DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Wir sehen rot 

Rothaarige sterben aus? Schade, dabei gibt es so viele Gründe, warum das Leben als Rotschopf besser ist. Hier lesen Sie 9½ davon



Oft hören wir, dass Menschen mit roten Haaren bald aussterben. Wegen der globalen Vermischung, in der immer weniger rothaarige Männlein zu rothaarigen Weiblein finden. 

Es gibt neu aber eine weitere Erklärung dafür, warum das Ende der Rotschöpfe naht. Wie der schottische Wissenschaftler Alistair Moffat der Zeitschrift Daily Record erzählte, hat das Redhead-Aussterben mit dem Klimawandel zu tun: «Wir denken, dass rote Haare in Schottland, Irland und im Norden Englands an das Klima gekoppelt sind». Je mehr in der Zukunft die Sonne scheint, desto mehr wird die Vitamin D-Produktion angekurbelt, was die Eigenproduktion des Rotaar-Gens (ja, Rothaarige generieren ihr eigenes Vitamin D) überflüssig macht. Ergo wird es «wegen des ­Klimawandels immer ­weniger Menschen geben, die das Gen weitergeben können». 

Das wäre ja furchtbar! Dabei ist das Leben als Rothaarige(r) so cool und Sie haben ein Riesenglück, wenn Sie diese Farbe tragen. Warum? Aus den folgenden 9½ Gründen: 

1. Weil Sie derart strahlen und leuchten, dass man Sie unterwegs nie verliert

Bild

Bild: Imgur

2. Weil Sie sehr wahrscheinlich schöne Sommersprossen haben. Oder kennen Sie etwa jemanden, der Sommersprossen nicht süss findet?

Bild

Bild: Imgur

3. Weil die coolsten Disney-Heldinnen ebenfalls Redheads sind

Bild

Bild: Imgur

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: Imgur

Bild

Bild: Imgur

3.5 Weil das beste Spice Girl rote Haare hatte. Und das soll ja was heissen ... 

Bild

Bild: Imgur

4. Weil es Leute gibt, die Angst vor Ihnen haben. Schliesslich müssen Sie mit dieser Haarfarbe eine Hexe oder eine Figur aus «Harry Potter» sein

Bild

Bild: Tumblr/groteleur

5. Weil Redheads den Ruf haben, sexy zu sein. Ein paar Beispiele von heissen Rothaarigen gefällig?

6. Weil rote Haare dicker sind als blonde oder braune und Sie sich somit das teure Geld für Volumen-Shampoos sparen können 

Bild

Bild: Imgur

7. Weil Sie einen eigenen Tag haben – den «Redhead Day»

abspielen

Video: YouTube/Tippy RammaDamma 

8. Weil Rothaarige weniger ergrauen (Das ist wirklich so, sagt das Internet)

Bild

Bild: Imgur

9. Weil Sie einzigartig sind. Nur etwa ein bis zwei Prozent der Weltbevölkerung haben naturrote Haare

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: Tumblr/weheartit

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Auf Deutsch sind sie die «Satansweiber von Tittfield». Doch der Original-Filmtitel lautet ...?

Wer mag sich erinnern? Vor ein paar Jahren machte die News-Meldung die Runde, Alt-Star Burt Reynolds versteigere sein Hab und Gut. Unter anderem den Trans Am aus «Smokey and the Bandit». Öh, Pardon, «Ein ausgekochtes Schlitzohr» heisst das ja hierzulande.

Ein. Ausgekochtes. Schlitzohr.

Wie bitte? Was hat das mit Smokey und seinem Widersacher, dem Banditen, zu tun? Ziemlich genau nichts, ausser dass Reynolds' Filmfigur ein wenig ein – ahaaaa – ausgekochtes Schlitzohr ist. Aber damit reiht sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel