DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luzern: Ab in den Sprachkurs – der Kanton verpflichtet Einwanderer zum Deutschlernen

11.01.2016, 04:39
  • Wie sollen Menschen mit Migration integriert werden – diese Frage beschäftigt derzeit mehr denn je. Der Kanton Luzern hat dafür eine eigene Lösung gefunden: die Integrationsvereinbarung zwischen Behörden und Migranten.
  • Seit 2008 kann gemäss dieser der Kanton einem Migranten Sprach- oder Integrationskurse à 120 Lektionen vorschreiben. Dies allerdings nur bei Personen aus Drittstaaten mit der Aufenthaltsbewilligung B. 150 zwingt der Kanton jährlich zum Sprachkurs.
  • Die Anwendung von Integrationsvereinbarungen nehmen zu. Vor zwei Jahren machten mehr als zehn Kantone davon Gebrauch. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Schwerer Töff-Unfall in Ermensee LU – Lenker tot, 15-Jährige schwer verletzt

Ein 54-jähriger Motorradfahrer ist am Samstagabend in Ermensee LU infolge eines Selbstunfalls verstorben. Seine 15-jährige Beifahrerin wurde erheblich verletzt.

Zur Story