DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fischer, als er noch Trainer in Lugano war.<br data-editable="remove">
Fischer, als er noch Trainer in Lugano war.
Bild: KEYSTONE

Patrick Fischer wird Natitrainer – «Fige» Hollenstein und Reto von Arx seine Assistenten

Die Würfel sind gefallen: Der Nachfolger von Glen Hanlon als Trainer der Schweizer Eishockey-Nati heisst Patrick Fischer. Seine Co-Trainer sind prominente Landsleute: Kloten-Urgestein Felix Hollenstein und Davos-Legende Reto von Arx.
02.12.2015, 22:4703.12.2015, 06:57

Erst vor eineinhalb Monaten ist Patrick Fischer beim HC Lugano entlassen worden, nun wird er neuer Nationaltrainer. Fischer wird die Schweiz erstmals in rund zwei Wochen an der Arosa Challenge betreuen. Assistiert wird er von einem äusserst prominenten Duo: Felix «Fige» Hollenstein und Reto von Arx. «Ich habe grossen Respekt vor der Herausforderung und es erfüllt mich gleichzeitig mit Stolz, die Leitung der Schweizer Nationalmannschaft übernehmen zu dürfen», sagte Fischer.

Patrick Fischer ist erst 40 Jahre alt und bestritt als Stürmer 184 Länderspiele. Für die Phoenix Coyotes absolvierte er 27 Partien in der NHL. Er wird der erste Schweizer Nationaltrainer seit bald 20 Jahren. Mit Ralph Krueger, Sean Simpson und Glen Hanlon vertraute der Verband zuletzt, zum grossen Teil mit Erfolg, auf kanadische Fachkräfte.

Erfolgreiche Nati-Vergangenheit

Unter Simpson holte die Schweiz an der WM 2013 in Schweden die Silber-Medaille. Fischer war damals als zweiter Assistent ein Teil des Trainerteams, er hat also mit einem grossen Teil des Kaders bereits zusammengearbeitet.

Erfolgreich an der WM 2013: Sean Simpson, Colin Muller und Patrick Fischer.<br data-editable="remove">
Erfolgreich an der WM 2013: Sean Simpson, Colin Muller und Patrick Fischer.
Bild: PHOTOPRESS

«Die Evaluationsphase war intensiv und ich bin sehr froh, dass wir mit Patrick Fischer, Felix Hollenstein und Reto von Arx drei grosse Schweizer Eishockeypersönlichkeiten engagieren konnten. Sie sind ein gut vernetztes Trainer-Team und wir sind überzeugt von ihrem Potenzial, die Nati erfolgreich zu führen», sagt Raeto Raffainer, Director National Teams. (ram/si/fox)

Was hältst du vom neuen Trainer-Trio?

Egal-Memes Schweizer Eishockey

1 / 11
Egal-Memes Schweizer Eishockey
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Niederreiter trifft gegen Vegas – Spiel zum Vergessen für Schmid und seine Devils

Nino Niederreiter, 1 Tor, 2 Schüsse, 2 Hits, 15:13 TOI

Zur Story