DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Entschädigung bei Verspätung

Welche Rechte habe ich, wenn ich mit dem Fernbus unterwegs bin?

21.07.2014, 12:2621.07.2014, 12:48
  • In Deutschland bieten inzwischen rund 40 Anbieter Busreisen als Alternative zur Bahn an. Einige von ihnen, wie zum Beispiel MeinFernbus oder Flixbus, steuern auch Ziele in der Schweiz an. 
  • Insgesamt erfreut sich dieses Angebot grosser Beliebtheit. Doch was passiert, wenn sich die Busse verspäten?
  • Kommt es zu einer Verzögerung von mehr als 90 Minuten, hat man Anspruch auf einen kostenlosen Imbiss und Erfrischungen. Bei mehr als 120 Minuten Verspätung, Annullierung der Fahrt oder Überbuchung muss der Anbieter den Fahrpreis erstatten.
  • Der Haken: Die Entschädigung gilt nur für eine Verspätung bei der Abfahrt – und nicht bei der Ankunft. Ist der Bus also mehr oder weniger pünktlich gestartet, steht dann aber stundenlang im Stau, können die Konsumenten keinerlei Ansprüche geltend machen.

Weiterlesen auf «Die Welt»

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Stadt Zürich setzt bei Sozialhilfe auf Freiwilligkeit statt Zwang

Seit drei Jahren hat das Stadtzürcher Sozialdepartement eine neue Strategie im Umgang mit Sozialhilfebeziehenden: Es übt keinen Druck mehr aus, sondern setzt auf Freiwilligkeit. Dabei akzeptieren die Behörden, dass es manche nicht zurück in den Arbeitsmarkt schaffen.

Zwang und Sanktionen gibt es in der Stadt Zürich seit drei Jahren nur noch für jene Sozialhilfebezügerinnen und -bezüger, die trotz guter Arbeitsmarktchancen zu wenig Engagement an den Tag legen. In den vergangenen drei Jahren …

Artikel lesen
Link zum Artikel