Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gutes Ergebnis 2013

Genfer Flughafen: Mehr Passagiere, mehr Gewinn



Des passagers attendent avec leurs bagages devant les guichets d'embarquement du terminal principal de l'aeroport international de Geneve (AIG), ce lundi 3 mai 2010 a Geneve. L'Aeroport international de Geneve (AIG) a tire son epingle du jeu en 2009 dans un contexte marque par une crise sans precedent du secteur aerien. Il a degage un benefice de 40 millions de francs et enregistre la deuxieme plus forte frequentation de son histoire. Quelque 11,3 millions de passagers sont passes par Cointrin l'an dernier, contre 11,5 millions en 2008, annee de tous les records, a souligne lundi le directeur de l'AIG Robert Deillon. Le leger recul du trafic passagers peut etre considere comme

Bild: KEYSTONE

Die Jahresergebnisse des Genfer Flughafens sind 2013 besser ausgefallen als im Vorjahr. Der Betriebsgewinn stieg auf 72,3 Mio. Franken, der Umsatz erreichte 376,3 Mio. Franken. Grund für das bessere Ergebnis ist ein Anstieg der Passagierzahlen um 3,9 Prozent.  Die Einnahmen stammen zu 51,7 Prozent aus der Luftfahrt, also etwa aus Passagiergebühren oder Landetaxen. 

Diese Einnahmen stiegen gegenüber dem Vorjahr um 3,3 Prozent. Die restlichen 48,3 Prozent der Einnahmen stammen aus anderen Quellen, etwa aus dem Warenhandel, Parkgebühren und Mieteinnahmen. Diese Einnahmen stiegen um 2,5 Prozent. Zum Betriebsgewinn von 72,3 Mio. Fr. kommen zusätzlich einmalige Einnahmen in der Höhe von 19 Mio. Fr. aus der Einführung der neuen Pensionskasse. 

Daraus ergibt sich operativ ein Totalgewinn von 91,6 Mio. Fr. gegenüber 66,5 Mio. Fr. im Vorjahr.  «Das sind sehr gute Resultate, die das Anpassen der Flughafeninfrastruktur erlauben müssen», sagte Pierre Maudet, der neue Verwaltungsratspräsident des Genfer Flughafens. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Krypto-Blog

10 Apps, die jeder Besitzer von Kryptowährungen haben sollte

Der Kryptomarkt kann kompliziert sein. Hast du deine Coins erst mal erworben, stehst du vor diversen Herausforderungen. Wie kannst du die Performance tracken? Wo verwahrst du die Coins? Und wo findest du die aktuellsten News?

Du möchtest den Überblick über deine Krypto-Performance behalten? Dann ist Blockfolio genau der richtige Helfer für dich. Mit dieser App kannst du dein Portfolio manuell nachbilden und weisst so jederzeit, ob du dir den nächsten Malediven-Urlaub leisten kannst. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel