DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
GLP-Präsident Martin Bäumle (NR, ZH) kassiert Häme in den Social Media.
GLP-Präsident Martin Bäumle (NR, ZH) kassiert Häme in den Social Media.Bild:

«We are the 8 percent» – die 12 fiesesten Häme-Tweets zum grünliberalen Fiasko

Nur eine Initiative hatte ein noch schlechteres Ergebnis als die Energiesteuer-Initiative der Grünliberalen: Die Getreideversorgungs-Initiative von 1929 mit 2,7 Prozent Ja-Anteil. Jetzt kriegen die Grünliberalen auf Twitter ihr Fett weg. 
08.03.2015, 16:3808.03.2015, 19:33

1. Mehrwerte Partei

2. Excel-Kalauer

3. Stabreim von hinten

4. Facts are sacred

5. GSoA hat mehr Kollegen

6. Bäumle und seine Wurzeln

7. Die Sinnfrage

8. Gestohlener Tweet

9. Erstklass-Begräbnis

10. Geschichte geschrieben

11. SNB, SNB, SNB ist schuld ...

12. ... oder sonst jemand!

(thi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Entwicklung ist beunruhigend»: So will Sommaruga die Schweizer Medien fördern

Bundesrat und Parlament wollen die kriselnde Medienbranche mit bis zu 151 Millionen Franken pro Jahr zusätzlich unterstützen. Geschehe dies nicht, werde die Demokratie geschwächt, warnt Medienministerin Simonetta Sommaruga im Vorfeld der Referendumsabstimmung im Februar.

Zur Story