Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
screenshot meteorit 31. märz 2014 süddeutschland

Der mutmassliche Meteorit. Screenshot: Youtube/giofrasa gio

Leuchtendes Objekt

Feuerball am Nachthimmel sorgt in der Schweiz und in Deutschland für Aufregung



Am Montag gegen 22.30 Uhr ist ein «in unterschiedlichen Farben» leuchtendes Objekt gesichtet worden: Leserreporter meldeten sich auf Schweizer Online-Portalen und bei der Polizei im deutschen Freiburg im Breisgau gingen um 22.35 Uhr eine Vielzahl von Notrufen ein. 

Meteorit über Herrenberg. Video: Youtube/giofrasa gio

Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte, dürfte es sich dabei um einen Meteoriten gehandelt haben. Dieser zog seine Bahn vom Norden her in Richtung Schweizer Grenze und sei auch am Flughafen Basel sichtbar gewesen. Von dort soll der lautlose Feuerball in Richtung Osten weitergezogen und mehrere Sekunden sichtbar gewesen sein. (dhr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die galaktische Hochzeit der Milchstrasse mit Andromeda hat schon begonnen

Unsere Heimatgalaxie, die Milchstrasse, und die «nur» 2,5 Millionen Lichtjahre entfernte Andromeda-Galaxie (M31) sind mit Abstand die beiden schwersten Gebilde in der sogenannten Lokalen Gruppe, quasi unserer Ecke des Universums. Und die beiden Giganten sind auf Kollisionskurs: Sie rasen mit einer Geschwindigkeit von 110 Kilometern pro Sekunde aufeinander zu und werden unweigerlich aufeinandertreffen. Zu allem Überfluss könnte auch noch die kleinere Dreiecksgalaxie (M33), die sich ebenfalls …

Artikel lesen
Link zum Artikel