DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa04306750 Fred of Brazil reacts during the FIFA World Cup 2014 semi-final soccer match between Brazil and Germany at Estadio Mineirao in Belo Horizonte, Brazil, 08 July 2014. ....(RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup)  EPA/THOMAS EISENHUTH   EDITORIAL USE ONLY

Stürmer Fred wurde in Brasilien nach dem Halbfinal-Aus an der WM im eigenen Land zum Gesicht des Versagens. Bild: EPA

Fans suchen denkwürdigstes Fussballspiel der Geschichte – und das ist dabei rausgekommen



Es gibt Spiele, die vergisst man als Fan niemals. Beispielsweise die knappe Achtelfinal-Niederlage der Nati an der WM 2014 gegen Argentinien, das 3:3 des FC Basel gegen Liverpool in der Champions League 2002 oder der Last-Minute-Sieg des FCZ in der Finalissima 2006.

Auf Reddit hat ein User jetzt nach den grössten Spielen der Fussball-Geschichte gesucht und liefert euch gleich eine Gänsehaut dazu. Er fragte:

«Welche sind deine Lieblings-Fussballspiele, die du dir je angesehen hast?»

Das ist spannend, weil sich im Subreddit «r/soccer» rund 1,4 Millionen User von der ganzen Welt tummeln. Was sie gemeinsam haben: Sie sind meist jung (daher kommen die meisten Spiele aus den vergangenen zwei Jahrzehnten) und lieben Fussball. Welches sind also international die Spiele, die in Erinnerung geblieben sind? Hier kommt die Top 3 der Reddit-User:

Brasilien – Deutschland 1:7 (2014)

8. Juli 2014, Estádio Governador Magalhães Pinto in Belo Horizonte, WM-Halbfinal in Brasilien. Der Gastgeber muss ohne den verletzten Neymar gegen Deutschland ran, der Druck und die Erwartungen einer ganzen Nation lasten auf den Schultern der «Seleção» – und nach 29 Minuten steht es schon 5:0 für die DFB-Elf.

Am Ende gewinnt Deutschland mit 7:1 und selbst die deutschen Spieler waren so überrascht, dass sie in der Halbzeit schon einen Pakt schlossen: «Wir wollten fokussiert bleiben und sie nicht demütigen», erklärte Mats Hummels nach dem Spiel. «Man muss seinem Gegner Respekt zollen, und es war wichtig, dass wir das gemacht haben und nicht versucht haben, irgendwie rumzuzaubern.» Das Beben ging trotzdem durch die ganze Welt und Deutschland wurde wenige Tage später Weltmeister.

epa04306546 A display board shows the result as Germany thrashed Brazil with 1-7 after the FIFA World Cup 2014 semi final match between Brazil and Germany at the Estadio Mineirao in Belo Horizonte, Brazil, 08 July 2014. ....(RESTRICTIONS APPLY: Editorial Use Only, not used in association with any commercial entity - Images must not be used in any form of alert service or push service of any kind including via mobile alert services, downloads to mobile devices or MMS messaging - Images must appear as still images and must not emulate match action video footage - No alteration is made to, and no text or image is superimposed over, any published image which: (a) intentionally obscures or removes a sponsor identification image; or (b) adds or overlays the commercial identification of any third party which is not officially associated with the FIFA World Cup)  EPA/DENNIS SABANGAN   EDITORIAL USE ONLY

Der Blick auf die Anzeigetafel. Bild: EPA

Reddit-User amitkon erklärt seine Wahl vielsagend:

«Ich bin weder Deutscher noch Brasilianer, aber diese Nacht war etwas Besonderes. Am Tag danach sprach jeder auf der ganzen Welt darüber. Egal, wohin du gingst. Du hattest gerade das Gefühl, dass du die Geschichte gesehen hast.»

abspielen

Die Highlights des legendären Halbfinals. Video: YouTube/FIFATV

Lyon – Marseille 5:5 (2009)

Das Spiel dürfte hierzulande nicht so vielen Fans ein Begriff sein, doch der Wahnsinn ist schon beim Nachlesen des Tickers zu spüren. 1:0, 1:1. 2:1, 2:2. 2:3, 2:4, 3:4, 4:4. Das 5:4 schiesst Lyon in der 90 Minute. War das der Sieg? Nein! Jérémy Toulalan macht in der Nachspielzeit per Eigentor das 5:5 für «OM» und somit eines der verrücktesten Spiele des vergangenen Jahrzehnts perfekt.

epa01926336 Souleymane Diawara (R) scores against Lyon's goalkeeper Hugo Lloris (2ndR) during their league one soccer match between Olympique Lyon and Olympique Marseille in Lyon, France, 08 November 2009.  EPA/EDDY LEMAISTRE FRANCE OUT

Drin! Schon wieder! Was für ein Hin und Her bei Lyon gegen Marseille. Bild: EPA

Reddit-User alarow ist OM-Fan und erklärt seine Wahl, die auf Platz 2 hochgevotet wurde:

«Nur weil ich damals alle möglichen Emotionen durchlebt habe, von Glück über Selbstmord bis hin zu Hoffnung und Zufriedenheit. Ein unglaubliches Spiel mit mehreren Wendungen.»

abspielen

Die Highlights beim 5:5 zwischen Lyon und Marseille. Video: YouTube/OM

Milan – Liverpool 3:3, 5:6 n.V. (2005)

Einfach nur WOW. Das war wohl eines der besten Champions-League-Finals, die es jemals gab. Milan führt nach 45 Minuten im Istanbuler Atatürk-Olympiastadion mit 3:0 nach einem Tor von Paolo Maldini und einem Doppelpack von Hernan Crespo. Das Spiel scheint schon gelaufen. Die Liverpooler Fans singen aber trotzdem zur Halbzeit. Und dann kam es, wie es sonst nie kommt: «Ich glaube, es gab damals keine andere Mannschaft, die im Stande gewesen wäre, so etwas zu leisten», erinnerte sich später Dietmar Hamann, der auf dem Platz stand.

Surrounded by hundreds of thousands of fans, Liverpool players atop a bus, bottom left, celebrate their Champions League title in central Liverpool, England, Thursday May 26, 2005. Liverpool won the Champions League final in Istanbul, Turkey Wednesday, beating AC Milan of Italy 3-2 on penalties after the teams were level at 3-3 after120 minutes. (AP Photo/Lefteris Pitarakis)

So wurde in Liverpool der Champions-League-Titel gefeiert. Bild: AP

Die «Reds» kommen zurück: Steven Gerrard, Vladimir Smicer und Xabi Alonso gleichen innerhalb von nur sechs Minuten zum 3:3 aus. Das Spiel geht in die Verlängerung und später ins Penaltyschiessen. Da verschiessen gleich drei Milan-Profis. Liverpool gewinnt und Torhüter Jerzy Dudek wird zum grossen Helden.

Hier kannst du die Spannung fühlen...

abspielen

Video: YouTube/UEFA.tv

Das Spiel ist bis heute unvergessen, wegen seines Verlaufs und der Stars, die auf dem Platz standen. Auf der einen Seite Nesta, Maldini, Pirlo, Gattuso, Kaka, Seedorf und Shevchenko. Auf der anderen Seite Gerrard, Dudek, Baros, Riise, Carragher oder Hyypiä. Kein Wunder, dass dieses Match auf Platz 3 gewählt wurde.

Alle weiteren Spiele:

Die weiteren unvergessenen Partien der Reddit-User sind beispielsweise das 4:4 zwischen Chelsea und Liverpool in der Champions League 2008/09 oder auch der WM-Halbfinal zwischen Deutschland und Italien bei der WM 2006. Kommentar dazu: «Das unterhaltsamste 0:0 über 118 Minuten, das Sie je sehen werden.»

abspielen

Die Highlights des WM-Halbfinals 2006 zwischen Deutschland und Italien. Video: YouTube/FIFATV

Und ihr so?

Welches war euer bestes Spiel, das ihr in eurem Leben gesehen habt? Schreibt uns in die Kommentare!

(bn/pre)

Die 13 schönsten WM-Momente der Schweizer Fussball-Nati

1 / 15
Die 13 schönsten WM-Momente der Schweizer Fussball-Nati
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Nati-Geschichten

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel

Die Nati der Vergessenen – 11 Schweizer, deren Karriere ganz anders verlief als erhofft

Link zum Artikel

Wie die Schweiz sich für die Fussball-WM 1998 bewarb – und total blamierte

Link zum Artikel

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel

10.09.2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Ausgerechnet gegen die Schweiz erzielt Lionel Messi seinen ersten Nati-Hattrick

Link zum Artikel

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

25.03.1998: Bei seinem Debüt führt Gilbert Gress die Nati gegen England fast zum Sieg – dann patzt sein Lieblingsgoalie

Link zum Artikel

13.11.1991: Weil die Schweizer Nati in der «Hölle von Bukarest» auf 0:0 spielt, vergeigt sie die EM-Qualifikation im letzten Moment doch noch

Link zum Artikel

28.03.2001: Alex Frei macht Kubilay Türkyilmaz vergessen und sorgt dafür, dass Andy Egli einfach mal die Klappe halten muss

Link zum Artikel

24.04.1996: Das Ende der kurzen Ära von Nati-Trainer Artur Jorge beginnt ausgerechnet mit einem Sieg

Link zum Artikel

11.07.1966: Die «Nacht von Sheffield», der grösste Skandal der Schweizer Fussballgeschichte

Link zum Artikel

12.10.2012: Ottmar Hitzfeld zeigt dem Schiedsrichter den Stinkefinger und macht sich danach mit faulen Ausflüchten lächerlich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

In Brasiliens erstem Länderspiel werden dem Superstar zwei Zähne ausgeschlagen

21. Juli 1914: In Rio de Janeiro beginnt die Geschichte der mit fünf WM-Titeln erfolgreichsten Fussballnation der Welt. Brasilien bestreitet gegen Exeter City sein erstes Länderspiel. Der grosse Star: Arthur Friedenreich.

Von Arthur Friedenreich wird gemeinhin behauptet, er sei einer der besten Fussballer aller Zeiten. Aber wer kann schon glaubwürdig mitdiskutieren? Schliesslich war Friedenreich vor hundert Jahren aktiv.

Unbestritten ist jedoch, dass «El Tigre» einer der besten Fussballspieler seiner Zeit ist. Und dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass der Stürmer im ersten Länderspiel in der Geschichte des brasilianischen Verbands dabei ist. Denn als Sohn eines deutschen Auswanderers und einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel