DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Apples iPhone laut Marktforschern Nummer eins in China

26.01.2022, 14:44
Die Chinesen mögen das iPhone nach wie vor.
Die Chinesen mögen das iPhone nach wie vor.Bild: keystone

Apples iPhone war im vergangenen Weihnachtsquartal nach Berechnungen von Marktforschern das meistverkaufte Smartphone in China. Der US-Konzern steigerte seinen Marktanteil von 16 Prozent ein Jahr zuvor auf 23 Prozent, wie die Analysefirma Counterpoint Research am Mittwoch berichtete.

Der chinesische Rivale Vivo, der in den Quartalen davor führte, landete mit 19 Prozent auf den zweiten Platz. Nach Berechnungen von Counterpoint Research war es das erste Mal seit Ende 2015, dass Apple die Spitzenposition in China übernahm.

Apple ist im Weihnachtsquartal mit frischen iPhone-Modellen traditionell besonders stark im Smartphone-Markt und verweist dann regelmässig auch global den Marktführer Samsung auf den zweiten Rang. In China ist Apple der einzige ausländische Anbieter, der an der Spitze mit der einheimischen Konkurrenz mit halten kann.

Auf das gesamte Jahr 2021 gesehen sieht Counterpoint das iPhone auf Rang drei im Markt mit einem Anteil von 16 Prozent. Auf der Spitzenposition lag nach den Berechnungen Vivo mit 22 Prozent, gefolgt von Oppo samt Oneplus mit 21 Prozent. Xiaomi war Apple mit 15 Prozent dicht auf den Fersen. (aeg/sda/awp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das bringt die neue iPhone-Software iOS 15

1 / 28
Das bringt die neue iPhone-Software iOS 15
quelle: keystone / apple handout
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

iPhone-App bläst Kerzen aus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Das iPhone 14 soll ein Always-On-Display erhalten, aber...
Bei Android-Geräten gibt es dies seit Jahren – im Herbst könnte Apple folgen: Laut Insidern erhalten zwei neue Modelle einen Always-On-Bildschirm – aber ganz anders, als man es kennt.

Das Display ist bei den meisten Smartphones der grösste Energieverbraucher. Um den Akku zu schonen, schaltet sich der Bildschirm bei Nichtgebrauch deshalb schnell automatisch ab.

Zur Story