Mindestens elf Tote bei Busunglück in Russland

12.06.17, 01:24

Bei einem schweren Busunglück im sibirischen Teil Russlands sind in der Nacht auf Montag mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Angaben der Polizei wurden zudem rund 40 Insassen des Fahrzeugs verletzt.

Der Bus hatte sich gegen Mitternacht (Ortszeit) aus noch unbekannter Ursache auf der Strecke zwischen Irkutsk und Tschita überschlagen. An Bord des Busses waren orthodoxe Pilger, wie russischen Agenturen berichteten. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen