Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Von den 50 innovativsten Firmen weltweit kommen drei aus der Schweiz



Die drei Schweizer Konzerne Nestlé, ABB und Novartis gehören zu den Top 50 der weltweit innovativsten Unternehmen. Angeführt wird die Rangliste von den amerikanischen Technologiekonzernen Apple, Alphabet und Amazon.

ARCHIV - ZUR STREICHUNG VON MOEGLICHERWEISE BIS ZU 150 STELLEN BEI ABB SECHERON, AM MONTAG, 06. NOVEMBER 2017, ERHALTEN SIE FOLGENDE ARCHIVBILDER ---- Des ouvriers travaillent sur la partie active du transformateur dans l'atelier du site de ABB-Secheron, lors d'une visite de presse de l'usine ABB, ce vendredi 20 fevrier 2015 a Satigny, pres Geneve. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Blick in eine ABB-Werkhalle bei Genf. Bild: KEYSTONE

Auf Rang 42 schaffte es der Nahrungsmittelkonzern Nestlé, wie die Boston Consulting Group (BCG) am Donnerstag mitteilte. Nestlé war im letzten Jahr aus den Top 50 gefallen, schaffte aber in diesem Jahr ein Comeback. Die beste Platzierung hatte Nestlé 2010 mit Rang 36.

Nur einen Platz hinter Nestlé landete der Technologiekonzern ABB auf Rang 43. ABB schaffte erstmals den Sprung in die Top 50 der innovativsten Firmen, die die Boston Consulting Group seit 15 Jahren erhebt. Das gilt auch für Novartis als Newcomer auf Rang 47.

Die Top Ten

  1. Apple
  2. Alphabet
  3. Amazon
  4. Microsoft
  5. Samsung
  6. Huawei
  7. Alibaba
  8. IBM
  9. Sony
  10. Facebook

In der Innovation verbinden sich Tempo, Grösse und Wissen zu einer starken Kombination, schreibt die BCG. Tempo bei der Zielerreichung und der Finanzierung vielversprechender Ideen. Grösse bei der Transformation der Ideen in neue Umsatzquellen. Und das Wissen, um immer wieder Innovationen entstehen zu lassen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Erkennst du diese minimalisierten Marken-Logos?

Nestlé immer wieder in der Kritik. Das ist die Geschichte der Firma

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gollum27 25.06.2020 12:25
    Highlight Highlight Mit Innovativ ist da offenbar ruchlos gemeint...
  • Zeit_Genosse 25.06.2020 08:03
    Highlight Highlight Das eine ist ja der PR-Bericht der BCG und das andere, dass watson ohne Eigenleistung den Kurfutterartikel von der SDA übernimmt und uns vor die Füsse wirft. Dabei wäre das ein spannendes Thema. Denn die Schweiz „lebt“ von der Wettbewerbsfähigkeit und Innovation. Wohlstand und Wohlfahrt hängen daran.
  • waffel 25.06.2020 07:38
    Highlight Highlight Microsoft? Im Ernst jetzt?
    Wann haben die denn das letzte Mal was innoviert? Eingekauft oder kopiert, ja. Aber selber etwas wirklich Brauchbares erfunden: kann beim besten Willen nichts finden.
  • Ökonometriker 25.06.2020 07:25
    Highlight Highlight Lest mal die Methodik dieses Reports. Das ist ja eine einzige Katastrophe. Am Ende läuft es darauf hinaus, welche Firmen sich am erfolgreichsten als „Innovativ“ verkaufen - und nicht, welche Firmen tatsächlich weit beachtete, wertvolle Innovationen erstellen und z.B. mit neuen Patenten Einkommen erzielen. Zudem schaute BCG nur gerade weltweit 1000 Firmen an.
    Dieser Report dient offensichtlich nur dem Marketing der BCG.
    • Hansdamp_f 25.06.2020 07:46
      Highlight Highlight Dazu dienen solche "Reports" immer. KPMG, Deloitte und wie sie alle heissen, machen genau dasselbe.
  • Scaros_2 25.06.2020 07:21
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.

Rauszeit

8 Wanderungen, die dir die spektakulärsten Aussichten bescheren

Wenn du eine Motivation oder ein schönes Ziel brauchst, um wandern zu gehen, bist du hier genau richtig.

Mit etwas Glück kannst du bei der einstündigen Wanderung auf den Rochers de Naye über Montreux sogar drei verschiedene Murmeltierarten beobachten. Oben angekommen, erwartet dich dann ein einmaliger Aussichtspunkt mit Blick auf den Genfersee und die Alpen.

Mehr Infos findest du hier.

Um den Leistchamm zu besteigen, brauchst du gutes Schuhwerk, denn der Weg ist im oberen Teil der Wanderung sehr steil. Wenn du oben ankommst, willst du dich dort in der idyllischen Umgebung mit Sicht auf den Walensee …

Artikel lesen
Link zum Artikel