USA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mit 21 war sie in allen Ländern der Welt – was Lexie Alford an der Schweiz beeindruckte

Milan Marquard
Milan Marquard



Sie hat gemäss eigenen Angaben als jüngster Mensch alle 196 Länder der Welt bereist. Am 31. Mai 2019 setzte Lexie Alford den Fuss ins letzte der 196 Länder – Nordkorea. In jedem Land verbrachte sie mindestens zwei bis drei Tage. Nun muss sie Beweise für ihren Erfolg an «Guinnes Weltrekorde» liefern.

Mit dem Reisen begonnen hat sie unbewusst früh: Ihre Eltern waren sehr reisefreudig und nahmen die Tochter stets in andere Länder in die Ferien mit. Sie hatte lange Zeit nicht im Sinn, irgendwelche Rekorde zu brechen. Mit 18 hatte sie bereits 72 Länder bereist. «Das allererste Mal, dass ich darüber nachdachte, den Weltrekord zu brechen, war im Oktober 2016 in meinem Haus, Kalifornien», sagt die junge Frau.

Von da an machte sie ernst und konzentrierte sich vollzeit aufs Reisen. Finanzieren konnte sie sich ihre Trips mit Bloggen, Photographie und der Arbeit als Reiseberaterin im Familienunternehmen in Nevada City (CA).

Lexielimitless: die besten Bilder von ihren Reisen

Auch in der Schweiz hat sie einen Halt gemacht und sogar einen eigenen Blog-Eintrag geschrieben. Besucht hat sie den Aescher und das Wildkirchli, das Verzasca-Tal und Interlaken. So fällt ihr Urteil aus:

Aescher-Wildkirchli

«Dieses abgelegene Berggasthaus ist garantiert einer der schönsten Orte, den Sie je mit eigenen Augen sehen werden.»

Verzasca-Tal

«Goldgrüne Berge und Weiden, zierliche Bogenbrücken mit charakteristischen Steinbauten und kristallklares Wasser.»

Lexie Alford quelle: http://lexielimitless.com

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Can we just stay lost forever?

Ein Beitrag geteilt von Lexie Alford (@lexielimitless) am

Interlaken

«Ob friedlich über 400er Gipfel zu gleiten, hinter gigantische Wasserfälle zu klettern oder die unberührten Pfade des Berner Oberlandes wandern; Interlaken ist der richtige Ausgangspunkt. Interlaken liegt verkehrsgünstig in der Zentralschweiz und ist das Tor zu einem der atemberaubendsten Abschnitte der Schweizer Alpen.»

Fazit

Die junge Weltenbummlerin lobt die Schweiz in höchsten Tönen. Besonders angetan scheint sie von den Alpen und der Luftqualität zu sein:

«Die Schweizer Alpen beherbergen eine unverfälschte Essenz, die nirgendwo sonst auf der Welt zu finden ist.»

Lexie Alford

«Die Luftqualität ist rein und frisch und erfüllt Ihre Lungen mit einem Gefühl von grenzenlosem Abenteuer.»

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The road already traveled leads nowhere🌲🇨🇭

Ein Beitrag geteilt von Lexie Alford (@lexielimitless) am

Dieser Mann hat auch eine beeindruckende Reise hinter sich. (Und garantiert einen besseren ökologischen Fussabdruck)

Influencer-Fails zeigen, dass auf Insta nicht alles echt ist

10 Influencer, die sich einen richtigen Job suchen dürfen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

59
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

71
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

35
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

37
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

59
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

71
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

35
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

16
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

37
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

122
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
122Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Snowy 13.06.2019 11:07
    Highlight Highlight Mich würde interessieren wie genau diese hübsche und stark auffallende blonde Frau sich in Jemen, Afghanistan, Somalia, Südsudan und Libyen bewegt hat?

    Oder ob sie dort einfach nur auf dem internationalen Flughafen den Passtempel abgeholt hat?
  • Denk nach 11.06.2019 23:38
    Highlight Highlight Ist ein 2-3 tägiger Besuch eine "Reise"? Hmmm... Für mich bedeutet reisen, das Land zu "erleben". Ansonsten ist es doch einfach ein Urlaub...
  • Rellik 11.06.2019 23:02
    Highlight Highlight CO2-Bilanz, kein Thema?
  • redeye70 11.06.2019 22:22
    Highlight Highlight Ein ziemlicher Feger, diese Dame! Und obendrein auch ziemlich mutig. Wenn man 72 Länder besucht hat, waren sicher auch welche dabei, die man nicht unbedingt als sicher bezeichnen kann.
  • Mimimimi 11.06.2019 21:49
    Highlight Highlight So eine egoistische und narzistische Person :-(
  • don duende 11.06.2019 21:41
    Highlight Highlight ich hoffe ihr/e begleitende/r photograph/in ist nicht jünger als sie😂.
  • don duende 11.06.2019 21:30
    Highlight Highlight neugierig die welt entdecken ist eine prima sache. woher die finanziellen mittel die dies ermöglichen stammen ist irgendwie irrelevant. wenns dann aber um einen sinnfreien weltrekord geht 🤦🏼‍♂️. warten wir also auf die 18 jährigen milionärsprösslinge, die das ganze früher zustande bringen. dann bitte liebes watson team, berichtet lieber über anderes.
  • Spooky 11.06.2019 21:21
    Highlight Highlight Tolle Leistung!

    Für so etwas braucht es Leidenschaft.

    Ich gratuliere herzlich! (ohne Ironie)
    • Mr. Spock 12.06.2019 07:55
      Highlight Highlight Für so etwas braucht es Geld und Zeit... Schön wenn man beides hat!
    • Avenarius 13.06.2019 10:40
      Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Nachthafenwärter 11.06.2019 21:05
    Highlight Highlight Irgendwie ja auch mutig, gerade dieser Tage (in Zeiten des Flug-Shamings etc.) einen solchen Rekord zu vermelden 😂
    • sunshineZH 11.06.2019 23:56
      Highlight Highlight Das interessiert glaube ich nur die Watson Community 😃 Oder warum ist der Flughafen trotzdem immer voll?
  • Denverclan 11.06.2019 19:25
    Highlight Highlight Schon eher übertrieben sinnlos. Ohne Genuss und oberflächlich dazu. In der heutigen Zeit sind solche Aktionen gar nicht gern gesehen. Nur, die Flieger fliegen auch ohne die Dame, sie ist lediglich ein Passagier unter vielen....Man stelle sich vor, jede und jeder würde ab sofort alle schädlichen Aktionen einstellen, die Wirtschaft und demzufolge der Wohlstand würden zusammenbrechen. Der Weg muss ein anderer sein...mein kürzlich pensionierter Nachbar fliegt für ein paar Wochen nach Übersee, ich mag ihm das gönnen! Die Situation ist nicht einfach aber übertreiben muss man auch nicht.
  • Anonymus123 11.06.2019 19:08
    Highlight Highlight Noch vor 20 Jahren war es nicht "normal", dass ein grösserer Teil der Jungen Erwachsenen bereits zig male um die Welt geflogen ist und mehrere Male im Jahr im Flugzeug verreiste. Durch solche "Influencer" bekommen Jugendliche und junge Erwachsene den Eindruck vermittelt, nur in weiter Ferne gäbe es Dinge zu entdecken... Ein Interrail-Ticket oder eine grosse Reise in 1 Land pro Jahr scheint nicht mehr auszureichen...
  • Tigerherz 11.06.2019 19:00
    Highlight Highlight Die het de cash...
    • Cityslicker 12.06.2019 01:12
      Highlight Highlight ...ghaa.
  • fabsli 11.06.2019 18:17
    Highlight Highlight Ach so: Die Klimajugend
    • waschbär 11.06.2019 19:46
      Highlight Highlight Nein.
    • Okguet 12.06.2019 00:04
      Highlight Highlight Waschbär, du verstehst es falsch! Sie ist recht jung, Greta ist jung ergo 1:1 stehen sie für die gleichen Werte ein, ist doch logisch (duh)
  • paco95 11.06.2019 17:43
    Highlight Highlight Und Baroni wird attackiert weil er wieder mal seine Grenze nicht sah und das Flugzeug nach GB nahm 😂
  • catmanburtt 11.06.2019 17:34
    Highlight Highlight Ankommen, Selfie mit Po und ab ins nächste Flugzeug.
  • mrgoku 11.06.2019 17:30
    Highlight Highlight Mit 21 hatte ich knapp Geld um meine Rechnungen zu bezahlen und andere machen eine Weltreise... mit wessem Geld? Mami & Papi?
    • Commander 11.06.2019 18:12
      Highlight Highlight Also ich hatte damals die Qual der Wahl... mit dem Reisecar nach Rimini oder mit dem Velo ins Tessin? Dann musste man das Geld aber schon einteilen im Ausgang 😂.
  • Liselote Meier 11.06.2019 17:02
    Highlight Highlight Wie kommt man auf 196 Länder?

    193 UN-Länder + Vatikan + Kosovo + Cookinseln?

    193 UN-Länder + Palästina + Taiwan + Nordzypern?

    193 UN-Länder + Republik Donezk + Südossetien + Somaliland?

    So klar kann man gar nicht Definieren wie viele Länder es Wirklich gibt.
    • Liselote Meier 11.06.2019 18:59
      Highlight Highlight Nein nach der Defintion wäre die Zahl weit unter 196.

      Auf ein Neuseeland würde dies nämlich nicht zutreffen, Staatsoberhaupt ist die Queen von GB verteten durch eine Generalgouverneurin.
      Das ist keine Souveränität.





    • Spooky 11.06.2019 21:15
      Highlight Highlight Ihr Erbsenzähler! 🙈
    • Liselote Meier 12.06.2019 07:57
      Highlight Highlight Du hast geschrieben ein souveräner Staat welcher einen souveräner Staat annerkennt.

      Ein Staat mit einem fremden Staatsoberhaupt ist aber per Definiton kein souveräner Staat. Solche Staaten gibt es noch ettliche welche nicht komplett Souverän sind.

      Ergo haut diese Definition nicht hin um auf 196 Staaten zu kommen, das wäre wie eben geschrieben viel tiefer.

      Taiwan anerkennen auch einige Staaten, das selbe mit den Palästinenserstaat.

      Dazu der Vatkanstaat ist auein Staat so von ziemlich allen Staaten anerkannt ist.








  • The Count 11.06.2019 16:50
    Highlight Highlight Diese Frau muss schrecklich langweilig sein.
  • Adam Smith 11.06.2019 16:18
    Highlight Highlight Respekt, dass sie das so früh gecshafft hat. Die Klimajammeris sind heute schon früh unterwegs in der Kommentarspalte. Mein Ziel ist es ebenfalls, bis 35 fast jedes Land gesehen zu haben. Ich möchte einfach ein wenig mehr Zeit in jedem verbringen. Bisher bin ich auf gutem Weg dazu :) Meine Bonus-Flugmeilen danken mir ebenfalls bei diesem Vorhaben.
    • H. L. 11.06.2019 17:38
      Highlight Highlight Respekt für was? Wenn man die nötigen finanziellen Mittel hat, ist das keine grosse Leistung.
    • Okguet 12.06.2019 00:07
      Highlight Highlight Ich habe respekt, wenn man dies ohne (viel) stutz macht, via stöppeln, arbeiten vor ort, mit velo etc.
      "mit geerbtem Geld habe ich ein Haus gekauft, sei stolz auf mich!" tönt schon ein wenig komisch, oder?
  • Sir Konterbier 11.06.2019 16:17
    Highlight Highlight Toll. Und ganz nebenbei noch die Erdmitteltemperatur um 0,1% steigern um in Länder zu fliegen, die einem eigentlich gar nicht interessiert hätten.
    • sunshineZH 11.06.2019 23:58
      Highlight Highlight Ja genau, sie alleine hat die 0.1% ausgemacht 😂
  • Der Soziale 11.06.2019 16:10
    Highlight Highlight So cool. Ich war letztes Jahr ebenfalls in ganz vielen Ländern.
    Man lernt neue Menschen, Kulturen, Religionen, Klimazonen und kulinarische Spezialitäten kennen.
    Eine Weltreise ist etwas sehr schönes aber dieses fantastische Abenteuer können sich leider nur wenige leisten.
  • regen 11.06.2019 15:49
    Highlight Highlight Aha.....und jetzt bekommt dieses ego-t**** einen eintrag ins guinessbuch der rekorde? So etwas von sinnlos......
  • mountaineer 11.06.2019 15:35
    Highlight Highlight Klimajammeris in 3... 2... 1... 😂
  • hämpii 11.06.2019 15:26
    Highlight Highlight CO2 ahoi!
  • demian 11.06.2019 15:05
    Highlight Highlight Gibts nichts interessanteres worüber ihr berichten könnt?
    • AnotherSwissGuy 11.06.2019 15:55
      Highlight Highlight Ist echt schon das Sommerloch da?
    • Barracuda 11.06.2019 21:06
      Highlight Highlight Ich dachte watson ist immer noch nicht aus dem Sommerloch 2018 rausgekommen.
  • Garp 11.06.2019 14:51
    Highlight Highlight Man könnte mal ausrechnen wieviel CO2 sie mit 21 Jahren schon verbraucht hat. Wieviele Planeten würde es brauchen, wenn viele sich so verhalten?

    Wirklich kennenlernen kann man Land und Leute so nicht. Ein Land besteht ja nicht nur aus Lanschaften und verschiedenen Unterhaltungsmöglichkeiten/Sportarten. So wird kan nicht verantwortungsbewusster und reifer.
  • luegeLose 11.06.2019 14:36
    Highlight Highlight Besser keine Berichte mehr über diese Instagram Nobodies. Fördert Nachahmer.
  • Lörrlee 11.06.2019 14:29
    Highlight Highlight So viele Neider in den Kommentaren... Bin's zwar auch ein wenig, aber was soll's
    • Fichtenknick 12.06.2019 06:51
      Highlight Highlight Neidisch worauf? Dass sie 196 Flughäfen besser kennt als die jeweiligen Länder? Oder dass sie Eltern mit Spendierhosen hat?
    • Lörrlee 12.06.2019 08:31
      Highlight Highlight (1/2) Sie hat bis zum Alter von 18 72 Länder bereist. Ich bezweifle, dass dabei immer nur der Flughafen besucht wurde. Nun ist sie 21, also 3 Jahre später. Verbleibende 124 Länder. 365*3 = 1095 macht doch immerhin 8,8 Tage pro Land, also ca. eine Woche abzüglich Reisen. Ich denke es gibt genug Leute die sich anmassen ein Land zu kennen, nachdem sie 3-4 Tage dort waren...
      Und Spendierhosen wäre ich vorsichtig. Die haben ein Reisebüro, haben sicher Kontakte, kennen Angebote, sie selbst hat ja auch viel recherchiert gemäss Artikel, also nicht komplett unverdient. Und vielleicht nahm sie Kredite?
    • Lörrlee 12.06.2019 08:31
      Highlight Highlight (2/2) @Fichtenknick:
      Also ja, Sie sind ein Neider, ganz banal gesagt :)
  • HerbertBert 11.06.2019 14:19
    Highlight Highlight Bisschen neidisch bin ich ja dann schon.

    Gibt mehr als ein Dutzend Länder, welche ich gerne besuchen würde aber es finanziell oder aus anderen Gründen nicht geht. Zwar wäre ein 2 Tage gehopse nichts für mich, aber cool ist das ganze für die Person irgendwie schon..





  • Triumvir 11.06.2019 14:11
    Highlight Highlight Sorry. Das ist leider nichts, worauf - die gute Frau - Stolz sein könnte. Deshalb Daumen runter!
    • Adam Smith 11.06.2019 16:20
      Highlight Highlight Doch kann sie.
  • Clank 11.06.2019 14:02
    Highlight Highlight Bildstrecke:
    Ein Bild im Dschungel mit paar bewaffneten Dunkelhäutigen - Afrika (genauer Ort unbekannt)

    Euer Ernst jetz?
  • Voll de Morty 11.06.2019 13:40
    Highlight Highlight Posing all around the world.
    Leben wir nicht in tollen Zeiten?
    😑
  • Sensei 11.06.2019 13:40
    Highlight Highlight #collectmemoriesnotcountries
  • Pinhead 11.06.2019 13:34
    Highlight Highlight Die Frau ist einfach 😍🤤
  • bcZcity 11.06.2019 13:33
    Highlight Highlight Finanzieren konnte sie sich ihre Trips mit....(den Freelancer Teil = Arbeitslos lassen wir mal aus)...... der Arbeit als Reiseberaterin im Familienunternehmen in Nevada City (CA).

    Also haben Mama und Papa alles bezahlt. Ok, ich bin da sicher neidisch, aber irgendwie auch nicht. Mir wäre das zu viel Stress nur 1-3 Tage und dann weiter. Ich fliege aber auch nicht gerne.

    Aber auch ganz ohne Neid muss ich sagen, es ist kein Rekord auf den die Dame Stolz sein kann! Mit genügend Kohle und Zeit, schafft das jeder.

    196 Sprachen zu sprechen, das wäre wirklich beeindruckend!
    • JanSwiss 11.06.2019 13:57
      Highlight Highlight Durch ihr Influencer Dasein bekommt sie sicher auch einiges an Geld, bzw. gratis Aktivitäten und ihr Freund Thomas verdient auch ordentlich Geld mit seinem YT-Kanal weiss also nicht ob sie wirklich viel Geld von den Eltern benötigt... beim 2. Teil Stimm ich 100% zu muss ein riesen Stress gewesen sein soviel Länder in so kurzer Zeit... nichts was ich mir wünsche.
    • Magnum44 11.06.2019 15:56
      Highlight Highlight Zu Beginn sicher Mama und Papa, heute wohl sehr sehr sehr viel Geld von Insta und co.
  • Driver7 11.06.2019 13:08
    Highlight Highlight Sehr tiefgründige Sicht der Schweiz.. wir haben tolle Berge, saubere Luft und nur Abenteuer.. genauso tiefgründig werden demnach die Berichte über alle anderen Länder sein. Aber solange Papa zahlt, und genügend Vollhirnis sie auf Insta anbeten, ist ja alles ok...
    • Lioness 11.06.2019 16:27
      Highlight Highlight Die unberührten Wanderwege in Interlaken.... ha ha.... sind etwa so unberührt, wie ein Babyhündchen im Kindergarten. Alle CH Orte sind 0815 Tourismus der Schweiz.
  • dä dingsbums 11.06.2019 13:04
    Highlight Highlight Wow, da haben sich ja eine ganze Menge Miesepeter hier eingefunden um Kritik zu üben.

    Was ist los, drückt das Wetter auf das Gemüt?

    Nur sie etwas getan hat, das man selber nicht kann oder will, ist sie kein schlechter Mensch.

    Leben und leben lassen.
    • satyros 11.06.2019 13:31
      Highlight Highlight Nur weil sie etwas getan hat, das niemandem etwas nützt und ein schlechtes Beispiel für andere setzt, muss sie noch lange nicht abgefeiert werden.
    • dä dingsbums 11.06.2019 14:06
      Highlight Highlight Leben und leben lassen lieber Satyros. Es gibt mehr Optionen als kritisieren und abfeiern. Die Realität ist selten nur Schwarz oder Weiss.

      Übrigens, praktisch jeder Promi oder Sportler macht genau das gleiche. Fotoshootings oder hinter einem Ball her rennen (nützt beides niemandem wirklich etwas) und viel reisen.

      Die würde man aber eher nicht "schlechtes Beispiel" bezeichnen.

      Locker bleiben, es wird bald wieder sonnig.
    • Driver7 11.06.2019 14:47
      Highlight Highlight Aber wer das Auto für den Arbeitsweg nimmt (für seinen ganz normalen Job) ist ein böser, schlechter, ungebildeter, rechter, umweltvermutzender, ignoranter (usw..) Mensch
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nonkonformist 11.06.2019 13:04
    Highlight Highlight Schaut man sich die Fotos an, dann hat sie wohl sehr viel erlebt auf ihrer Reise. Die ganzen Neidkommentare hier sind unnötig. Sie hat einen Traum und diesen hat sie sich erfüllt. Hut ab, tolles Mädchen.
    • Anonymus123 11.06.2019 19:01
      Highlight Highlight Sie wird wohl viel erlebt haben, aber vorbildlich ist etwas anderes. Man kann auch viel erleben wenn man nur 1 Land bereist und sich dort mehr Zeit nimmt, um mit der Kultur, der Bevölkerung und der Natur eines Landes in Berührung zu kommen. Das geht in 2 Tagen nicht.

      Auch ein kleines Land wie die Schweiz kann man problemlos 2 (oder mehr) Wochen lang bereisen ohne dass es langweilig wird.

  • Supermonkey 11.06.2019 12:56
    Highlight Highlight Ein paar Bilder scheinen echt zu sein, ein paar andere sind exzellent gefakt, und ein paar zuuu offensichtlich und gut erkennbar gefakt...
  • Chris86 11.06.2019 12:54
    Highlight Highlight Sie hat bestimmt kein Visum für Nordkorea gekriegt weil sie schon in Südkorea war. Somit ist der Rekord hinfällig. Israel wäre am Schluss gewesen da es sonst Probleme gäbe in die arabischen Länder einzureisen.
    • moedesty 11.06.2019 13:04
      Highlight Highlight Doppelpass ^^
    • Donald 11.06.2019 13:15
      Highlight Highlight Einfach einen neuen/zweiten Pass machen und das Problem hat sich erledigt.
    • swisskiss 11.06.2019 13:22
      Highlight Highlight Chris86: 2 Pässe.... Kennt jeder, der dieses Problem schon mal hatte.

      Auch bei uns ganz einfach.
      Gesuch beim Passbüro mit dem Verweis auf Art. 143.11 , wenn eine Einreise durch Passeinträge verhindert oder erschwert wird.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tigger622 11.06.2019 12:52
    Highlight Highlight Ich finde es ist keine Kunst. Alle Länder nur für so kurze Zeit zu besuchen...Mich würde es eher beeindrucken, wenn sie sich wirklich die Zeit genommen hätte, Land&Leute kennenzulernen... :(
  • imposselbee 11.06.2019 12:45
    Highlight Highlight Wir langweilig muss das Leben für sie jetzt sein.
  • Papi75 11.06.2019 12:36
    Highlight Highlight Ein Lebensinhalt für die Katz und den Flachbildschirm.
  • Lucas29 11.06.2019 12:30
    Highlight Highlight Nichts worüber man stolz sein sollte! Eher schämen für die unnötige Umweltverschmutzung...
  • DomKi 11.06.2019 12:26
    Highlight Highlight Mein Gott, was hat sie dabei gelernt?
  • grünergutmensch 11.06.2019 12:24
    Highlight Highlight hübsch :)
  • Dominik Treier 11.06.2019 12:24
    Highlight Highlight Grossartig... Sie hat also alle Länder dieser Welt besucht und dabei sicher wahnsinnig viel CO2 in die Luft geblasen um ein wenig Selbstdarstellung vor schönen Hintergründen zu betreiben und kennen tut sie wegen der Kürze ihrer Aufenthalte warscheinlich keinrs dieser Länder...
    Das hat sich ja für alle gelohnt...
  • satyros 11.06.2019 12:23
    Highlight Highlight Und dann berichtet ihr wieder darüber, wie super die Klimajugend ist. Was halt gerade die meisten Klicks bringt.
    • JasCar 11.06.2019 13:19
      Highlight Highlight Watson ist ein Newsmedium, kein Parteibüechli ✌🏼
  • Kruk 11.06.2019 12:13
    Highlight Highlight Naja, photoshop hätte es auch getan. Ich hoffe sie hat wenigstens in jedem Land die einheimische Küche gekostet. (Warum denke ich, dass sie im Mc war, ixh muss wieder mal mit meinen Vorurteilen aufräumen).
    • Mr.President 11.06.2019 12:36
      Highlight Highlight Bei ihrem Body ist es eher Starbucks statt McD ! ;)
  • Karoon 11.06.2019 12:13
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bildabspielen
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 11.06.2019 13:45
      Highlight Highlight Ich liebe dieses gif...
  • Resistance 11.06.2019 12:12
    Highlight Highlight Vo wo het sie das Geld??
    • DaveKnobs 11.06.2019 13:31
      Highlight Highlight PKZ
    • Burdleferin 11.06.2019 13:46
      Highlight Highlight „In meinem Haus“... mit 18... sicherlich hat sie hart dafür gearbeitet und jeden Rappen zweimal umgedreht.
    • Magnum44 11.06.2019 15:59
      Highlight Highlight Ja.
  • namib 11.06.2019 12:03
    Highlight Highlight War im Frühling drei Wochen im Kaukasus, zwei Wochen davon in der selben Stadt. Habe meine Zeit mit planlosem Stadtbummel vergeudet. Mir war dermassen langweilig, dass ich sogar mehrmals Einladungen aus der lokalen Bevölkerung gefolgt bin. Eine Schande: In dieser Zeit hätte ich sicher 10 Länder geschafft! Wenn ich nur schon an die verpassten Instagram-likes denke🤭
    • Nausicaä 11.06.2019 19:30
      Highlight Highlight Ja mein Gott, was bist du für ein Trottel!
  • Knety 11.06.2019 11:58
    Highlight Highlight Coole Frau 👍
    • Electric Elefant 11.06.2019 16:03
      Highlight Highlight Warum? Kann sie irgendwas besonderes gut? Ich glaub im Köfferchen vom Flughafen-Rollband nehmen ist sie Weltspitze!
  • Magnum 11.06.2019 11:53
    Highlight Highlight Der Äscher, Bungeejump im Verzascatal und Interlaken: Die Schweizer Reiseziele dieser jungen Vielreisenden sind schon hart unoriginell. Instagram-Hipstershit trifft auf Mainstream. Und das wohl 196 Mal rund um den Globus? Wer Länder wirklich erfahren will, sollte sich schon etwas mehr Zeit für sie lassen und sich auf die dortige Kultur einlassen. Wird dafür aber auch mit Kleinoden belohnt, die solchen Schnellbleiche-Globetrottern entgehen.
    • Karl Marx 11.06.2019 12:34
      Highlight Highlight Sei doch froh gibts gibts Mädchen wie dieses. Ansonsten könntest du deine Art des Reisens jetzt nicht als soviel überlegener darstellen.
    • DaveKnobs 11.06.2019 13:32
      Highlight Highlight Solche Menschen sind doch eher Globetrottel...
    • Magnum 11.06.2019 13:36
      Highlight Highlight Es wird Dich überraschen, aber meine Art des Reisens als überlegen darzustellen, war in etwa die letzte Intention meines Kommentars. Mir ging es eher um die grundsätzliche Frage, ob ein blosses Betreten des Territoriums eines Landes ausreicht, um es besucht zu haben. Zolltechnisch mag dies der Fall sein, aber wie schaut es mit der Perzeption, dem Erleben aus?

      Und ja: Wie schaut es mit der Intention Deines Kommentars aus? Inwiefern hat dieser irgendetwas mit der Meldung zu tun und ist nicht blosses ad personam-Auskarten? Erklär Dich doch einmal, bei Gelegenheit.
    Weitere Antworten anzeigen
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 11.06.2019 11:52
    Highlight Highlight Sie hätte sich mehr Zeit nehmen sollen.
  • MeinAluhutBrennt 11.06.2019 11:49
    Highlight Highlight Da hat mich der Bericht von dem Typen wo mit seinem Velo Afrika durchquerte Millionen mal mehr berührt und beindruckt als dieses Selbstdarstellungs-Reisli.

    • wasps 11.06.2019 11:59
      Highlight Highlight Von dem Typen, der... nicht wo!
    • Maya Eldorado 11.06.2019 12:30
      Highlight Highlight Auch meine jüngere Tochter hat etwas ähnliches gemacht:
      Sie radelte mit ihrem Velo von Basel nach Laos.
    • Mr.President 11.06.2019 12:38
      Highlight Highlight nach Deinem eifersüchtigen Text könntest du kein Mann sein...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Birdie 11.06.2019 11:44
    Highlight Highlight Sorry, aber schon etwas unnötig. Die war im Schnitt so ca. 2 Tage in jedem Land. Auf ihrem Insta sieht man zum Beispiel ihre Reiseplanung für Afrika. Ein Ort pro Land und dann ab ins Flugzeug ins nächste Land. Weder ökologisch noch wirklich sinnvoll. Ich reise ja auch gerne, aber ein Land zu besuchen um zu sagen man war dort, ohne wirklich etwas gesehen zu haben, naja... Am Schluss ist es ihre Entscheidung. Ich folge auf Insta mehreren Reisebloggern und es gibt zum Beispiel Drew Binsky, der gerade in 18 Tagen 11 europäische Länder besucht. Irgendwie auch ein Spiegel der Gesellschaft...
    • Winschdi 11.06.2019 12:07
      Highlight Highlight Wahrscheinlich rettet sie die Welt, indem sie vegan isst 😂
    • Birdie 11.06.2019 13:19
      Highlight Highlight Finde ich nicht, ich kann mich auch von jemanden inspirieren lassen, dessen Einstellung ich nicht in jedem Beteich teile...
  • Magnum44 11.06.2019 11:42
    Highlight Highlight Also in Nordkorea war sie ja nicht wirklich, das zählt fast noch weniger als ein Flughafentransfer. Schlussendlich war sie überall auf auf dem Globus, aber hat dennoch nichts von der Welt gesehen. Da habe ich viel mehr Respekt von Leuten wie Drew Binsky, der tatsächlich jedes Land der Welt bereisen möchte.
    • Me:ish 11.06.2019 11:54
      Highlight Highlight Na ja, nur schon in der Schweiz Bungee-Jumping im Verzasca-Tal und Gleitschirmfliegen in Interlaken... Aber offenbar hast du sie genauer verfolgt um zu wissen, dass sie sonst nur Einreisestempel im Pass sammelte.
    • Junge Schnuufer 11.06.2019 12:03
      Highlight Highlight @Sir Eau Tonin
      "In jedem Land verbrachte sie mindestens zwei bis drei Tage." Da man nicht in jedem Land, so wie in der Schweiz, alle Orte innerhalb von 4 Stunden mit dem Zug erreichen kann, kann man davon ausgehen, dass sie nicht von allen Ländern auch nur im Ansatz so viel gesehen hat wie von der Schweiz. Und auch hier ist das "viel gesehen" sehr relativ.
    • Magnum44 11.06.2019 13:34
      Highlight Highlight @Sir Eau Tonin: Nein, es ist einfach eine Rechnung auf Stufe Primarschule, das Resultat maximal 8 Tage und 20 Stunden pro Land und auch nur weil China, Brasilien, Russland, Canada, USA und Australien als ein Land zählen. Dann noch Wochen (!) nur schon für Flüge und die Wege vom/zum Flughafen. Es gibt einen guten Grund, wieso von mindestens 2-3 Tagen pro Land gesprochen wird, viel mehr war nämlich gar nicht möglich.

      Es ist mir eigentlich auch egal, wer wie wohin reist, aber hier wird das Abfliegen von Hauptstädten durch eine Millionärin als Erfolg verkauft.
  • Xonco aka. The Muffin Man - Eingebünzelt 11.06.2019 11:37
    Highlight Highlight Öko-Talibanen Aufschreie in 3 - 2- 1;
    • peeti 11.06.2019 11:46
      Highlight Highlight Dass man mit solchen "Leistungen" 2019 noch in die Schlagzeilen kommt, darf man schon kritisieren.
      Aber Du darfst natürlich auch gleich die Talibankeule auspacken.
    • raues Endoplasmatisches Retikulum 11.06.2019 12:00
      Highlight Highlight Unter "Taliban" machen sie es wohl nicht ha..
      Wie wärs mit der "Öko-Diktatur" oder dem "Grünen Terror"?
    • Dominik Treier 11.06.2019 12:28
      Highlight Highlight Ist dein Kopf ob dieses Kommentars schon explodiert Xonco? Wenn nicht verharmlost du die Taliban aber schon ein wenig... Ich würde dir Ferien in Kabul empfehlen, da kannst du hautnah miterleben ob d u nicht lieber deine sogenannten Ökotaliban behalten hättest...

Ja, dieses Bild ist wirklich aus der Schweiz (Nico hat's getestet – und verflucht)

Sehr instagrammable, dieser See in den Glarner Alpen. So sehr, dass Nico unbedingt hin musste. Ganz alleine wollte er den Trip dann doch nicht wagen …

Kürzlich entdeckte der Berner Stadtprinz Nico auf Instagram dieses Bild:

Was aussieht wie ein norwegischer Fjord nennt sich Limmernsee und versteckt sich tief im Glarner Süden. Nico schnappt sich Schweizkenner Reto Fehr und macht sich auf in die Alpen. Ob sie erfolgreich sind …?

Und hier unsere Bewertung und Empfehlungen, falls du da auch mal hin willst:

Auf den Muttenkopf, die Spitze oberhalb des Limmernsees, führt kein durchgehender Weg. Wegspuren sind aber zu erkennen. Schwierig ist es nicht. …

Artikel lesen
Link zum Artikel