DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eine kleine Meldung aus Polen: Wildsau entsteigt der Ostsee – und rammt Badegäste

Aufruhr am Strand von Karwia in Polen. Plötzlich galoppiert ein Wildschwein aus den Wellen der Ostsee. Als es sich an einem Zaun in die Enge getrieben fühlt, beginnt es, die Badegäste umzurennen.



Wilde Sache: Schwein macht polnischen Badestrand unsicher.

Video: © Youtube/CNN

Beim Baden im Meer rechnet man ja oft mit gefährlichen Tieren, mit einem wild gewordenen Wildschwein wohl eher weniger.

Doch die Gegend um Karwia in Polen ist eben nicht nur Strandurlauber-Revier, sondern auch Wildschwein-Revier. 

Und so raste dort kürzlich ein Wildschwein aus dem Meer und versetzte die zahlreichen Badegäste in Aufruhr. 

Wilde Sau, wilde Meute

An einem Zaun kam das Tier zum Stehen und fühlte sich von der Menschenmenge wohl in die Enge getrieben. Jedenfalls begann es, die Badenden zu attackieren.

In einem Youtube-Video ist zu sehen, wie das Wildschwein mehrere Menschen rammt und zu Fall bringt.

Begleitet von einer ebenfalls wilden Meute, die versucht, das Tier von weiteren Angriffen abzuhalten, gelingt dem Wildschwein schliesslich die Flucht in den Wald. (smo)

Dieses Video zeigt, wie das Wildschwein schliesslich den Ausgang findet.

Video: © Youtube/BAMBUZEL

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

völlig meschugge

Panzer-Bremstest mit 23 Schlipsträgern

Dass ein Bremstest bei einem deutschen Leopard-2-Panzer durchgeführt wird, ist wohl normal. Dass die rote Linie dabei aber von 23 Menschen gebildet wird, macht einen dann doch platt. Selbst im Forum des Tank Net wird mit Kopfschütteln reagiert. 

User DKTanker schrieb:

 «Ich weiss nicht, wer die grösseren Idioten sind. Die Personen, die sich das ausgedacht haben, die Idioten auf der Strasse, der idiotische Fahrer, weil er mitmacht, oder der Idiot, der ihm das befohlen hat.»

(phi)

Artikel lesen
Link zum Artikel