Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bundesliga, 2. Runde

Augsburg – Union Berlin 1:1

Düsseldorf – Leverkusen 1:3

Mainz 05 – Mönchengladbach 1:3

Paderborn – Freiburg 1:3

Hoffenheim – Werder Bremen 3:2

Schalke 04 – Bayern München 0:3

24.08.2019, Bayern, Augsburg: Fussball: Bundesliga, FC Augsburg - 1. FC Union Berlin, 2. Spieltag in der WWK-Arena. Augsburgs (l-r) Stephan Lichtsteiner, Ruben Vargas und Florian Niederlechner jubeln. (KEYSTONE/DPA/Stefan Puchner)

Lichtsteiner bejubelt das erste Bundesliga-Tor von Landsmann Vargas. Bild: DPA

Lewandowski schiesst Schalke ab – Embolo trifft erstmals für Gladbach

Urs Fischer holt mit Union Berlin den ersten Punkt in der Bundesliga. In Augsburg kommt der Aufsteiger zu einem 1:1. Breel Embolo schiesst für Borussia Mönchengladbach sein erstes Tor.



Schalke 04 – Bayern München

Glücklich, wer in einem Manager-Spiel auf Bayerns polnischen Goalgetter Robert Lewandowski gesetzt hat. Der vierfache Bundesliga-Torschützenkönig steht nach zwei Spielen bereits bei fünf Treffern. Heute schoss Lewandowski Schalke 04 im Alleingang ab. Herausragend war sein direkt verwandelter Freistoss zur 2:0-Führung.

Bei den Bayern kamen die beiden zuletzt neuverpflichteten Verstärkungen zu ihren Debüts. Philippe Coutinho und Ivan Perisic wurden nach 57 Minuten für Thomas Müller und Serge Gnabry eingewechselt.

abspielen

0:1 Bayern: Robert Lewandowski (20.). Video: streamja

abspielen

0:2 Bayern: Robert Lewandowski (50.). Video: streamja

abspielen

0:3 Bayern: Robert Lewandowski (75.). Video: streamja

FC Augsburg – Union Berlin

Schweizer Trainerduell. Debüt von Stephan Lichtsteiner. Tor von Ruben Vargas. Augsburg gegen Union Berlin war aus Schweizer Sicht das herausragende Spiel der 2. Runde in der Bundesliga. Dank einem Tor des eingewechselten Sebastian Polter zehn Minuten vor dem Ende holte Urs Fischer mit Union Berlin dabei den ersten Punkt in der höchsten Liga. Der Zürcher Trainer hatte nicht nur mit dem Torschützen sein gutes Gespür bewiesen. Auch Sebastian Andersson, der den Treffer vorbereitete, war kurz zuvor eingewechselt worden.

Für Union Berlin war das 1:1 ein gutes Resultat nach dem misslungenen Auftakt gegen RB Leipzig (0:4). Das können sie bei Augsburg über dieses Remis nicht sagen. Der Walliser Trainer Martin Schmidt und seine Mannschaft hätten nach dem 1:5 zum Start in Dortmund einen Sieg gegen den Aufsteiger benötigt. Doch die Leistung war zu bieder, das schön herausgespielte Tor durch Vargas nach einer Stunde reichte nicht. Auch Lichtsteiner konnte als rechter Aussenverteidiger bei seinem Debüt in der Bundesliga wenig bewirken. Nach vorne blieb Augsburg während 90 Minuten harmlos.

abspielen

1:0 Augsburg: Ruben Vargas (59.). Video: streamja

abspielen

1:1 Union: Sebastian Andersson (80.). Video: streamja

SC Paderborn – SC Freiburg

abspielen

1:0 Paderborn: Streli Mamba (3.). Video: streamja

abspielen

1:1 Freiburg: Luca Waldschmidt (21.). Video: streamja

abspielen

1:2 Freiburg: Nils Petersen (40.). Video: streamja

abspielen

1:3 Freiburg: Kwon Chang-Hoon (90.). Video: streamja

FSV Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach

abspielen

1:0 Mainz: Robin Quaison (18.). Video: streamja

abspielen

1:1 Gladbach: Stefan Lainer (31.). Video: streamja

abspielen

1:2 Gladbach: Alassane Pléa (77.). Video: streamja

abspielen

1:3 Gladbach: Breel Embolo (79.). Video: streamja

Fortuna Düsseldorf – Bayer Leverkusen

abspielen

0:1 Leverkusen: Eigentor Lewis Baker (6.). Video: streamja

abspielen

0:2 Leverkusen: Charles Aranguiz (33.). Video: streamja

abspielen

0:3 Leverkusen: Karim Bellarabi (39.). Video: streamja

abspielen

1:3 Fortuna: Alfredo Morales (81.). Video: streamja

Hoffenheim – Werder Bremen

abspielen

0:1 Werder: Niklas Füllkrug (42.). Video: streamja

abspielen

1:1 Hoffenheim: Ermin Bicakcic (54.). Video: streamja

abspielen

2:1 Hoffenheim: Ihlas Bebou (59.). Video: streamja

abspielen

2:2 Werder: Yuya Osako (81.). Video: streamja

abspielen

3:2 Hoffenheim: Pavel Kaderabek (87.). Video: streamja

Die Tabelle

Bild

tabelle: srf

Die Telegramme

Schalke - Bayern München 0:3 (0:1)
62'271 Zuschauer. - Tore: 20. Lewandowski (Foulpenalty) 0:1. 50. Lewandowski 0:2. 75. Lewandowski 0:3.

Augsburg - Union Berlin 1:1 (0:0)
27'703 Zuschauer. - Tore: 60. Vargas 1:0. 80. Andersson 1:1. - Bemerkungen: Augsburg mit Lichtsteiner und Vargas (bis 66.). 84. Rote Karte gegen Schlotterbeck (Union Berlin).

Fortuna Düsseldorf - Bayer Leverkusen 1:3 (0:3)
44'583 Zuschauer. - Tore: 6. Baker (Eigentor) 0:1. 33. Aranguiz 0:2. 39. Bellarabi 0:3. 82. Morales 1:3.

Mainz - Borussia Mönchengladbach 1:3 (1:1)
28'005 Zuschauer. - Tore: 18. Quaison 1:0. 31. Lainer 1:1. 77. Plea 1:2. 80. Embolo 1:3. - Bemerkung: Mainz mit Fernandes (bis 72.), Mönchengladbach mit Sommer, Elvedi (bis 45.), Zakaria und Embolo (ab 64.), ohne Lang (nicht im Aufgebot).

Paderborn - Freiburg 1:3 (1:2)
14'322 Zuschauer. - Tore: 3. Mamba 1:0. 21. Waldschmidt (Foulpenalty) 1:1. 40. Petersen 1:2. 90. Kwon 1:3.

Hoffenheim - Werder Bremen 3:2 (0:1)
27'333 Zuschauer. - Tore: 42. Füllkrug 0:1. 54. Bicakcic 1:1. 59. Bebou 2:1. 81. Osako 2:2. 87. Kaderabek 3:2. - Bemerkungen: Hoffenheim ohne Zuber (verletzt). 77. Gelb-Rote Karte gegen Eggestein (Werder Bremen). (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

48 Menschen, die Anweisungen zu wörtlich nehmen

World of Watson – Was uns Lehrer wirklich sagen wollen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maxi #sovielfürdieregiongetan 25.08.2019 09:52
    Highlight Highlight der verlierer des spieltags ist einmal mehr VAR... bei tsg svw und s04 fcb skandalös
    • xXWILDXx 25.08.2019 13:41
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bild
  • salming 24.08.2019 23:19
    Highlight Highlight Wo ist jetzt die fantastische Headline zu Gunsten Bayern? Hätte der BVB 3:0 auf Schalke gewonnen, hätten sich die Superlative hier zum BVB überschlagen (so wie letzte Woche bei Augsburg).
    • SörgeliVomChristophNörgeli 25.08.2019 10:41
      Highlight Highlight Schalke hat zwei glasklare Handelfer nicht bekommen.
  • Yozef 24.08.2019 19:29
    Highlight Highlight Grande Ruben
  • Son Goten 24.08.2019 18:29
    Highlight Highlight super service immer, danke watson!

Vom Flüchtling zum deutschen Meister – die erstaunliche Geschichte des Alphonso Davies

Gegen Bremen hat Alphonso Davies den Bayern für einmal einen Bärendienst erwiesen. Er kassierte Gelb-Rot und hätte gar noch früher vom Platz fliegen können. Dennoch ist der junge Kanadier einer der Hauptgründe, warum sich die Münchner auch in dieser Saison den Titel holten. Die wundersame Geschichte startet in einem Flüchtlingscamp in Ghana.

Als Alphonso Davies am 2. November im Jahr 2000 das Licht der Welt erblickt, durchlebt seine Familie eine schwierige Phase. Victoria und Debeah Davies, die Eltern von Alphonso, leben zur Zeit im Flüchtlingscamp Buduburam im Süden Ghanas.

Die Familie Davies hat ihre Heimat Liberia kurz zuvor verlassen. Ein Bürgerkrieg wütet damals im ganzen Land, auch in der Hauptstadt Monrovia, wo Victoria und Debeah zuvor gelebt haben. Die Flucht nach Ghana, über 1000 Kilometer von zuhause entfernt, ist die …

Artikel lesen
Link zum Artikel