Wirtschaft
International

Elon Musk ist mit seinen Aktienverkäufen «fast fertig»

Elon Musk ist mit seinen Aktienverkäufen «fast fertig»

23.12.2021, 07:21
Mehr «Wirtschaft»

Elektroauto-Pionier Elon Musk scheint sein Ziel, zehn Prozent seiner Tesla-Aktien abzustossen, erreicht zu haben. «Ich habe genug Aktien verkauft, um auf etwa zehn Prozent zu kommen, plus die Optionen, die ich ausgeübt habe», sagte Musk am Dienstag in einem Interview mit der konservativen satirischen Website «Babylon Bee».

FILE - Tesla CEO Elon Musk departs from the justice center in Wilmington, Del., Tuesday, July 13, 2021. Democrats are hoping to raise revenue for their legislative agenda by taxing the assets of billi ...
Hat ziemlich was abgestossen: Elon Musk.Bild: keystone

Am Mittwoch deutete er jedoch an, dass er möglicherweise doch noch nicht ganz durch ist. «Es sind noch ein paar Tranchen übrig, aber fast fertig», twitterte er.

Musk, der zu den reichsten Menschen der Welt zählt und Teslas grösster Aktionär ist, hatte Anfang November auf Twitter abstimmen lassen, ob er zehn Prozent seiner Aktien verkaufen solle. Vor dem Verkauf hielt Musk etwa 23 Prozent an Tesla, einschliesslich Aktienoptionen.

Musk hatte zuvor erklärt, dass er in den nächsten drei Monaten eine grosse Anzahl von Aktienoptionen ausüben müsse, womit hohe Steuerzahlungen verbunden seien. Seit November hat Musk Aktien im Wert von über 14 Milliarden Dollar verkauft.

Die Titel des US-Elektroautobauers schlossen 7.5 Prozent in die Höhe und bewerteten das Unternehmen mit knapp über 1 Billion Dollar. (sda/awp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Mann täuscht Unfall vor – und wird von einem Tesla entlarvt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6
Argentiniens Präsident Milei schielt auf Nobelpreis
Mit seinem massiven Sparprogramm und dem radikalen Umbau des Wirtschaftssystems in seinem Heimatland will sich der argentinische Präsident Javier Milei offenbar für den Wirtschaftsnobelpreis empfehlen.

«Zusammen mit meinem Chefberater Demian Reidel schreiben wir einen Grossteil der Wirtschaftstheorie neu», sagte der ultraliberale Staatschef am Montag bei einem Besuch in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Zur Story