maz16
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

MAZ: Weg mit Frisco: Wo Du in Luzern richtige Gelati bekommst

Ananas-Basilikum, Kaugummi oder Caramel mit Fleur du Sel: Glace-Sorten der etwas anderen Art, hausgemacht und in Luzern erhältlich. Watson zeigt dir, wo es die besten, ausgefallensten und günstigsten Gelati gibt.



Hier gibts hausgemachte Gelati in Luzern.

martin burkhalter und patrice siegrist

Für die Hipster: Gelateria dell' Alpi

Fakten und Zahlen

Angebot: 14 Glaces und Sorbets, variierend aus über 20 Sorten.
Special: Rosen
Renner: Caramel mit Fleur du Sel
Preis: 5 Franken
Waffel: hausgemacht
Adresse: Moosstrasse 15
Straciatella-Test: 🍦🍦🍦🍦
Website

Ok, 5 Franken für zwei Kugeln Glace ist teuer. Und ja, die Lage an der lärmigen Hauptstrasse, fernab vom Stadtzentrum ist nicht optimal. Und trotzdem, die Gelateria dell ' Alpi ist das beste, was du in Sachen Glace in Luzern bekommst.

Hipstermässig mit französischer Bulldogge auf Instagram unterwegs.

Bild

Der Testsieger. bild: martin burkhatler

Der Straciatella-Test

Das Straciatella-Glace der Gelateria dell' Alpi überrascht gleich dreifach. Das Rahmglace ist leicht bräunlich und hebt sich dadurch visuell von den üblichen ,weissen Straciatella-Glaces ab. Die Schokolade ist für einmal eine Milch- und keine Zartbitter-Schockolade. Und dann kommt die Waffel. Zwar etwas zu dick geraten, aber bis zum Schluss knusprig, leicht caramelig. Wunderbar. Der hohe Preis ist schnell vergessen.

Fazit: 🍦🍦🍦🍦

Der Tipp:

Das Caramel-Fleur-de-Sel -Glace ist eine Wucht.

MAZ - Die Gelateria dell' Alpi

Dolce Amore 

Fakten und Zahlen

Angebot: 20 Glaces
Special: Ananas-Basilikum
Renner: Straciatella, Schokolade
Preis: 4 Franken
Waffel: hausgemacht
Adresse: Reussteg 10
Straciatella-Test: 🍦🍦🍦
Website

Unweit der Kapellbrücke, aber doch ein Stück entfernt vom touristischen Gewusel, liegt das Dolce Amore. Das Café bietet Crèpes, Frozen Yogurt und Gelati an. Wobei die Gelati das Kerngeschäft seien, wie Geschäftsführer Diego sagt. Alles Bio, alles fairtrade ohne Konservierungsstoffe. 20 verschiedene Sorten haben sie im Angebot – darunter auch vegane und alkoholhaltige Sorbets. «Wir wollen das ganze Spektrum abdecken», sagt der Geschäftsführer.

Bild

Zweiter Platz für das Bio-Glace.
Bild: martin burkhalter

Der Straciatella-Test 

Beginnen wir mit dem Negativen: Das Rahmglace schmeckt etwas zu stark nach Milch. Der rahmige Geschmack dominiert zu stark für einen heissen Sommertag. Dafür sind die Zartbitter-Schockoladensplitter einwandfrei und die Waffel so wie sie sein muss: dünn, knusprig, hausgemacht.

Fazit: 🍦🍦🍦

Der Tipp:

Das Ananas-Basilikum-Glace ist eine überraschende Variation. Mindestens ein Löffelchen probieren! ☝️🏻

MAZ - Dolce Amore

Dieci Gelateria

Fakten und Zahlen

Angebot: 24 Glaces
Special: Kaugummi (bei Kindern der Renner)
Renner: Straciatella, Karamel, Schokolade
Preis: 3.50 Franken
Waffel: papierähnlich
Adresse: Rathausquai 7
Straciatella-Test: 🍦🍦
Website

Direkt an der Reuss mit Aussicht auf die Kapellbrücke verkauft die italienische Restaurant-Kette seine Gelati. Produziert werden die Rahmglace in der Fabrik in Rapperswil-Jona. 24 verschiedene Sorten hat der Glace-Stand im Angebot. Verkäuferin Melanie sagt, dass die Kunden hauptsächlich Touristen seien und nicht sehr experimenterfreudig. Deshalb verkauften sie hauptsächlich Schokoladen-, Straciatella und Karamel-Glace. «Und die Kinder stürzen sich auf das knallblaue Kaugummi-Gelati», sagt Melanie.

Bild

Rang 3 für das Dieci Glace.
bild: martin burkhalter

Der Straciatella-Test

Der Preis von 3.50 Franken und die Aussicht auf die Kapellbrücke überzeugen. Das Glace selbst hingegen nicht. Es ist ein solides Straciatella, das sich aber kaum vom handelsüblichen Glace abheben kann. Es ist zu stark gefroren, zu wenig überraschend im Geschmack und auf die Waffel haben wir nur schon wegen des Anblicks verzichtet. Sie bieten diese, nach Karton schmeckenden und sich im Mund nach Papier anfühlenden Massenware an. Ein No-go. Deshalb reicht es nur für den letzten Platz. Blablablabla. 

Fazit: 🍦🍦

Der Tipp:

Komm nicht auf die Idee, das Kaugummi-Glace zu probieren, wenn du älter als 11 Jahre bist. Ein Graus. 😨

MAZ - Dieci - Glace unter Touristen

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Formel 1: Debakel für Ferrari

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

MAZ: Wie die Polizei versuchte die Männer zum Badekleid zu bewegen und 5 weitere Skurrilitäten rund ums Baden

Der uneinsichtige Wettergott, das Strandbad als Schandbad und Wiederbelebung mit Tabakrauch. Rund um die Geschichte des Badens gibt es eine Vielzahl von skurrilen Geschichten. Wir erzählen euch die Besten davon.

So oder ähnlich klangen die Klagen vieler in den vergangenen Wochen. Dieses Zitat aber stammt nicht aus der heutigen Zeit. Es ist genau genommen 100 Jahre alt. 

Der Sommer 1916 war durch Missernten gezeichnet. Der Grund war: die Witterung. Ungewöhnlich viel Niederschlag gab es in diesem Jahr und die Temperatur wich im Durchschnitt um 2 Grad vom sonstigen Temperaturniveau ab. Der Sommer galt 1917 mit 41 Hageltagen als schwerstes Hageljahr in der Geschichte der Hagelversicherung.

Das mutige …

Artikel lesen
Link zum Artikel