DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erst nass, dann schön, dann kalt: Petrus schickt das Wetter auf die Achterbahn



Du hast deine Wintersachen optimistisch schon mal im Kellerabteil vergraben? Hol sie wieder rauf. Denn in den nächsten Tagen wirst du alle Schichten brauchen, die du besitzt. Denn diese Wetter-Achterbahn erwartet uns nächste Woche:

Wetter Schweiz Anfang Mai 2021

Bild: wetter.com

Donnerstag und Freitag: Nass

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Die gute Nachricht: Es ist bald Wochenende. Die schlechte: Bis dahin bleibt es nass. Von Westen her fegt ein stürmischer Südwestwind, der besonders im Norden der Schweiz grosse Regenmengen mit sich bringt. Örtlich können bis zu 50 Liter pro Quadratmeter fallen, wie MeteoNews in einer Mitteilung schreibt.

Wochenende: Schön

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Der Samstag startet dann mit tiefen Temperaturen. «Bodennahe Kulturen wie Erdbeerfelder sollten unbedingt nochmals geschützt werden», so MeteoNews. Danach klettern die Temperaturen bis am Nachmittag auf über 20 Grad. Am Sonntag (Achtung, Muttertag!) erhalten wir dann endgültig das hochverdiente schöne Wetter.

Abgesehen von ein paar Schleierwolken wird es grossteils schön. Vereinzelt dürfte es in der Schweiz zu den ersten Sommertagen kommen, denn die Temperaturen kriechen teilweise auf fast 28 Grad. Auch am Montag bleibt es warm wenn auch regnerisch.

Nächste Woche: Kalt

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

Damit du neben der Regenjacke und dem Sommerkleid auch noch deine etwas dickeren Schichten ausführen kannst, beschert uns Petrus dann ab Dienstag wieder tiefere Temperaturen im knapp zweistelligen Bereich. Im Süden werden sogar nochmals Minustemperaturen erwartet. Geniess also das Wochenende! (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das Aprilwetter in Memes und Bildern

1 / 18
Das Aprilwetter in Memes und Bildern
quelle: pinterest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wetterumschwünge kannten wir bereits 2020

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

85 Prozent der Ernte vernichtet: Dieses Jahr wird es kaum Aprikosen aus dem Wallis geben

In den Frostnächten im vergangenen April sind im Wallis noch mehr Aprikosen vernichtet worden als zunächst angenommen worden war. Rund 85 Prozent der Ernte dürften verloren sein. Es ist die schlechteste Ernte seit rund 30 Jahren.

In der Nacht auf 6. April kam es in der gesamten Schweiz zu Frösten mit Tiefsttemperaturen von minus 1 bis minus 8 Grad. Auch in den Folgenächten sanken die Lufttemperaturen auf teilweise minus 6 Grad, wie der Schweizer Obstverband damals feststellte. Das Wallis wurde …

Artikel lesen
Link zum Artikel