Müll ein.

abspielen

Video: watson/linda beciri

Wir haben die «Cleanwalkers» anlässlich des World Clean Up Days vom 21. September bei einer «Cleanwalking-Session» begleitet. Die Unmengen an Müll, die in nur zwei Stunden gesammelt wurden, sind erschreckend.

Die 10 Städte mit der schlimmsten Umweltverschmutzung

Wenn uns die Erde so behandeln würde wie wir sie

Play Icon

Mehr zur Klimastreik-Bewegung

Kein Fleisch, kein Flugzeug und kein Auto – wie sich der Alltag der Klimajugend verändert

Link zum Artikel

Junge Klimaaktivisten: «Es ist viel mehr möglich, als man uns weismachen will»

Link zum Artikel

Ja, Herrgott nochmal, man darf fürs Klima streiken und in die Ferien fliegen!

Link zum Artikel

«Das ist erst der Anfang»: So reagiert die Klimajugend auf die grüne Welle in Zürich

Link zum Artikel

Mit diesem Video will die Klimajugend ihre Eltern an die Demo bringen

Link zum Artikel

Diese Replik der Klimajugend war der «Weltwoche» zu heiss

Link zum Artikel

Luzern ruft Klima-Notstand nicht aus – rate mal, wer dagegen war 🤔

Link zum Artikel

Inside Klimastreik: So formiert sich die Schweizer Klimajugend – eine Reportage

Link zum Artikel

Klima retten sofort – aber weiterhin fliegen: Die Klima-Widersprüche der Jugend

Link zum Artikel

Wie die Klimajugend sich organisiert und wer die Fäden zieht

Link zum Artikel

Die Klimastreiker pfeifen auf SRF-Projer – sie machen ihre eigene «Arena»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zur Klimastreik-Bewegung

Kein Fleisch, kein Flugzeug und kein Auto – wie sich der Alltag der Klimajugend verändert

321
Link zum Artikel

Junge Klimaaktivisten: «Es ist viel mehr möglich, als man uns weismachen will»

111
Link zum Artikel

Ja, Herrgott nochmal, man darf fürs Klima streiken und in die Ferien fliegen!

455
Link zum Artikel

«Das ist erst der Anfang»: So reagiert die Klimajugend auf die grüne Welle in Zürich

40
Link zum Artikel

Mit diesem Video will die Klimajugend ihre Eltern an die Demo bringen

7
Link zum Artikel

Diese Replik der Klimajugend war der «Weltwoche» zu heiss

217
Link zum Artikel

Luzern ruft Klima-Notstand nicht aus – rate mal, wer dagegen war 🤔

91
Link zum Artikel

Inside Klimastreik: So formiert sich die Schweizer Klimajugend – eine Reportage

78
Link zum Artikel

Klima retten sofort – aber weiterhin fliegen: Die Klima-Widersprüche der Jugend

72
Link zum Artikel

Wie die Klimajugend sich organisiert und wer die Fäden zieht

202
Link zum Artikel

Die Klimastreiker pfeifen auf SRF-Projer – sie machen ihre eigene «Arena»

41
Link zum Artikel

Mehr zur Klimastreik-Bewegung

Kein Fleisch, kein Flugzeug und kein Auto – wie sich der Alltag der Klimajugend verändert

321
Link zum Artikel

Junge Klimaaktivisten: «Es ist viel mehr möglich, als man uns weismachen will»

111
Link zum Artikel

Ja, Herrgott nochmal, man darf fürs Klima streiken und in die Ferien fliegen!

455
Link zum Artikel

«Das ist erst der Anfang»: So reagiert die Klimajugend auf die grüne Welle in Zürich

40
Link zum Artikel

Mit diesem Video will die Klimajugend ihre Eltern an die Demo bringen

7
Link zum Artikel

Diese Replik der Klimajugend war der «Weltwoche» zu heiss

217
Link zum Artikel

Luzern ruft Klima-Notstand nicht aus – rate mal, wer dagegen war 🤔

91
Link zum Artikel

Inside Klimastreik: So formiert sich die Schweizer Klimajugend – eine Reportage

78
Link zum Artikel

Klima retten sofort – aber weiterhin fliegen: Die Klima-Widersprüche der Jugend

72
Link zum Artikel

Wie die Klimajugend sich organisiert und wer die Fäden zieht

202
Link zum Artikel

Die Klimastreiker pfeifen auf SRF-Projer – sie machen ihre eigene «Arena»

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • adam gretener 26.09.2019 21:36
    Highlight Highlight Mich hat mal ein Winterthurer Forstwart angepflaumt, weil ich fremde Abfälle, die ich beim Spazieren zusammengesammelt hatte, in einen öffentlichen Kübel entsorgte. Ich solle den Dreck zu Hause korrekt entsorgen.

    Nun ja...
  • AnDerWand 26.09.2019 17:20
    Highlight Highlight Für mich ist diese Art von Littering einfach unverständlich. Niemals käme es mir in den Sinn, Abfall einfach so wegzuschmeissen. Das lässt meine Logik nicht zu.
    • Sonnenbankflavor 26.09.2019 19:48
      Highlight Highlight Ich habe sowas ähnliches geschrieben vor ein paar Tagen aber bei mir gab es Blitze 🤷🏻‍♀️ Versteh mal einer die Leute.
  • Maya Eldorado 26.09.2019 17:00
    Highlight Highlight Ich hab vor zwei Jahren einen Pflanzblätz übernommen. Der Kompost, der auch noch da war, war voller Plastik und anderer unverrottbarer Müll. Auch in der Erde hatte es viel Müll. Ich hab schon mehrere 12,5 Liter Plasticksäcke voll emtsorgt. Und es kommt beim Umgraben immer noch welcher hervor.
    Da leist ich aktuell meinen Beitrag. Da hatte es auch verbrochenes Geschirr und kaputtes Besteck und, und und....
  • Name_nicht_relevant 26.09.2019 16:21
    Highlight Highlight Wir könnten alle ein bischen mithelfen, wenn mal Müll sieht oder Produziert ihn weg werfen oder aufsammeln und weg werfen in den Mülleimer.

    Schade das es so etwas geben muss um anderen ihren Müll aufzusammeln.
  • Krise 26.09.2019 14:24
    Highlight Highlight Willkommen in der sauberen Schweiz. 🤷 (Lese bei jedem Spaziergang Müll auf und es wird nicht weniger. Besonders die Zigarettenfilter sind ein grosses Problem, die gehören in der Form verboten.)
    Benutzer Bild
  • Harri Hirsch 26.09.2019 14:15
    Highlight Highlight Chapeau!!
    Ich unterstütze vor allem euren Wunsch, dass ihr irgendwann überflüssig seid.
    Was ist denn daran so schwer ein leeres Fläschli, eine leereVerpackung, egal was wieder einzupacken und zumindest bis zum nächsten Abfalleimer zu tragen. Für Zigarettenstummel gibt es Taschenaschenbecher.
  • Sonnenbankflavor 26.09.2019 14:09
    Highlight Highlight Absolut fantastisch! Habe schon öfters an solche Aktionen teilgenommen und war oft kurz davor die Hoffnung zu verlieren. Solche Menschen braucht die Welt!!
  • chrisdea 26.09.2019 13:31
    Highlight Highlight Ich fülle *täglich* beim spazieren mit meinem Hund einen oder mehrere Robidog-Säcklein mit Abfall. Und zwar auf dem Land, nicht in direkter Nähe von grösseren Überbauungen.

    Am traurigsten stimmen mich Dosen und PET-Flaschen am Strassenrand wo sonst keine Fussgänger laufen, die müssen bewusst aus fahrenden Fahrzeugen geworfen werden...

    Ob's jetzt zum Müll einsammeln einen Verein braucht sei mal dahingestellt, aber lobenswert ist es zu 100%.
  • Lululuichmagäpfelmehralsdu 26.09.2019 13:17
    Highlight Highlight Finde ich mega! Ich mach bei #suubersdübi mit.

Für alle Skeptiker: Diese 6 neuen Grafiken zeigen die Klimaerwärmung

In der Arktis wüten derzeit aufgrund einer aussergewöhnlichen Hitzewelle die grössten Brände der Welt – auf einer Fläche von insgesamt mehr als 100'000 Hektaren. In der nördlichsten dauerhaft bewohnten Siedlung der Erde, dem nordkanadischen Alert, das weniger als 900 Kilometer vom Nordpol entfernt liegt, wurden am Sonntag 21 Grad Celsius gemessen. Die Durchschnittstemperatur für Juli liegt gewöhnlicherweise bei 3.4 Grad.

Auch die Schweizer Bauern jammern über die Folgen der Wetterextreme: Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel