Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Video zeigt die Sonnenfinsternis aus einer ganz anderen Perspektive



abspielen

Das Video wurde vom europäischen Wettersatelliten Eumetsat aufgenommen. Es zeigt die Erde am 20. März 2015 von 9:45 Uhr bis 11 Uhr. (meg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Harvard-Professor: «'Oumuamua ist zu exotisch, um natürlich zu sein»

2017 flog es durch unser Sonnensystem und verschwand wieder. Das rätselhafte Objekt wird gerne als monströse Zigarre aus Feld dargestellt und wurde «'Oumuamua» getauft. Es sieht eher aus wie eine fussballfeldgrosse Folie, sagt Harvard-Astronom Avi Loeb. Er ist überzeugt, dass es ein technisch hergestelltes Objekt ist, das von einer ausserirdischen Zivilisation stammt.

Sind wir allein? Gibt es intelligentes Leben ausserhalb der Erde? Die Fragen klingen leider eher nach Esoterik als nach Wissenschaft. Es hat auch nichts genützt, dass man die Frage mit dem Namen eines der bekanntesten Physiker des 20. Jahrhunderts verknüpft hat. «Fermis Paradox» – ob sich Enrico Fermi wirklich gefragt, wo «sie» denn seien, ist zweifelhaft, aber die Formulierung ist klar: Die Wahrscheinlichkeit, dass es irgendwo «da draussen» intelligentes Leben gibt, ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel