DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Singer-Songwriter Sam Smith.<br data-editable="remove">
Singer-Songwriter Sam Smith.
Bild via spotify

Der Song zum neuen Bond-Film «Spectre» ist draussen – wie gefällt er dir?

25.09.2015, 11:1925.09.2015, 11:59

Spotify hat heute Morgen den Song für den neuen James-Bond-Film «Spectre» veröffentlicht. Er stammt vom britischen Musiker Sam Smith und heisst «Writing's On The Wall». Im Vorfeld hatte der Künstler verraten, was die Fans (nicht) erwarten können:

«Ich hoffe, die Leute erwarten keinen Popsong, denn das wollte ich nicht, sondern einen zeitlosen Klassiker.»
Sam Smith

Hier ein kleiner Ausschnitt. Der komplette Song kann bislang nur auf Spotify angehört werden.

Der Titel scheint sich auf eine Szene aus dem Trailer zu beziehen, wo der Name «James Bond» auf einer Wand geschrieben steht.

screenshot via youtube/James Bond 007

Das Echo über den Song ist – wie immer – geteilt.

Dem früheren Bond-Darsteller Roger Moore gefällt's:

Comedian David Schneider nicht («bland» heisst «fad»):

«Spectre» kommt am 5. November 2015 in die Deutschschweizer Kinos.

Gefällt dir «Writing's On The Wall»?

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Caprice
25.09.2015 13:11registriert April 2014
Nach "Skyfall" von Adele kann man beim Hören dieses Songs leider echt nur gähnen.
321
Melden
Zum Kommentar
7
Vernehmung von Shindy im Bushido-Prozess wird zur Farce – Richter: «Kindergarten»

Blitzlichtgewitter auf dem Gerichtsflur, das kann nur eins heissen: Bushido lässt sich mal wieder blicken. Und tatsächlich: Kurz vor Sitzungsbeginn schlüpfte der Rapper in den Saal 500 im Berliner Amtsgericht Tiergarten, wo am Montag der Prozess gegen seinen früheren Manager Arafat Abou-Chaker und drei seiner Brüder in die nächste Runde ging.

Zur Story