DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Viel Luft um nichts – wie «viel» Inhalt wirklich in den Verpackungen steckt

30.07.2015, 10:0030.07.2015, 10:11

Viele Verpackungen schützen ihren Inhalt vor Tageslicht und dem Blick der Kunden – nicht ganz ohne Grund. Dass viele Verpackungen mehr als die erlaubte Menge an Luft enthalten, zeigt eine Studie der Verbraucherzentrale Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Eichamt Fellbach. 

Doch auch in den hiesigen Gefilden haben einige Produkte noch Luft nach unten. Wir haben eine zufällige Auswahl davon getestet. 

«Mini Choc Chip» (wie treffend) von Walkers CHF 2.80

Bild: watson

Der Sack ist halbvollleer «Zweifel Nature» CHF 2.30

Bild: watson

Hirse Pfanne Pfänndli «Alnatura» CHF 3.30

Bild: watson

Nein, es liegt nicht an der Grösse des Sacks: 

Bild:

So sieht es in Deutschland aus:

1 / 18
Mogelpackungen
quelle: http://www.vzhh.de/ernaehrung/403541/vzhh_luftpackungen_roentgen_juni2015aktualisiert.pdf / http://www.vzhh.de/ernaehrung/403541/vzhh_luftpackungen_roentgen_juni2015aktualisiert.pdf
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Megapack «Kellogg's Frosties» CHF 5.-

Bild: watson

Basler Mehlsuppesüppchen CHF 1.50

Bild: watson

Für den nicht ganz so braven Hund: «Asco Sport Training» CHF 2.50

Bild: watson

Ein volles Pack Kaugummi CHF 2.70

Bild: watson

Bonus: 

4 Bio Eier «viel Karton um nichts» CHF 3.30

Bild: watson

(lae)

Schön hungrig geworden? So kochst du Spaghetti alla carbonara – und zwar richtig:

1 / 13
Spaghetti alla carbonara – und zwar richtig
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweiz ist nicht mehr das am meisten globalisierte Land der Welt

Die Niederlande hat die Schweiz als das am meisten globalisierte Land der Welt abgelöst. Das Trio wird in dem am Montag publizierten Globalisierungsindex der Konjunkturforschungsstelle KOF der ETH Zürich von Belgien komplettiert.

Zur Story