Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZU DEN JAHRESZAHLEN 2016 DER AIRLINE SWISS, AM DONNERSTAG, 16. MAERZ 2017, ERHALTEN SIE FOLGENDE THEMENBILDER ---- Passengers queue in the check-in hall 1 at Zurich Airport, pictured in Kloten, Switzerland, on July 31, 2014. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Im Juli 2019 herrschte am Flughafen Zürich Hochbetrieb. Bild: KEYSTONE

Flughafen Zürich befördert im Juli leicht mehr Passagiere – lokale Gäste werden weniger



Das Passagieraufkommen am Flughafen Zürich ist im Juli im Vergleich zum Vorjahr erneut gestiegen - wie schon in allen Monaten des laufenden Jahres zuvor. Insgesamt nahm die Anzahl Passagiere am Flughafen Zürich im vergangenen Monat um 0.6 Prozent auf 3.15 Millionen zu, wie der Flughafen am Mittwochabend mitteilte.

Die Anzahl Lokalpassagiere sank dabei um 0.1 Prozent auf 2.25 Millionen, diejenige der Transit- bzw. Umsteigepassagiere nahm dagegen um 2.6 Prozent auf 0.89 Millionen zu. Der Transferanteil lag somit bei 28.3 Prozent und damit 0.5 Prozentpunkte über dem Vorjahresmonat.

Knapp drei Viertel der Passagiere kamen mit einem Flug aus Europa oder flogen in eine europäische Destination. Mehr als ein Viertel waren Passagiere auf Interkontinentalflügen.

Weniger Flugbewegungen

Die Anzahl Flugbewegungen sank derweil im Juli um 0.4 Prozent auf 25'757 Starts oder Landungen. Die durchschnittliche Zahl Passagiere pro Flug lag mit 138.7 um 1.3 Prozent über dem Vorjahr. Die Sitzplatzauslastung der Flugzeuge blieb mit 83.5 Prozent stabil.

Das am Flughafen Zürich abgewickelte Frachtvolumen erreichte im Juli 37'707 Tonnen. Dies sind 9.5 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahresmonat.

Wachstum seit Jahresbeginn

Über die gesamten ersten sieben Monate des laufenden Jahres 2019 war die Zahl der Passagiere mit 18.04 Millionen um 2.1 Prozent höher als im gleichen Vorjahreszeitraum. Davon entfielen 29.1 Prozent auf Transferpassagiere. Die Anzahl Flugbewegungen lag mit 161'628 um 0.7 Prozent über Vorjahr.

Mit dem Detailhandelsgeschäft hat der Flughafen Zürich von Januar bis Juli einen Umsatz von 344.9 Millionen Franken erzielt. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 0.6 Prozent. (sda/awp)

Fliegen ist nicht immer am günstigsten

Stefan Lischka – Fluglotse am Flughafen Zürich

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

117
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • f.light 15.08.2019 11:39
    Highlight Highlight Nun das sind ja schon mal gute Entwicklungen. Man könnte die Effizienz allerdings deutlich steigern wenn man endlich die Pistenverlängerungen, (Ab-)Rollwege sowie die Entflechtung des Luftraums vorantreiben würde.
  • Keller101 15.08.2019 00:33
    Highlight Highlight https://static4.suedkurier.de/storage/image/9/5/6/1/12441659_shift-966x593_1sDytR_ux1jfH.jpg
    Benutzer Bild

«Schwarzer Tag»: Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Manor zieht im Streit um den Verbleib in der Liegenschaft an der Zürcher Bahnhofstrasse einen Schlussstrich. Der Konzern schliesst sein Warenhaus an prominenter Lage per Ende Januar.

Nach jahrelangen erfolglosen Verhandlungen mit der Vermieterin und aufwändigen Gerichtsverfahren sehe es sich zu diesem Schritt gezwungen, schreibt das Unternehmen am Montagmorgen in einer Medienmitteilung. Von der Schliessung betroffen sind demnach 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Manor sowie rund 190 …

Artikel lesen
Link zum Artikel