DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson

Auch Journalisten failen – wie diese Szenen beweisen 😂



Für Medienschaffende war das Jahr 2020 ein besonderes; Die Meldungen überschlugen sich fast stündlich, in vielen Fällen musste wegen dem Coronavirus improvisiert und auf neue Arbeitsinstrumente zurückgegriffen werden.

Was aber auch in diesen speziellen Zeiten gleich blieb sind die Pannen und Patzer – wie das obige Video beweist.

Was du vielleicht verpasst hast:

«Pandemie! Jetzt oder nie!» – der Chef hält nichts von Arbeitsrechten

Video: watson

Und hier die Szenen, die wir euch nie zeigen wollten

Video: watson/Emily Engkent

So würde es aussehen, wenn wir uns im Büro verhalten würden wie im Home-Office

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

(jah)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wintereinbruch in der Schweiz

Biden gewinnt: CNN Kommentator Van Jones bricht in Tränen aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

In Neuseeland feiern sie wieder Partys und Festivals: Diese Bilder sind... surreal! 😭

Neuseeland ist zurück im «normalen» Leben. Premierministerin Jacinda Ardern veranstaltet am Nationalfeiertag gar eine grosse Grillparty – und riesige Menschenmengen feiern an Festivals.

Wegen strenger Massnahmen und genauer Kontaktverfolgungen ist Neuseeland bislang sehr glimpflich durch die Krise gekommen. Fast alle Corona-Fälle werden bei Reiserückkehrern entdeckt. Vergangene Woche wurde erstmals seit November wieder ein lokal übertragener Infektionsfall bestätigt.

Insgesamt wurden nur rund 2000 Infektionen bekannt, 25 Menschen sind seit Beginn der Pandemie in Verbindung mit Covid-19 gestorben. In dem Land mit gut fünf Millionen Einwohnern herrscht weitgehend Normalität.

Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel