SBB
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Die SBB-App streikte – und auch der Web-Ticketkauf funktionierte nicht

16.03.18, 19:28 16.03.18, 20:54

Update 20.45 Uhr: Die Störung scheint behoben. Der Online-Ticketkauf sollte wieder normal funktionieren.

Die ursprüngliche Meldung:

Aufgrund technischer Probleme sei «der Billetkauf via SBB.ch und SBB Mobile zurzeit nur eingeschränkt möglich», teilen die Schweizerischen Bundesbahnen mit.

bild: watson

Bei Twitter beschweren sich ÖV-Nutzer:

Die am Donnerstag lancierte Reklamier-Funktion für die SBB-Mobile-App dürfte Betroffenen wenig nichts bringen.

(dsc)

Das könnte dich auch interessieren:

SBB prüfen schweizweit komplett rauchfreie Bahnhöfe

Video: srf

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Marabamba 16.03.2018 20:33
    Highlight Störung behoben 👍🏻
    3 1 Melden
  • Mooogadelic 16.03.2018 20:20
    Highlight ...so what? Wie habe ich vor 20 Jahren nur überlebt...
    16 6 Melden
  • franzfifty 16.03.2018 20:19
    Highlight ist doch kein problem. bin auch ohne billet nach hause gekommen mit dem zug...
    19 5 Melden
  • E. Edward Grey 16.03.2018 20:02
    Highlight Ich frag mich nur wie gross die Kosten noch werden müssen bis diese neue IT-Architektur rund um den unsäglichen SwissPass endlich gen Lokus geschickt wird.
    17 11 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen