Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heiss: Die Klimaerwärmung in einem Gif



Klimaveränderung geschieht graduell. Es handelt sich um ein Problem, das sich seit Jahrzehnten aufgebaut hat und – wenn überhaupt – nur in Jahrzehnten zu lösen sein wird. Da ist es mitunter ganz heilsam, wenn man die Veränderung im Zeitraffer sieht. 

Ed Hawkins von der Universität Reading hat genau dies gemacht. Der Klimawissenschaftler hat aus Daten der britischen Meteorologie-Behörde eine beeindruckende Animation erstellt: Die Klimaerwärmung der letzten 166 Jahre in einem Gif. 

(dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Abschussbefehl: Australier töten in den kommenden Tagen 10'000 Kamele

Australien brennt. Das ist mittlerweile bekannt. Auch dass Flora und Fauna extrem darunter leiden, ist bekannt. Bilder von verbrannten Kängurus und brennenden Koalas gehen um die Welt. Doch die Dürre in Australien fordert auch andere tierische Opfer: Kamele.

Wie The Australian berichtet, werden ab Mittwoch während fünf Tagen 10'000 Kamele geschossen. Passieren wird dies im lokalen Verwaltungsgebiet Anangu Pitjantjatjara Yankunytjatjara (APY), einer Aboriginal Community im Bundesstaat South …

Artikel lesen
Link zum Artikel