DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie die «Cleanwalkers» sich für eine sauberere Welt einsetzen

26.09.2019, 13:1026.09.2019, 13:46
Linda Beciri
Linda Beciri
Folgen

Michel Fässler und seine Tochter Caro engagieren sich mit ihrem Verein «Cleanwalkers» aktiv gegen die Umweltverschmutzung.

«Überall, wo es Menschen hat, hat es Müll.​ Überall, wo es keine Menschen hat, hat es auch Müll.»
cleanwalkers.ch

Unter dem Motto: «Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt» organisieren sie regelmässig sogenannte «Cleanwalking-Sessions» und sammeln dabei haufenweise Müll ein.

Video: watson/linda beciri

Wir haben die «Cleanwalkers» anlässlich des World Clean Up Days vom 21. September bei einer «Cleanwalking-Session» begleitet. Die Unmengen an Müll, die in nur zwei Stunden gesammelt wurden, sind erschreckend.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 10 Städte mit der schlimmsten Umweltverschmutzung

1 / 12
Die 10 Städte mit der schlimmsten Umweltverschmutzung
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn uns die Erde so behandeln würde wie wir sie

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
11'943 m
26.09.2019 17:20registriert Juli 2015
Für mich ist diese Art von Littering einfach unverständlich. Niemals käme es mir in den Sinn, Abfall einfach so wegzuschmeissen. Das lässt meine Logik nicht zu.
221
Melden
Zum Kommentar
6
Street Parade 2022 – nicht nur die Jungen schwangen das Tanzbein

Dieses Wochenende fand die 29. Ausgabe der Street Parade statt. Zu den bunt verkleideten Raver:innen zählten nicht nur die Jungen. Nein, auch das ältere Semester war vertreten.

Zur Story