freundlich
DE | FR
WM 2014
Italien

Suarez entschuldigt sich nach Bissattacke – Chiellini nimmt an

Vergeben und vergessen

Suarez entschuldigt sich nach Bissattacke – Chiellini nimmt an

30.06.2014, 20:2030.06.2014, 20:35
Mehr «WM 2014»
Luis Suarez entschuldigt sich auf seiner Facebook-Seite.
Luis Suarez entschuldigt sich auf seiner Facebook-Seite.Bild: facebook/suarez16luis

Uruguays Stürmerstar Luis Suarez hat sich bei Giorgio Chiellini für seine Bissattacke beim WM-Gruppenspiel gegen Italien entschuldigt. Ausserdem versprach er auf seiner Facebook-Seite, dass derartige Ereignisse nicht wieder vorkommen werden.

«Ich bedauere zutiefst, was passiert ist», schrieb Suarez am Montag. «Ich entschuldige mich bei Giorgio Chiellini und der ganzen Fussball-Familie.» Suarez wurde vom Weltfussballverband für neun Pflicht-Länderspiele gesperrt und für vier Monate von allen Fussball-Aktivitäten ausgeschlossen.

Chiellini reagiert umgehend via Twitter: Es ist alles vergessen. Ich hoffe die FIFA reduziert deine Sperre. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!