DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/een

So schön ist eine Schafherde von oben

05.07.2021, 19:52

Faszinierende Zeitraffer-Bilder einer Schafherde gehen auf Facebook viral. Der Drohnen-Operator und Fotograf Lior Patel folgte einer Herde von 1000 bis 1700 Schafen über sieben Monate in Israel, um das Video zu erstellen.

Die Vogelperspektive fängt die komplizierten Bewegungen der Herde ein, während sie von ihrer Winterweide zur Sommerweide zieht.

Video: watson/een

Mehr Videos von Lior Patel findest du auf Instagram:

Weitere spannende Videos:

Isländischer Vulkan aus der Drohnen-Perspektive

Video: watson/een

Das ist das Drohnen-Video des Jahres!

Video: watson/een

Drohne + Alkohol = ... Ach, schau selbst!

Video: watson/Roberto Krone

Mit Drohnen Rehkitze retten

Video: watson/Roberto Krone

(een)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wie cool sind denn bitte Walliser Schwarznasenschafe?

1 / 13
Wie cool sind denn bitte Walliser Schwarznasenschafe?
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nico «fliegt» Renn-Drohne und scheitert kläglich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So haben Schweizer Forscher die Geheimnisse des Elefantenrüssels entschlüsselt

Die Tiere haben bemerkenswerte Strategien entwickelt, um die biomechanische Komplexität ihres Rüssels zu reduzieren.

Forschende der Universität Genf haben die Bausteine der vielfältigen Bewegungen entschlüsselt, die Elefanten mit ihrem Rüssel durchführen. Dies könnte helfen, Robotern ganz neue Fähigkeiten zu verleihen, berichten sie im Fachmagazin «Current Biology».

Die tausenden Muskeln des Elefantenrüssels verleihen diesem eine erstaunliche Beweglichkeit – von Verdrehung, Biegung, Dehnung, Verkürzung bis hin zur Versteifung.

Die Genfer Forschenden um Michel Milinkovitch, Professor am Departement für Genetik …

Artikel lesen
Link zum Artikel