England
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ivanka Trump, daughter of President Donald Trump, speaks at a roundtable discussion to announce the first batch of grants that are part of a White House initiative to help women in developing countries advance economically, Wednesday, July 10, 2019, in Washington. The Women's Global Development and Prosperity Initiative launched in February with an initial investment of $50 million from USAID. (AP Photo/Patrick Semansky)
Ivanka Trump

Ivanka Trump und die Autokorrektur: Ein schwieriges Verhältnis. Bild: AP

Ivanka Trump gratuliert Boris Johnson – und verrutscht auf der Tastatur🤦‍♀️



Englands frisch gewählter Premierminister Boris Johnson erhält Lob von vielen Seiten. So auch aus Amerika von der Präsidententochter Ivanka Trump. Diese gratulierte Johnson über Twitter – nur leider nicht ganz korrekt.

Bild

Anstatt «United Kingdom» schrieb Trump «United Kingston» und erntete dafür prompt viel Häme im Netz. «Diese Amateurfehler sind lächerlich und lassen uns wie ein Haufen Narren aussehen», schrieb ein Twitter-User wütend.

Einige User feiern Trump aber auch für ihren Vertipper und haben bereits die passenden Flaggen dafür kreiert.

Die Präsidententochter lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen und schiebt den Vertipper auf die Autokorrektur. Der fehlerhafte Tweet wurde zudem mit einem korrekten ersetzt.

Die Präsidententochter sorgte bereits vor einigen Wochen für Schlagzeilen als sie sich etwas ungeschickt in ein Gespräch von europäischen Staatsoberhäuptern einmischen wollte. (ohe)

27 Bilder, die du 2 Mal anschauen musst, um sie zu verstehen

Gottfried Keller – Vom armen Schlucker zum Schriftsteller

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

35
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
35Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Piwi 24.07.2019 16:02
    Highlight Highlight The United Klingons approve.
    Benutzer Bild
  • TodosSomosSecondos 24.07.2019 16:02
    Highlight Highlight Hätte Muller so ein Mundwerk wie Jim Jordan, wäre Trump schon im Flieger nach Russland...
  • Abu Nid As Saasi 24.07.2019 12:17
    Highlight Highlight Wohl ein Freudscher Versprecher. Viele weisse Frauen Träumen von Jamaica Athlete's Rod
  • westwing 24.07.2019 12:02
    Highlight Highlight Leute: Autokorrektur ist schon plausibel. Wenn man beim tippsen "s" anstatt "d" erwischt macht die Autokorrektur aus "Kingson" --> "Kingston".
  • Beat_ 24.07.2019 10:13
    Highlight Highlight Kingstond isst ja die Hauptstadt Jamaikas. Was hat den der Boris da zu suchen?
    • Beat_ 24.07.2019 11:33
      Highlight Highlight Sorry, da hat meine Tastatur auch zu viel geschrieben. Sollte 'Kingston' und 'ist' heissen ;-(
    • Abu Nid As Saasi 24.07.2019 12:12
      Highlight Highlight In der ersten Fassung fast richtig: Kingstones. Seit gestern
    • Basti Spiesser 24.07.2019 16:03
      Highlight Highlight Ivanka bist du es?
  • SJ_California 24.07.2019 10:11
    Highlight Highlight Peinlicher als der Fehler selbst ist die Tatsache, dass sie es erst über 6 Stunden später korrigiert hat. Die Reaktionen auf Twitter kamen ja bestimmt recht zügig 😉
  • Bio Zitronensaft 24.07.2019 08:53
    Highlight Highlight Und der im Artikel integrierte Tweet von Texas Krishna ist genau so falsch.

    Das ist nicht Bob Marley der da Kinsten Town singt. Das sind UB40.
  • mrgoku 24.07.2019 08:42
    Highlight Highlight Denke nicht dass sie verrutscht ist sondern dass sie es nicht besser wusste. :P
  • Kaspar Floigen 24.07.2019 08:13
    Highlight Highlight "This sort of amateur hour mistake is ridiculous and makes our country look like a bunch of fools."
    Ich glaube, sich darüber Sorgen zu machen, ist reichlich spät.
    • Bloody Mary 24.07.2019 09:13
      Highlight Highlight Ein "bunch of fools" sind sie schon, seit sie Trump gewählt haben
  • Spooky 24.07.2019 06:54
    Highlight Highlight Eigentlich müsste es United Queendom heissen. 🤓
    • Wander Kern 24.07.2019 09:16
      Highlight Highlight United Condome, hahaha. Sorry, bin grad im Flachmodus.
    • Abu Nid As Saasi 24.07.2019 12:10
      Highlight Highlight Eher United Condom. Das ist (fast) Genderneutral
  • FITO 24.07.2019 06:46
    Highlight Highlight Dann wird London jetzt zu Kingston Town umbenannt und dies hier zur neuen Nationalhymne?
    Play Icon
  • Scrat 24.07.2019 06:44
    Highlight Highlight Hey, it‘s family business! 😂
  • 1833lst 24.07.2019 06:35
    Highlight Highlight Was für ein unnötiger Bericht.
  • Astrogator 24.07.2019 06:33
    Highlight Highlight Ihr Vater wäre kaum begeistert von ihr, wenn sie intelligenter als er wäre.

    Narzissen mögen so etwas gar nicht.
    • Scrat 24.07.2019 08:43
      Highlight Highlight Narzissen???
      Benutzer Bild
    • E7#9 24.07.2019 09:12
      Highlight Highlight Astrogator: 😂😂😂

      Der war geil! Wohl auch die Autokorrektur.
    • Bloody Mary 24.07.2019 09:14
      Highlight Highlight Oben die gleiche Farbe, passt schonmal, ist villeicht kein Zufall🤣
  • Queen C 24.07.2019 06:32
    Highlight Highlight OMG, ist die doof! So dumm! Echt hohl! Wie peiiiiinlich! Also so etwas könnte unsereins niiiiiiie passieren! Hahahahaha! Wie kann man soooo blöd sein!
    Oder?
  • Daenerys Targaryen 24.07.2019 06:26
    Highlight Highlight Natürlich peinlich, aber die hat jetzt cool darauf reagiert! 😊 Kann man nicht von ihrem Daddy sagen...
    • iss mal ein snickers... 24.07.2019 07:13
      Highlight Highlight Wollte ich auch grad sagen; hat mehr Selbstironie als ihr Erzeuger 😂
    • atorator 24.07.2019 07:22
      Highlight Highlight Was ist daran cool reagiert wenn man es auf die Autokorrektur schiebt? Ausserdem, ich habe es eben überprüft. Weder Android noch Apple machen aus Kingdom ein Kingston. Die Frau ist nicht irgendeine selbsternannte Influenzerin aus Herisau. Sie arbeite für das fucking White House.
    • broccolino 24.07.2019 08:44
      Highlight Highlight Influencerin aus Herisau 😂 ich gebe dir eigentlich recht, vor allem wenn der Vater ständig wegen Tweets kritisiert wird, sollte man diese vor dem posten vier Mal gegenlesen lassen. Aber: wenn Ivanka oft Kingston schreibt, schlägt die intelligente Autokorrektur das auch eher vor. Oder ändert es direkt selbst, ich have SwiftKey und da passiert das relativ oft. Nur bin ich nicht Präsidententochter.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pümpernüssler 24.07.2019 06:21
    Highlight Highlight Ist wohl eher Autokorrektur
  • Roadrunn_er 24.07.2019 06:06
    Highlight Highlight Obwohl ich nicht Fan bin vom Trump-Clan im Weissen Haus, kann das mal passieren. Ist mir auch schon x-mal passiert, dass ich zu wenig nachgesehen habe, ob’s auch wirklich stimmt, was da stehen sollte.
    Viel schlimmer finde ich jeweils die Tweets von ihrem Boss und Vater, der wissentlich Tweets absetzt, die absichtlich unter jedem Niveau sind.
  • walsi 24.07.2019 05:51
    Highlight Highlight Müssen wir uns nun ab jedem Tippfehler aus dem Trump-Clan künstlich aufregen?!
    • *sharky* 24.07.2019 09:03
      Highlight Highlight Künstlich sowieso nicht...
      Aber wenn es Dich nicht 'beisst', warum schreibst Du denn darüber?!
    • FITO 24.07.2019 15:31
      Highlight Highlight Kann man sich auch aufgeregt amüsieren?
      Ansonsten halt nur amüsieren.
    • Basti Spiesser 24.07.2019 16:06
      Highlight Highlight Ja muss man, wird demnächst in der Bundesverfassung festgeschrieben.

Hollywood verliert einen ganz Grossen: «Easy Rider»-Star Peter Fonda ist tot

Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film «Easy Rider» berühmt wurde, ist tot. Er sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an den Folgen von Lungenkrebs gestorben, teilte die Familie des Schauspielers mit.

Fonda starb nach Angaben seines Agenten am Morgen im Kreis seiner Angehörigen. Die Todesursache war den Angaben zufolge Atemstillstand. Der Sohn von Hollywood-Star Henry Fonda (1905-1982) und der jüngere Bruder von Schauspielerin Jane Fonda wurde 79 Jahre alt.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel