Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Emotionale Achterbahnfahrt

Streller vom Dummschwätzer zum Sektenführer – die wichtigsten 8 Grafiken zum Basler Sieg

Der FC Basel sorgt mit dem Sieg gegen Liverpool einmal mehr für eine magische Nacht. Das sind die wichtigsten Statistiken zum Husarenstück.

02.10.14, 11:25 02.10.14, 14:05

Basel hat es wieder einmal geschafft. Mit dem 1:0-Sieg gegen Liverpool hat der Schweizer Meister den nächsten Giganten gefällt. Marco Streller sagt: «Es ist schon geil, wie wir hier immer wieder aufspielen», sein Trainer Paulo Sousa spricht da mehr in Rätseln. Dabei liegen die Gründe für den Sieg auch bei fast 60 Prozent Ballbesitz

Wirklich wichtig sind jedoch diese acht Grafiken – auch für YB und den FCZ. Smartphone-Usern empfehlen wir, ihr Gerät ausnahmsweise quer zu halten.

Grafik 1:

Grafik Basel Liverpool

Bild: watson 



Grafik 2:

Grafik Basel Embolo

Bild:

Grafik 3:

Grafik Streller Basel Liverpool

Bild: watson

Grafik 4:

Grafik Basel Liverpool

Bild: watson 

Grafik 5: 

Grafik Basel Liverpool

Bild:  watson

Grafik 6:

Grafik Basel Liverpool

Bild: watson

Grafik 7:

Grafik Basel Liverpool

Bild: watson

Grafik 8:

GRAFIK Basel Liverpool

Bild: watson

Abonniere unseren Daily Newsletter

3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kemni 07.10.2014 18:18
    Highlight Schlecht, langweilig... Einfach blöd
    0 2 Melden
  • Boniek 02.10.2014 14:44
    Highlight Grafik 1 stimmt nur, weil Middlesbrough kein englisches Topteam ist.
    0 2 Melden
  • LeLaenz 02.10.2014 11:53
    Highlight mehr!
    8 0 Melden

Knall in Basel! FCB schmeisst Trainer Wicky raus – Alex Frei übernimmt interimistisch

Der FC Basel trennt sich per sofort von Trainer Raphael Wicky. Nach der 1:2-Niederlage in der 2. Qualifikationsrunde für die Champions League bei PAOK Saloniki hat der FCB seinen Cheftrainer nach einer internen Analyse freigestellt. Ersetzt wird Wicky durch U18-Trainer Alex Frei, der die Mannschaft interimistisch übernimmt. Der Nati-Rekordtorschütze wird am Samstag beim Auswärtsspiel gegen Xamax auf der Bank sitzen. Unterstützt wird er dabei von Marco Schällibaum, der 1999 bereits …

Artikel lesen