Sport

Davos sechs Wochen ohne Dario Simion

13.12.15, 09:12

Die Verletztenliste des formstarken HC Davos wächst weiter an. Nationalstürmer Dario Simion fällt wegen einer Bänderverletzung im Knie rund sechs Wochen aus. Die Verletzung hatte sich Simion am Freitag beim 9:1-Sieg bei Fribourg-Gottéron zugezogen. Simion hält nach 25 NLA-Saisonspielen bei vier Toren und 14 Skorerpunkten.

Dario Simion hat sich gegen Fribourg eine Bänderverletzung zugezogen.
Bild: Christian Pfander/freshfocus

Vor dem Spiel in Freiburg waren bereits die schwedischen Stürmer Dick Axelsson (Schulter) und Marcus Paulsson (Rückenprobleme) sowie Verteidiger Noah Schneeberger (Handbruch) ausgefallen. Ebenfalls aussetzen muss Stürmer Gregory Sciaroni, der eine Hirnerschütterung noch nicht überwunden hat. (si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Schwalbenkönig Johann Morant? Dieses Video spaltet die Hockey-Schweiz

Dieses Video gibt zu reden: Unmittelbar nach dem 4:2 für den EV Zug im sechsten Halbfinal-Spiel gegen Davos provoziert Johann Morant seinen Gegenspieler Gregory Sciaroni. Dessen Stock geht in Richtung des Zugers, dieser spielt sofort den sterbenden Schwan, um wenige Sekunden später quicklebendig mit seinen Teamkollegen zu feiern.

Da die Schiedsrichter die Szene sehen, schicken sie Sciaroni wegen eines Stockendstichs mit einer Spieldauer-Disziplinarstrafe unter die Dusche. Davos übersteht …

Artikel lesen