DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nicht das erste Mal

CNN glänzt wieder einmal mit alternativer Geografie – die Ukraine liegt in Pakistan

11.05.2014, 22:0112.05.2014, 09:22

Dem amerikanischen Nachrichtensender ist am Sonntag in seiner Ukraine-Berichterstattung ein grober Patzer unterlaufen: Die geografische Einordnungshilfe für die Ukraine ging um mehrere tausend Kilometer daneben und landete in Pakistan.

Screenshots fanden ihren Weg schnell in die sozialen Medien. Besonders genüsslich verbreitete der russische TV-Sender RT den Fail.

Wenn es nur der erste gewesen wäre ...

Und dann die Mutter aller Geografie-Fails:

Bild via lustich.de

(kri)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach Horizon-Aus: Hochschulen und Pharmabranche rufen Bund zur Hilfe
Nach dem Ende des Rahmenabkommens flog die Schweiz aus dem Forschungsprogramm Horizon. Für die Schweizer Forschenden ergeben sich bereits erste Rückschläge.

Die Präsidenten von Scienceindustries, ETH-Rat und Swissuniversities wenden sich nun mit einer Resolution an den Bund, wie der «Sonntagsblick »berichtet. Sie fordern eine volle Assoziierung an Horizon bis Ende Jahr und eine Innovationsoffensive, um die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz zu steigern.

Zur Story