DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Baubranche

Implenia mit Rekordergebnis

25.02.2014, 13:0125.02.2014, 14:09

Der Bauboom in der Schweiz und Erfolge in Norwegen haben Implenia erneut ein Glanzergebnis beschert. Umsatz und Gewinn kletterten auf den höchsten Stand, seit der grösste Baukonzern der Schweiz im Jahre 2006 aus der Fusion der Genfer Zschokke mit der Basler Batigroup entstanden ist.

«Wir haben neue Rekorde bei Umsatz, Betriebsgewinn und Konzerngewinn erzielt», sagte Implenia-Chef Anton Affentranger heute. Der Umsatz kletterte um 9,2 Prozent auf 3,06 Mrd. Franken. Der Betriebsgewinn (EBIT) verbesserte sich um 4,8 Prozent auf 115,6 Mio. Franken. Unter dem Strich verdiente der Schweizer Branchenprimus 82,6 Mio. Franken. Das sind 7,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit fielen die Gewinnzahlen höher aus als erwartet. An der Schweizer Börse legte die Aktie bis zum Mittag um 1,5 Prozent zu. (tvr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SBB-Züge fuhren 2021 so pünktlich wie fast noch nie

Die SBB haben im vergangenen Jahr ihre eigene Zielvorgabe hinsichtlich Pünktlichkeit übertroffen. 91.9 Prozent der Personenzüge kamen mit weniger als drei Minuten am Zielbahnhof an.

Zur Story