Videos
Sport

Videos zeigen verzweifelte Schneesportler auf Talabfahrt im Zillertal

Video: watson/Lucas Zollinger

Hier verzweifeln Schneesportler an Zillertaler Talabfahrt – zum Ärger des CEO

05.01.2024, 14:1405.01.2024, 15:24
Mehr «Videos»

Zwei Videos aus dem österreichischen Schneesportgebiet Zillertal Arena, die aktuell auf der Plattform TikTok die Runde machen, sorgen bei vielen Userinnen und Usern für Unverständnis. In den kurzen Videos ist zu sehen, wie etliche Schneesportlerinnen und Schneesportler entweder auf einer völlig vereisten Piste unkontrolliert gen Tal schlittern oder dann daneben zu Fuss herunterwandern. Es soll auch zu Unfällen und Verletzungen gekommen sein.

Das Problem: Es handelt sich dabei um die Talabfahrt – und diese ist seit Beginn der Saison gesperrt.

Video: watson/Lucas Zollinger

Ereignet haben sich die Vorfälle in den letzten Tagen. Die Videoplattform TikTok versieht die beiden Videos, die mittlerweile viral gehen und je über eine Million Aufrufe haben, mit dem Warnhinweis «Bitte nicht nachmachen».

Selbst bei guten Verhältnissen eine schwierige Piste

Die Talabfahrt Piste Nummer 10 sei auch bei guten Verhältnissen nur etwas für geübte Schneesportler, wird Franz Kranebitter, Geschäftsführer der Zeller Bergbahnen, von der Tiroler Tageszeitung zitiert. Da es aber kürzlich geregnet habe, sei der wenige Schnee, der liege, jetzt sehr vereist.

Diverse Zufahrten zu dem unpräparierten Schneeband seien mit Netzen abgesperrt. «Einige sehen da Schnee und bilden sich ein, sie schaffen das», sagte er weiter. Dabei sei die Piste die ganze Saison noch gar nicht offen gewesen. Darauf weist das Skigebiet nach dem Auftauchen der beiden Videos jetzt auch explizit auf seinem Instagram-Kanal noch einmal hin.

(lzo)

Mehr Videos
aus dem Schnee:

Schnee – für manche Tierchen ein Pläsierchen, für andere hingegen … kein Segen

Video: watson

Kanadischer Drohnenpilot macht einzigartige Aufnahmen einer Lawine

Video: watson/lucas zollinger

Episches Schlitten-Battle zwischen Sergio & Nico – der Verlierer wird zum Nackt-Engel

Video: watson/nico bernasconi, nico franzoni, sergio minning
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So sind Skiferien wirklich
1 / 13
So sind Skiferien wirklich
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Der Swiss-Ski-Nachwuchs in der Fragenlawine
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
79 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rumpelstilz
05.01.2024 14:52registriert Mai 2014
Ein Paradebeispiel für unsere Ego-Gesellschaft. Was soll MIR schon passieren? Was interessieren MICH Verbote? Ausbaden könnens dann die anderen, wenn man sich die Knochen bricht - oder noch schlimmer, jemanden verletzt. Die Dummheit der Menschen ist halt manchmal unermesslich...
23512
Melden
Zum Kommentar
avatar
Nelson Muntz
05.01.2024 14:45registriert Juli 2017
Kann die Unfallversicherung Regress nehmen, wenn sich Leute dort verletzen?
1497
Melden
Zum Kommentar
avatar
Müller Lukas
05.01.2024 14:45registriert August 2020
Unglaublich gefährliche Aktion. Wer andere Leute derart gefährdet, ist ein Fall für den Staatsanwalt...
10613
Melden
Zum Kommentar
79
Hast du am Montag Männer im Rock gesehen? Das hat es damit auf sich

In Zeiten von Smartphones und Noise Cancelling vermag vermutlich nicht mehr vieles die Aufmerksamkeit der Pendlerinnen und Pendler am Hauptbahnhof Zürich auf sich zu ziehen. Vor allem nicht am Montagmorgen. Einer Gruppe Männer gelang dies heute. Einer Gruppe Männer in Röcken.

Zur Story