DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lucas Hernandez allein auf weiter Flur – Bayern braucht dringend weitere Verstärkung.
Lucas Hernandez allein auf weiter Flur – Bayern braucht dringend weitere Verstärkung.Bild: EPA

Bayerns Transfer-Dilemma – diese Flügelstürmer stehen auf der B-Liste

10.07.2019, 15:4210.07.2019, 16:15

Leroy Sané, Ousmane Dembélé, Nicolas Pepé, Callum Hudson-Odoi, Julian Draxler, Rodrigo, Paulo Dybala, Gareth Bale – sie alle werden in diesem Sommer wohl nicht mehr zu Bayern München wechseln. Und so wartet der deutsche Rekordmeister nach den Zuzügen von Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Jann-Fiete Arp weiter auf den nächsten Hammer-Transfer.

«Wir sind in Position und haben ausreichend Geduld», sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge am Montag bei der offiziellen Präsentation von Hernandez. «Wir haben den 8. Juli. Der Transfermarkt ist bis zum 2. September offen.» Einen Tag später wiederholte Trainer Niko Kovac die Worte seines Chefs: «Wir benötigen etwas Geduld. Wir schauen uns auf allen Positionen um und wollen diese gut besetzen. Wo wir Bedarf haben, ist vorne.»

Kovac hat den Sané-Transfer noch nicht abgeschrieben.Video: YouTube/SID

Nach den Abgängen von Franck Ribéry und Arjen Robben fehlen vor allem auf den Aussenbahnen die Alternativen zu Kingsley Coman und Serge Gnabry. Nur 17 Feldspieler stehen Kovac aktuell zur Verfügung und Jérôme Boateng und Renato Sanches wollen auch noch weg. «Wir hatten letzten Saison 19 Feldspieler und nach drei Spielen drei Schwerverletzte. Man muss als Trainer vom ‹Worst Case› ausgehen. Man geht nicht schadenlos durch die Saison. Mit 17 Mann wird es nicht reichen», mahnte Kovac.

Also muss ein Plan B her und den scheinen die Bayern zu haben. Wie die «Bild»-Zeitung berichtet, stehen gleich mehrere Flügelflitzer aufs Bayerns Alternativ-Liste:

Hakim Ziyech 🇲🇦

Position: Rechtsaussen
Alter: 26
Klub: Ajax Amsterdam
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 49 Spiele/21 Tore

Mit dem Berater des Ajax-Flügels soll sich Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic bereits getroffen haben. Der 26-jährige Marokkaner hat beim holländischen Meister noch Vertrag bis 2021 und wäre nicht billig zu haben.

Bild: AP/AP

Yannick Carrasco 🇧🇪

Position: Linksaussen
Alter: 25
Klub: Dalian Yifang (China)
Marktwert: 20 Mio. Euro
Bilanz 2019: 12 Spiele/9 Tore

Auch bei Yannick Carrasco, der aktuell bei Dalian Yifang in China spielt, sollen die Bayern vorstellig geworden sein. Der Flügelstürmer spielt in den Überlegungen des FC Bayern angeblich schon länger eine Rolle, momentan will er dringend weg aus China. Er wäre eine eher günstige Lösung. Aber hat er die Qualitäten, sich bei den Bayern durchzusetzen?

bild: twitter

Steven Bergwijn 🇳🇱

Position: Linksaussen
Alter: 21
Klub: PSV Eindhoven
Marktwert: 35 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 41 Spiele/15 Tore

Der Strassenfussballer aus Holland ist schnell, trickreich und torgefährlich. Mit 21 ist er schon dreifacher holländischer Meister und Nationalspieler. Neben Bayern sind auch Manchester United und Inter Mailand an ihm interessiert. Bergwijn sagt dazu: «Ich bin immer noch erst 21 und habe keinen Druck, PSV zu verlassen. Es müsste ein guter Klub sein, der einen klaren Plan mit mir hat.»

Bild: EPA/ANP

Dani Olmo 🇪🇸

Position: Offensives Mittelfeld/Rechtsaussen
Alter: 21
Klub: Dinamo Zagreb
Marktwert: 15 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 44 Spiele/12 Tore

Beim FC Barcelona wurde der spanische U21-Europameister im Alter von 16 Jahren als zu wenig gut befunden und als Teil des Transfers eines gewissen Alen Halilovic an Dinamo Zagreb abgegeben. In der Ferne entwickelte sich der offensive Mittelfeld prächtig und ist wegen seiner Frühreife und der feinen Technik in ganz Europa heiss begehrt. Experten glauben allerdings, dass der Schritt zu einem Topklub noch zu früh käme.

Bild: AP/AP

Marc Roca 🇪🇸

Position: Defensives Mittelfeld
Alter: 22
Klub: Espanyol Barcelona
Marktwert: 30 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 40 Spiele/1 Tor

Einen weiteren defensiven Mittelfeldspieler brauchen die Bayern eigentlich nicht und Roca ist wohl auch zu teuer. Der Vertrag des spanischen U21-Europameisters bei Espanyol Barcelona läuft noch bis 2022, die Ausstiegsklausel beträgt 40 Millionen Euro. Dennoch bleiben die Bayern dran: Roca wäre eine Investition für die Zukunft.

Bild: EPA/EFE

Leon Bailey 🇯🇲

Position: Linksaussen
Alter: 21
Klub: Bayer Leverkusen
Marktwert: 40 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 39 Spiele/5 Tore

Schon vor einem Jahr wollten die Bayern den Jamaikaner aus Leverkusen loseisen, doch am Ende entschied man sich, Serge Gnabry aus Hoffenheim zurückzuholen. Nun sind die Bayern wieder heiss auf den Flügelflitzer, der zuletzt mit einer Oberschenkelverletzung zu kämpfen hatte. Gemäss der «Daily Mail» ist trotz Transfersperre auch Chelsea am 21-jährigen Supertalent interessiert, Leverkusen fordere allerdings 90 Millionen Euro.

Bild: AP/AP

Mario Mandzukic 🇭🇷

Position: Mittelstürmer
Alter: 33
Klub: Juventus Turin
Marktwert: 18 Mio. Euro
Bilanz 2018/19: 33 Spiele/10 Tore

Der kroatische Vize-Weltmeister von Juventus Turin spielte schon zwischen 2012 und 2014 für die Bayern, nun soll er nach München zurückkommen. Beim deutschen Rekordmeister soll er gleich zwei Rollen ausfüllen: Die des Stellvertreters von Robert Lewandowski und als Alternative für den linken Flügel. Noch ist allerdings unklar, ob der neue Juve-Trainer Maurizio Sarri Mandzukic auch wirklich abgeben will.

Bild: EPA/ANSA
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese Klubs haben den Henkelpott gewonnen

1 / 24
Diese Klubs haben den Henkelpott gewonnen
quelle: ullstein bild / ullstein bild
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kennst du die schönsten Badis der Schweiz?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auslosung der Champions League am Montag: Diese Achtelfinals sind möglich

Mit dem Abpfiff der letzten Gruppenspiele am Mittwoch ist der erste Teil der Champions League abgeschlossen – zumindest fast. Die Partie Atalanta – Villarreal wurde auf Donnerstag (19 Uhr) verschoben, weil es in Bergamo heftig schneite.

Zur Story