Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Überraschender Abschreiber: Adecco-Aktie stürzt regelrecht ab



Die Anleger an der Schweizer Börse wollten am Donnerstag im frühen Handel die Adecco-Aktien massenweise loswerden. Bis 10.20 Uhr verlor die Aktie über 8 Prozent ihres Werts vom Vorabend.

Das neue Adecco-Management unter Alain Dehaze hatte im dritten Quartal einen von den Investoren nicht erwarteten Goodwill-Abschreiber in Höhe von 740 Millionen Euro vorgenommen. Als Folge davon weist die Gruppe einen hohen Quartalsverlust aus. Die Analysten hatten dagegen einen höheren Gewinn als im Vorjahr erwartet.

Jahresziel zurückgenommen

«Negative Überraschung», gab die Grossbank UBS der Nachrichtenagentur AWP zu Protokoll. «Tabula rasa», kommentiert die Bank Vontobel den Goodwill-Schnitt kurz und treffend.

Gar keine Euphorie am Markt löste zudem die ausgebliebene Wachstumsbeschleunigung beim Umsatz aus. Nach den Zahlen von Konkurrenten wie Randstad oder Manpower hatten die Auguren dies allerdings mehr oder weniger so erwartet. Nicht überraschend kommt daher auch die Rücknahme des EBITA-Margenziels für das Gesamtjahr. (whr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SUV-Boom beschert US-Autoriese General Motors Milliardengewinn

Der grösste US-Autobauer General Motors (GM) erholt sich dank boomender SUV- und Pick-up-Verkäufe schneller als erwartet vom Corona-Schock und hat im dritten Quartal schon wieder glänzend verdient. Unterm Strich gab es einen im Jahresvergleich um 74 Prozent höheren Gewinn von 4.0 Milliarden Dollar (3.4 Mrd Euro).

Der Umsatz lag minimal verbessert bei 35.5 Milliarden Dollar, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Im Vorquartal hatten Absatzprobleme und Produktionsausfälle durch die Pandemie …

Artikel lesen
Link zum Artikel