DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/Aya Baalbaki

«Biker in Leder-Outfits faszinieren mich» – Lederfetischist erzählt

15.12.2021, 13:3815.12.2021, 14:14

Werner Oberli ist Mr. Leather Switzerland 2020. Er hat einen Fetisch für Leder. «Ich bin Mr Leather Switzerland 2020, weil ich einen sehr starken Lederfetisch habe, mich beim Tragen von Leder wohl fühle und es mich auch anmacht, das enge Leder an meinem Körper zu spüren».

Wir haben mit Werner über seinen Leder-Fetisch gesprochen. Was Leder in ihm auslöst und wer ihn im Kindesalter bereits fasziniert hat, das siehst du hier:

Video: watson/Aya Baalbaki

Das könnte dich interessieren:

Dieser Tatortreiniger erzählt von seinem schlimmsten Erlebnis

Video: watson/Aya Baalbaki

«Eine Person muss wissen, dass sie stinkt» – Autistin erzählt

Video: watson/Aya Baalbaki

Mordermittler Max Suter weiss, wie der perfekte Mord funktioniert

Video: watson/Aya Baalbaki
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Als das Leder noch ein Leder war: Alle 21 WM-Bälle seit 1930

1 / 23
Als das Leder noch ein Leder war: Alle 21 WM-Bälle seit 1930
quelle: ap/ap / oleg shalmer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mit dem G-Shot zu besserem Sex – Intimchirurg erzählt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese Villa in Rom kostet stolze 366 Millionen Franken – und das hat auch einen Grund

Eine Villa steht in Rom zum Verkauf und sollte für 366 Millionen Franken versteigert werden. Das Deckengemälde von Caravaggio scheint jedoch zu wenig zu imponieren. Dies ist der Grund für den stolzen Preis des 2800 Quadratmeter grossen Anwesens. Leider zeigte niemand Interesse am Haus, in dem Prinzessin Rita Boncompagni Ludovisi bisher wohnte.

Zur Story