Wolkenfelder, kaum Regen
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People-News

Beyoncé nach zehn Jahren wieder auf Platz eins der US-Singlecharts

09.08.2022, 11:09
Beyoncé hat gut lachen
Beyoncé hat gut lachenBild: keystone

US-Popstar Beyoncé hat erstmals seit mehr als zehn Jahren wieder die Chartspitze in den USA gestürmt. Ihre Single «Break My Soul» erreichte am Montag als erster Solosong der Sängerin seit 2008 Platz eins der Billboard Hot 100.

Auch ihr neues Album «Renaissance» steht an der Spitze der Billboard Album-Charts. Erfolgreicher war in diesem Jahr nur Sänger Harry Styles mit seinem Album «Harry's House».

«Renaissance» ist das siebte Studioalbum von Beyoncé und war Ende Juli erschienen. Die Sängerin feierte ihre Charterfolge mit einem Beitrag auf Instagram. Darin ist die 40-Jährige zu sehen, wie sie in die Kamera lächelt und mit ihrem Finger eine Eins andeutet.

Zuletzt stand das aktuelle Album aber auch in der Kritik. Aktivisten warfen der Sängerin vor, in dem Lied «Heated» ein als behindertenfeindlich geltendes Wort benutzt zu haben. Daraufhin strich die Sängerin das Wort aus dem Song. (aeg/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

28 Grammys: Beyoncé knackt den Rekord

1 / 10
28 Grammys: Beyoncé knackt den Rekord
quelle: ap invision / chris pizzello
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Beyoncés emotionale Rede an die Opfer von Hurrikan «Harvey»

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Teaser App Campaign
Persönlich und emotional
Persönliche und emotionale Beiträge und Videos für unsere Generation.
Google PlayApple Store

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Holz statt Plastik: Migros verkauft kein Plastik-Einwegbesteck mehr

Bis Ende Jahr schafft die Migros in ihren Filialen sämtliches Plastik-Einwegbesteck ab. Als Alternativen bietet die Detailhändlerin Kunden Mehrwegbesteck und kostenpflichtiges Einwegbesteck auf Holz- und Bambusbasis an. Gemäss Mitteilung vom Montag spart die Migros damit jährlich 17 Tonnen Plastik ein.

Zur Story