TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Daniela Lager wird neue «Puls»-Moderatorin



Steht künftig für

Daniela Lager kehrt beim Schweizer Radio und Fernsehen SRF auf den Bildschirm zurück. Die 55-Jährige übernimmt ab November die Moderation des Gesundheitsmagazins «Puls». Daneben wird sie weiterhin durch die Radiotalkshow «Persönlich» führen.

Beim Gesundheitsmagazin folgt Daniela Lager auf Odette Frey, die sich beruflich neu orientieren will und SRF per Ende September verlässt. Im Oktober führt Pascale Menzi durch die Sendung, die Stellvertreterin der Hauptmoderatorin ist und auch in Zukunft sein wird, wie SRF am Dienstag mitteilte.

Daniela Lager ist seit 1985 als Moderatorin für Radio und Fernsehen im Einsatz. Ihre Laufbahn begann sie beim Schaffhauser Radio Munot, später arbeitete sie unter anderem für TeleZüri. Seit 2000 arbeitet sie für SRF, zuerst als Moderatorin und Redaktorin der «Tagesschau» und danach 13 Jahre beim Nachrichtenmagazin «10vor10».

Im Herbst 2016 stiess sie als Gesprächsleiterin zur Radiotalkshow «Persönlich». Ausserdem arbeitete Daniela Lager weiter als Redaktorin und Reporterin für «10vor10». Ihr Pensum als TV-Newsjournalistin gibt sie nun auf. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mr. Tagesschau Léon Huber

Nacktbilder und Roger Köppel – Nico geht bei Gülsha zu weit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Leider Geil 13.08.2019 18:34
    Highlight Highlight Puls, ist das nicht diese Pharmadauerwerbesendung?
  • Be3 13.08.2019 17:49
    Highlight Highlight Wie wärs wenn man stattdessen diese Hypochondersendung einfach absetzen würde?
    2 Fliegen mit einer Klappe erwischt.
    Weniger Fernsehgebühren verschwendet und gleich noch Krankenkassenprämien gespart...

People-News

Oliver Pocher besucht Trump-Anhänger – und endet im Krankenhaus

Oliver Pocher ist momentan im TV präsent wie kaum ein anderer. Für die Sendung «Pocher und Papa auf Reisen» begab er sich nun mit seinem Vater Gerd auf einen Roadtrip durch die USA – in einem riesigen Wohnmobil, das eher einem Wohnbus gleichkam. Darin könne man wenigstens nicht weglaufen, argumentierte Pocher Junior. Doch das fahrende Ungetüm war die geringste Herausforderung. Auf das Vater-Sohn-Gespann warteten ganz andere Aufgaben – mit durchaus schmerzhaftem Ausgang.

Erste Station: San …

Artikel lesen
Link zum Artikel