Sexismus
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

In den USA sorgt ein sexueller Übergriff, der während der Live-Schalte eines Fernsehsenders geschah, für Aufsehen. screenshot: twitter

Live im TV: Jogger klatscht Reporterin auf Po – die Strafe folgt prompt



Über den «Savannah Bridge Run»-Lauf, ein alljährliches Wettrennen im US-Bundesstaat Georgia, spricht man in den USA normalerweise nicht. Keine prominenten Läufer, keine besonders schwierige Strecke – doch in diesem Jahr ist ein Vorfall am Rande des Rennens in den Vereinigten Staaten in aller Munde.

Grund dafür ist eine Szene, die während des Rennens am Samstag auf dem lokalen Sender WSAV zu sehen war: Die Reporterin Alex Bozarjian berichtete von dem Rennen, während zahlreiche muntere Läufer an ihr vorbeisprinteten.

Einige zogen Grimassen, andere hüpften hinter ihr herum oder andere Spässe. Harmlos, und ziemlich normal bei solchen Übertragungen.

Ein US-Amerikaner übertrieb es jedoch völlig: In einem Video, das auf Twitter zu sehen ist, ist zu erkennen, wie der Mann aus dem Hintergrund auf Bozarjian zurennt, und ihr dann mit voller Wucht mit der flachen Hand auf den Po schlägt. Im Anschluss rannte der Mann schnell weiter.

Bozarjian reagierte geschockt und sammelte sich dann schnell, um ihren Beitrag zu beenden. Der sexuelle Übergriff sorgte im TV für Aufsehen. Die Reporterin meldete sich anschliessend auf Twitter selbst zu Wort: «An den Mann, der mir heute Morgen im Live-TV auf den Hintern gehauen hat. Du hast mich verletzt, objektiviert und blossgestellt. Keine Frau sollte sich das bei der Arbeit oder irgendwo anders gefallen lassen müssen.»

Sexueller Übergriff: Läufer rechtfertigt sich über seinen Anwalt

Die Reporterin, die in den Sozialen Medien eine Welle des Zuspruchs erfuhr, erstattete Anzeige gegen den Mann, der mittlerweile von der Polizei identifiziert wurde. Der Mann wurde von den Veranstaltern des Rennens in Georgia lebenslang gesperrt, über einen Anwalt liess der übergriffige Läufer ausrichten, dass er nicht beabsichtigt habe, der Reporterin wehzutun. Er sei ein guter Familienvater.

In einem Interview mit der Morning-Show «USA Today» erklärte Bozarjian: «Es ist nicht in Ordnung, sich dem Körper einer Frau zu bedienen, nur weil man Lust dazu hat.» Für sie ist klar: «Ich denke, was hier am wichtigsten ist, ist, dass er meine Macht genommen hat. Und ich versuche, das zurückzunehmen.»

(mim/pb)

Sexismus in den Medien

Sänger unterbricht sein Konzert nach sexuellem Übergriff

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Trump präsentiert Nahost-Deal

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Flitzerin löst Zeitmessung in Schladming aus

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

234
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

43
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

52
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

564
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Trump präsentiert Nahost-Deal

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

325
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Flitzerin löst Zeitmessung in Schladming aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

234
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

43
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

52
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

33
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

564
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Trump präsentiert Nahost-Deal

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

325
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

Flitzerin löst Zeitmessung in Schladming aus

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

90
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

106
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
106Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • hiob 11.12.2019 14:18
    Highlight Highlight ich (mann) wurde mal im ausgang ziemlich arg an den po gefasst, von einem anderen mann, der offensichtlich schwul war. natürlich hat mir das nicht gefallen und ich war wütend und hätte ihn am liebsten eine rein gehauen. beim fussball wurde mir früher beim abklatschen oft vom trainer auf den po geklatscht. das empfand ich dann eher sportlich. mein punkt: beides war technisch gesehen sexuelle belästigung, die motivation war gewiss anders. ich möchte das per se nicht vergleichen und schon gar nicht rechtfertigen, aber im prinzip reden männer und frauen genau an diesem punkt aneinander vorbei...
  • Daniel Meyer (1) 11.12.2019 14:10
    Highlight Highlight Wenn er ein Mann und ein guter Familienvater ist, geht er zur Reporterin und entschuldigt sich. Bedingt natürlich, dass man ein Einsehen und Schneid hat. War einfach nur dämlich.
  • Narzyss 11.12.2019 11:49
    Highlight Highlight Was hat den das eine mit dem anderen zu tun? Auch wenn er der beste Familienvater der Welt wäre, würde dies diese Aktion nicht besser machen. Ausserdem ist das keine Entschuldigung für sein Handeln. Und auch wenn ich kein Freund von Public Shaming bin. Wer sowas in einer Liveübertragung macht muss jetzt halt auch die Konsequenzen seines Handelns tragen.

    In einem ersten Schritt wäre eine aufrichtige Entschuldigung angebracht und das bei der Reporterin und nicht bei der Öffentlichkeit.
  • Hummingbird 11.12.2019 08:43
    Highlight Highlight Wenn er ihr nicht wehtun wollte, hätte er dies ganz einfach nicht machen sollen. Ist so wie wenn jemand jemanden umbringt und dann sagt, ich wollte nicht töten. Der Typ soll Verantwortung für sein Handeln übernehmen und dann wirklich auch ein guter Vater sein. Dazu muss er aber noch zur Einsicht kommen...
  • Swen Goldpreis 11.12.2019 08:42
    Highlight Highlight «Es ist nicht in Ordnung, sich dem Körper einer Frau zu bedienen, nur weil man Lust dazu hat.»

    Das Problem der Sexismus-Debatte ist doch, dass sie Sachen konstruiert, die es so gar nicht gibt.

    Auf dem Video ist zu erkennen, dass der Mann sah, dass sie gefilmt wurde. Mit allergrösster Wahrscheinlichkeit, war das deswegen kein sexuell motivierter Übergriff, sondern ein missglückter Witz.

    Das ist natürlich genauso falsch, aber trotzdem ein wichtiger Unterschied, wenn man verstehen will, wieso solche Dinge noch immer passieren.
    • Menel 11.12.2019 09:26
      Highlight Highlight Warum dann denn ein Klaps auf den Po und nicht auf den Rücken/Schulter?
    • Herr Ole 11.12.2019 09:38
      Highlight Highlight Denkst du wirklich, er hätte das auch bei einem Mann gemacht?
    • Wendy Testaburger 11.12.2019 09:43
      Highlight Highlight @ Menel

      Nenn mich empfindlich, aber mir muss ein Wildfremder auch nicht unversehens auf die Schulter klopfen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Martin ZH(2) 11.12.2019 08:27
    Highlight Highlight Ja. Der erste Reflex ist nun auf den Typen einzudreschen... und wir werden heutzutage geradezu trainiert Schnellschüsse rauszulassen und mit einem Minimum an Fakten ein Maximum an Urteil zu produzieren.

    Callaway hat ein Blackout. Er will eigentlich winken und dann passiert ihm dies. Es ist ein sexistischer Reflex. Klar. Nur. Rechtfertigt sowas eine weltweite Blossstellung?
    • Wasmanvonhieraussehenkann 11.12.2019 09:39
      Highlight Highlight Wahrscheinlich nur ein missglücktes high-five.

      Ernsthaft: der Typ soll die Konsequenzen tragen wie ein Mann. Wäre nichts passiert, hätte er vermutlich damit vor seinen Kumpels angegeben.

      Wer sich vor der Kamera daneben verhält, muss auch damit rechnen, dass sich das verbreitet.

      Andererseits ist eine mediale Hexenjagd nie hilfreich, da hast du recht.
    • 's all good, man! 11.12.2019 10:03
      Highlight Highlight Welches Minimum an Fakten denn? Das Video hast du schon geschaut, ja? Mediale Hetzjagd ist sicher immer unschön, aber diese Konsequenzen muss er nun wirklich tragen, wenn er es schon in aller Öffentlichkeit tut, Intention hin oder her.

      Auch bezeichnend, wie das hier in den Kommentaren verteidigt und kleingeredet wird...
    • Martin ZH(2) 11.12.2019 14:41
      Highlight Highlight Kleinreden tue ich sein Verhalten nicht. Ich stelle aber Fragen zu den Beurteilungsgrundlagen, der Angemessenheit und der Fehlerkultur. (Weltweite Ächtung für eine Berührung am Hintern = einer missglückten Kalberei?)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Glenn Quagmire 11.12.2019 08:24
    Highlight Highlight Also kann ich machen was ich will, solange ich "ein guter Familienvater" bin?
  • SirStonealot 11.12.2019 08:03
    Highlight Highlight Scheinbar tummeln sich zur Zeit wieder einige 20min.ch Leser (oder sonstige Superschlaulis) hier auf watson. Anders kann ich mir die zahlreichen Blitze zu einigen Kommentaren nicht erklären 🤷‍♂️
    • I don't give a fuck 11.12.2019 09:17
      Highlight Highlight ich lese keine 20 minuten, wie sind die kommentare so?
    • Team Insomnia 11.12.2019 10:32
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • SirStonealot 11.12.2019 10:48
      Highlight Highlight @i don't give a f***: siehe Beitrag by Peter Raul 😄
    Weitere Antworten anzeigen
  • 20minleser 11.12.2019 07:57
    Highlight Highlight JA mann kann es auch übertreiben, ist nicht in Ordnung einer Frau an den Po zu fassen. Mit dem bin ich einverstanden. Man muss es au relativieren, er war am Joggen und hatte zuviele Endorphine im Körper welche ihn zu dieser Dummheit bewegt haben. Der mediale Aufschrei ist einfach lächerlich. Sucht Euch eine Beschäftigung ihr Hobbylosen Menschen um I**** nicht zu verwenden.
    • Butzdi 11.12.2019 09:13
      Highlight Highlight Ich habe den 20min Leser gefunden
    • MahatmaBamby 11.12.2019 15:30
      Highlight Highlight Endorphine? Echt jetzt? Ich geh auch Joggen, ohne dass mein 'auf-den-Po-Klappsreflex einsetzt.
      Jetzt geh dir ein anderes Hobby
      suchen anstatt hier irgendwelche Fremden als hobbylos zu beschimpfen...du Hobbyloser Mensch du...mei mei mei☝️
    • Hummingbird 11.12.2019 17:13
      Highlight Highlight Peter Raul: Das heisst Du siehst sexuelle Belästigung als ok an, wenn man(n) gerade per Zufall zu viele Glückshormone im Körper hat?! Wenn jemand sich wegen Endorphine oder weiss der Gugger was nicht mehr genügend unter Kontrolle halten kann, dann soll er Aktivitäten meiden, welche seine Kontrolle mindern. Das Selbe gilt bei z.B. Alkohol: Nur weil jemand betrunken ist, heisst nicht, dass es dann ok ist, andere körperlich zu belästigen.
  • Davelus 11.12.2019 07:50
    Highlight Highlight Mein Gott, als ob das sooo schlimm wäre. Mir haben wesentlich mehr Frauen einen klapps auf den Po gegeben als ich Frauen, ist es schlimm? Nein. Sexueller übergriff? Ich bitte euch... Darum sind wir eine Welt voller heulsusen und Gretas. Unsere Grossväter würden sich schämen. Warum ist ein Po klapps ein übergriff? Oberschenkel klapps auch? Seht die wirklichen Probleme dieser Welt und DAS ist keines. Over and out
    • who cares? 11.12.2019 09:11
      Highlight Highlight Bist wohl auch ein "guter Familienvater"
    • Mrlukluk 11.12.2019 09:24
      Highlight Highlight Nur weil es dir nichts ausmacht, einen Klapps zu bekommen, müssen andere das nicht gleich sehen.
      Empörungs-Hypes sind unnötig. Relativierung von Übergriffen aber vollkommen daneben.
    • Menel 11.12.2019 09:27
      Highlight Highlight ...und die Grossmütter würden sich auch schämen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Bruno S.1988 11.12.2019 07:47
    Highlight Highlight Kein guter Familienvater muss explizit behaupten er sei ein guter Familienvater.
  • Baccaralette 11.12.2019 07:33
    Highlight Highlight Als ob ein guter Familienvater bedeutet, man haue fremden Frauen willkürlich auf den Arsch. Geht's noch?
  • Mutbürgerin 11.12.2019 07:10
    Highlight Highlight Die steht da aber auch ziemlich im Weg. Das war wohl eher eine spontane unüberlegte Reaktion im Endorphinrausch. Sexueller Übergriff? Come on.
    • ChlyklassSFI 11.12.2019 11:56
      Highlight Highlight Schlauer Kommentar. Come on! Er sieht sie als Sexualobjekt. Und dich sehe ich als Troll und sollte dir deshalb eigentlich gar nicht antworten.
  • abcd... 11.12.2019 07:08
    Highlight Highlight Verstehe die Slideshow nicht. Finde den Sexismus z.T. wirklich nicht. Nicht nur bei einem Eintrag.

    Aber als Beispiel:

    Frau erwürgt - weil sie Schulden nicht beglich.

    Was ist daran sexistisch?
    • abcd... 12.12.2019 05:44
      Highlight Highlight An all die Blitzer: Wo ist denn jetzt der Sexismus in dieser Aussage?
  • Heinzbond 11.12.2019 07:05
    Highlight Highlight Grab her by the pussy, der Präsident lebt es vor... Der Busen grapscher im Flieger hat ihn sogar als "gutes" Beispiel hergenommen...
  • Christo 11.12.2019 06:09
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Blitz Gordon 11.12.2019 07:25
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • 20minleser 11.12.2019 07:59
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • TodosSomosSecondos 11.12.2019 09:04
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wurstbrot 11.12.2019 06:03
    Highlight Highlight Ein Volltrottel wie es leider viele gibt. Gelernt hat er vermutlich nichts und meint wohl immer noch, dass ein solches Verhalten normal sei.
    • Asmodeus 11.12.2019 07:31
      Highlight Highlight Leider ist es für viele auch immer noch normal.

      Viele (Männer und Frauen) glauben immer noch, dass einfach so ein Klapps auf den Hintern in Ordnung wäre. Es ist zwar primitiv aber doch eigentlich voll lustig.

      "Im Bierzelt der Kellnerin nen Klapps geben. Das hat man doch schon immer so gemacht."


      Zeiten ändern sich. Zum Glück.
    • Pianovilla 11.12.2019 08:00
      Highlight Highlight Darum hat er ja feige einen Anwalt vorgeschickt, anstatt selbst hinzustehen und sich aufrichtig für sein komplett idiotisches und falsches Handeln zu entschuldigen. Toller Familienvater und Ehemann... Was für ein Affe und was für ein erbärmliches Würstchen.
    • Commander Salamander 11.12.2019 09:58
      Highlight Highlight Wahrscheinlich ist er jetzt noch der Ansicht, ihm sei mit der öffentlichen Ächtung Unrecht angetan worden. Zum Kotzen!
  • WID 11.12.2019 05:45
    Highlight Highlight Und was ist hier nun die Strafe? Die lebenslange Sperre oder die Anzeige?
    • ands 11.12.2019 07:14
      Highlight Highlight Beides?
    • Asmodeus 11.12.2019 07:28
      Highlight Highlight Vermutlich was nach der Anzeige kommen wird. Was der Mann da tut wird in Georgia als "Sexual Battery" bezeichnet und als "Misdemeanor of high or aggravated nature" eingestuft.

      Die Strafe darauf lautet eine Busse bis 5000$ und/oder Knast bis zu 12 Monaten.

      Ausser der Mann ist Wiederholungstäter (was er definitiv sein dürfte).

      Erschwerend kommt in den USA jedoch der Zivilprozess hinzu. Er hat die Frau im TV und somit in der Öffentlichkeit objektifiziert, blossgestellt etc.

      Strafrechtlich wird er sicher auf Bewährung durch kommen. Zivilrechtlich wirds wohl seeehr teuer werden.

    • TodosSomosSecondos 11.12.2019 09:06
      Highlight Highlight Wieso gehst du davon aus, dass er definitiv ein Wiederholungstäter ist? Man könnte ja meinen man habe gerade Jack the Ripper in flagranti erwischt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Neunauge 11.12.2019 05:39
    Highlight Highlight Also das sieht in meinen Augen mehr wie ein schlechtgetimter Scherz aus. Vielleicht auch wie eine herablassende, vermeintlich humoristische Handlung aus einer anderen Dekade. Aber ein sexueller Übergriff...

    Naja... Liegt wohl in der interpretativen Deutungshoheit der Empfängerin des Klapses...
    • ingmarbergman 11.12.2019 05:58
      Highlight Highlight Mit dieser Meinung bist du Teil des Problems.
    • Team Insomnia 11.12.2019 06:21
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Heidi73 11.12.2019 06:26
      Highlight Highlight @neunauge: Wo bist du denn stehengeblieben?! wir leben im 21. Jahrhundert, nicht mehr in den 1980ern. Vergessen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Asmodeus 11.12.2019 05:12
    Highlight Highlight "ich bin ein guter Familienvater"

    Und tolles Vorbild für seine Kinder...
    • wipix 11.12.2019 08:02
      Highlight Highlight Er ist „entschuldigt“, denn er hat ja auch ein eindrüchliches Vorbild: Mister Donald Trump!
    • TodosSomosSecondos 11.12.2019 08:10
      Highlight Highlight In der amerikanischen Folklore ist Familienvater das Gegenteil von kriminell, deswegen lässt der das so über den Anwalt mitteilen...

      deswegen sind Deine Zweifel bez. der Vorbildfunktion für seinen Nachwuchs aber natürlich nicht weniger berechtigt..
    • Hummingbird 11.12.2019 08:40
      Highlight Highlight Genau meine Gedanken
    Weitere Antworten anzeigen
  • Adumdum 11.12.2019 04:54
    Highlight Highlight Dumm, aber wenigstens entsprechend geahndet (im Gegensatz zu tausenden alltäglichen ähnlichen Erlebnissen ohne solche Öffentlichkeit). Der Kommentar mit dem "guter Familienvater" zeigt dass er leider immer noch nichts gelernt hat.

    Egal ob er Söhne oder Töchter hat, er denkt hoffentlich noch drüber nach was er denen damit beibringt.

Greta Thunberg heisst jetzt Sharon – aus einem witzigen Grund

Was war das für ein Jahr. 2019 bescherte uns Höhen und Tiefen. Die Eskapaden von Donald Trump, den Rückzug von Helene Fischer mussten einige Fans überstehen, die Welt schaut immer noch nach Australien und für Greta Thunberg ging es zweimal über den Atlantik.

Moment, wer? Wenn man die britische Schauspielerin Amanda Henderson fragt, weiss sie darauf auch keine Antwort. Dabei ist die 17-Jährige das vergangene Jahr in aller Munde gewesen – bei Hatern ebenso wie bei Bewunderern.

Aber von vorne. …

Artikel lesen
Link zum Artikel