Wissen

History Porn Teil XIII: Geschichte in 21 Wahnsinns-Bildern

23.02.17, 07:16 07.03.17, 17:21

Nie wieder einen History Porn verpassen!

Wenn ihr den «HISTORY PORN»-PUSH abonniert, entgeht euch kein einziger Teil mehr. Halleluja. Und so geht's:

- In der watson-App (iPhone/Android) aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken.
- Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei «HISTORY PORN» auf «EIN» stellen, FERTIG.

(rof)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7Alle Kommentare anzeigen
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • Radiochopf 23.02.2017 09:14
    Highlight Wird ab sofort abonniert.. bitte mehr davon! :-)
    8 0 Melden
  • Schildlaus 23.02.2017 08:50
    Highlight Bild 2 : Das Vorderrad ist 3 mal so gross wie das Hintere ? Ist es nicht andersrum ? Oder hab ich da was falsch verstanden ?
    6 0 Melden
    • Anna Rothenfluh 23.02.2017 09:42
      Highlight @Schildlaus: Nein, du hast vollkommen recht, danke dir! Es gab eben auch das umgekehrte Hochrad, deswegen die Verwirrung, tschuldigung! Im angehängten Bild: Zwei Männer auf ihren Hochrädern in Santa Ana, Kalifornien, 1886. Rahmen, Felgen und Speichen waren aus Stahl, die Bereifung aus Vollgummi.
      7 1 Melden
    • The oder ich 23.02.2017 12:25
      Highlight Diese Spezialversion für Anna Rothenfluh hat sich aus historischer Sicht nicht durchsetzen können
      23 0 Melden
    • Anna Rothenfluh 23.02.2017 13:12
      Highlight Hahaha. Du Sack!
      14 0 Melden
    • The oder ich 23.02.2017 14:22
      Highlight Jetzt hast Du meine Identität verraten.
      10 0 Melden
    • Schildlaus 23.02.2017 21:44
      Highlight Danke für Antwort Anna 😊
      Mir grausts aber vor beiden Versionen. 😂
      5 0 Melden

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

Weltweit gab es seit 1970 über 156'000 Terroranschläge. In der Schweiz ist seit 20 Jahren niemand mehr einem Attentat zum Opfer gefallen. Doch in den 70er- bis 90er-Jahren ermordeten Terrorgruppen teils Hunderte Menschen jährlich in Westeuropa. Eine Übersicht von 1970 bis Manchester 2017.

Zusammenfassung: In den 70er- bis 90er-Jahren töteten meist europäische Terrorzellen jährlich 100 bis 400 Menschen in Europa. Seit der Jahrtausendwende nehmen die Attentate in Westeuropa und in der Schweiz stark ab. Von 2001 bis 2015 entfielen nur 0,3 Prozent der Terroropfer auf Westeuropa. Hauptsächlich aufgrund der Attentate in Paris und Nizza stieg die Opferzahl zuletzt wieder auf rund 150 Menschen pro Jahr, sprich auf das Niveau der 80er-Jahre. Weltweit nimmt der Terrorismus seit 2005 zu …

Artikel lesen