Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Asperitas» heisst diese Wolkenformation. Hier zu sehen über dem US-Bundesstaat Missouri. bild:wikipedia/agatham

☁️☁️☁️ Guckst du! Es gibt eine neue Wolkenart! ☁️☁️☁️



Ein Himmel wie Wellen im Wind – so lässt sich diese Wolkenformation wohl am Besten beschreiben. Ein Blick nach oben und man hat das Gefühl in einer stürmischen See zu versinken. 

Diese Wolkenformation heisst «Asperitas» und wird heute, am Tag des «International Cloud Atlas», offiziell anerkannt. Eine Sensation! Denn der internationale Wolkenatlas hat in den letzten 30 Jahren kein Update erfahren.

Die offizielle Anerkennung hat rund acht Jahre gedauert. Bereits 2009 wurde der Begriff «Asperitas» zur Aufnahme in den internationalen Wolkenatlas vorgeschlagen. 

Und wo genau kommen diese Wolken vor?

Das Wolkenphänomen erscheint dunkel und sturmartig, meistens lösen sich die Wolken aber ohne Sturm wieder auf. Die Wolken kommen besonders häufig in den Staaten der Great Plains in den USA vor. Meistens während Morgen- oder Mittagsstunden nach Gewittern. 

Aber genug geklugscheissert, jetzt wollen wir Bilder sehen! (ohe)

Ooooooooh ...

Bild

Wolken über Talinn. bild:wikipedia/ave maria möistlik

Aaah ...

Ein Beitrag geteilt von Esther (@puppyesther) am

Ein von @fourmilefarms geteilter Beitrag am

Noch mehr Wetterphänomene: Hitze, Blitz und Regen

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • DerGrund 24.03.2017 20:08
    Highlight Highlight Diese Wolken sieht man selten auch bei uns im Sommer, vor 4-5 Jahren sind die mir zum ersten mal aufgefallen, vielleicht so 2-3 mal pro Jahr...allerdings mit kleineren Wellen als in den Bildern.
    Diese ganz fein gestreiften "Zebramusterwolken" die man ab und zu sieht habe ich auch noch nicht googeln können...
    • whatwhaaaat 25.03.2017 11:08
      Highlight Highlight Schau mal nach Wolken mit der Unterart «undulatus» (wellen-/wogenförmig). Gibt es bei Cirrocumulus, Cirrostratus, Altocumulus, Altostratus, Stratocumulus und Stratus. Das könnten die sein, die du meinst.
  • 2sel 24.03.2017 17:27
    Highlight Highlight Scheisse, sieht das geil aus!

Wie steht es ums Amazonasgebiet? Die 10 wichtigsten Antworten zu den Waldbränden

Im Amazonasgebiet brennen seit Tagen grosse Flächen Regenwald. Doch was passiert in Brasilien eigentlich? Und werden die Feuer überhaupt bekämpft? Hier die 10 wichtigsten Fragen und Antworten, damit du einen Überblick über die Waldbrände kriegst.

Gewaltige Brände wüten derzeit im Amazonas-Regenwald in Brasilien, Paraguay und Bolivien. Bilder aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zeigen das Ausmass des Waldbrandes. Wie schlimm die Situation tatsächlich ist und was dagegen getan wird, erfährst du hier:

Die Brände wüten nicht nur in Brasilien, sondern auch in anderen Staaten Südamerikas, allen voran Venezuela, Bolivien und Kolumbien.

Gleichwohl liegt das Epizentrum der gegenwärtigen Katastrophe im grössten Staat Südamerikas, namentlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel