Akanjis Revier
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

BVB-Verteidiger Akanji im Zweikampf gegen Inter-Stürmer Martinez. bild: ap / bearbeitung: watson

Akanjis Revier

Was in deinem Leben als Fussballprofi abgeht, wenn pro Woche zwei Topspiele anstehen

Wie ich es als Fussballprofi schaffe, Woche für Woche mental und körperlich für Topspiele bereit zu sein und welche Aufgabe Jadon Sancho und ich uns in der Kabine teilen.

Manuel Akanji
Manuel Akanji



Am Dienstag hiess der Gegner noch Inter Mailand, morgen steht das Duell der Superlative gegen Bayern München an. Seit einigen Wochen habe ich mit EM-Qualifikation, Champions League, dem DFB-Pokal und der Bundesliga jeweils zwei Partien pro Woche.

Während solch intensiven Phasen gibt es drei für den Erfolg massgebliche Komponenten. Das Mentale, die Regeneration sowie die Spielvorbereitung.

Neuer Markenbotschafter

Fussballprofi Manuel Akanji ist ab sofort Markenbotschafter und Blogger für watson. «Der Journalismus von watson setzt auf Dialog, ist weltoffen, divers und gesellschaftlich integrativ», stellt Akanji fest. «Das sind Werte, mit denen ich mich identifiziere und für die ich mich auf und neben dem Fussballplatz stark machen möchte.»

«Manuel Akanji steht für eine junge, selbstbewusste Generation, die weiss, was sie will. Er redet Klartext und bleibt dabei immer sich selbst», freut sich Geschäftsführer Michael Wanner über die Neuverpflichtung.

Das Mentale

Mental ist es vor allem dann anspruchsvoll, wenn du mal eine schwere Phase durchmachst, wie das bei uns der Fall war. Immerhin hat man während der englischen Wochen schon wenige Tage später die Chance, sich erneut zu beweisen. Und schwierige Phasen gibt's einfach, das wird von aussen dann auch gerne aufgebauscht. Denn mannschaftsintern sind wir immer ruhig geblieben. Wir wussten, dass wir da als Team wieder rauskommen. Das spürten wir eigentlich in jedem Spiel. Ein Beispiel: Ein gutes Tackling eines Mitspielers hat jeweils die ganze Mannschaft mitgerissen und aufgeputscht. Da merkst du, dass die Mannschaft intakt ist.

«Ich selber habe einen sehr selbstkritischen Ansatz.»

Wichtig ist – nicht nur in schwierigen Phasen übrigens – die eigene Leistung gründlich zu reflektieren. Ich selber habe einen sehr selbstkritischen Ansatz. Wenn ich im Spiel eine schlechte Aktion habe, analysiere ich im Nachhinein ausführlich, weshalb ich die falsche Entscheidung getroffen habe. Nur das bringt mich weiter und macht mich schlussendlich besser. Nach Abendspielen liege ich auch oft – wohl wegen des Adrenalins – noch lange wach im Bett und gehe zahlreiche Aktionen noch einmal durch.

Die Regeneration

Das Wichtigste bei hoher sportlicher Belastung ist aber natürlich die Regeneration. Direkt nach der Partie gehen wir für 10 bis 15 Minuten aufs Velo. Am nächsten Tag steht dann jeweils ein Regenerationstraining auf dem Plan, das unter anderem aus vielen Stabilisations-Übungen besteht.

Mir helfen zusätzlich die Wärme- und Kältebecken sowie die Kältekammer. Diese hat die angenehme Temperatur von minus 109 Grad ... zum Glück muss ich nur zwei Minuten rein, das überstehe ich gerade noch – mit Handschuhen, Kappe und Schuhen versteht sich.

«Mit Beine Hochlagern ist es heute definitiv nicht mehr getan.»

Damit ich auch zuhause optimal regenerieren kann, habe ich mir einige spezielle Geräte gekauft: Eines, welches mit Eis und Wasser gefüllt wird und durch Kompression und Kälte bei Schwellungen hilft, eine Massagepistole und ein Gerät zur elektronischen Muskelstimulation. Mit Beine Hochlagern ist es heute definitiv nicht mehr getan.

Die Spielvorbereitung

Die Vorbereitung auf die Spiele ist dann immer gleich – egal ob der Gegner Paderborn oder Bayern München heisst. Wir wollen Meister werden und müssen alle Spiele gewinnen, da liegt es nicht drin, bei der Vorbereitung schlampig zu sein. Gegen keinen Gegner.

Ein wichtiger Teil der Spiel- und Taktikanalyse wird beim Abschlusstraining einen Tag vor der Partie besprochen. Standards sind da immer ein Thema, die werden jeweils mittels Video analysiert.

«Wenn du das bei Messi machst, stehst du im Schilf.»

Und dann geht es oft auch um die Analyse meiner Gegenspieler. Ein Romelu Lukaku beispielsweise hat einfach andere Qualitäten als ein Lionel Messi. Bei einem Spieler, der stark von seiner Physis lebt, bei dem kann man schon mal auf einen technischen Fehler spekulieren. Wenn du das bei Messi machst, stehst du im Schilf. Wobei Messi sowieso ein Spezialfall ist. Gegen ihn mussten wir meist zu zweit oder zu dritt agieren.

Barcelona's Lionel Messi challenges for the ball with Dortmund's Manuel Akanji during the Champions League Group F soccer match between Borussia Dortmund and FC Barcelona in Dortmund, Germany, Tuesday, Sept. 17, 2019. (AP Photo/Michael Probst)

Duell mit dem Weltfussballer: Akanji gegen Barcelona-Ikone Messi. Bild: AP

Am Tag des Spiels gibt es am Morgen dann eher ein «Footing», ein «richtiges» Training findet nicht statt. Und direkt vor dem Match geht's auch weniger um taktische Aspekte, sondern vor allem um die nötige Motivation.

«Ich mach regelmässig den Kabinen-DJ.»

Ich persönlich habe am Spieltag meinen immer gleichen Ablauf. Nach dem gemeinsamen Essen mit der Mannschaft trinke ich einen Espresso. Dann gehe ich aufs Zimmer, lege mich erst nochmals hin, dusche anschliessend und höre Musik.

In der Kabine kommt mir dann oft noch eine andere Aufgabe zu. Ich mach regelmässig den Kabinen-DJ. Jadon Sancho und ich wechseln uns diesbezüglich ab. Meist hören wir Hip Hop, das eignet sich bei uns am besten, um alle heiss zu machen.

abspielen

Wenn ich in der Kabine für die Musik sorge, klingt das etwa so. Video: YouTube/Young Thug - Topic

Bild

bild: sven germann

Akanjis Revier

Von Wiesendangen auf die grosse Fussballbühne: Manuel Akanji hat sich als Bundesligaspieler und in der Schweizer Nati etabliert.

In seinem Blog auf watson erzählt der 24-Jährige aus dem Leben eines Profifussballers. Unverblümt, authentisch, anekdotenreich – mit einem spannenden Einblick auf und neben das Spielfeld.

Mehr von Manuel Akanji gibt's hier:
BildBildBild

So feiert die Bundesliga Weihnachten

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

70
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

182
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

103
Link zum Artikel

Die Grossen in der Champions League unter sich – jetzt haben sie, was sie immer wollten

54
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

48
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

«Dieses Land ist beinahe am Ende»: Grossbritannien wählt – und ist zerrissen

70
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

10
Link zum Artikel

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

105
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Die grösste Überraschung bei «Jumanji 2»? Sie haben es nicht (ganz) verbockt!

6
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

52
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

182
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Wann ist krank wirklich krank?

115
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

36
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
36Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Felix Meyer 09.11.2019 00:08
    Highlight Highlight Vom BVB zu Watson, was für ein Hammertransfer! Wie hoch war denn die Ablösesumme?
  • Eifachöpper 08.11.2019 18:09
    Highlight Highlight Cooler typ, weiter so Manuel!!
  • Yippie 08.11.2019 16:09
    Highlight Highlight Freu mich schon auf die Chefsache und Wein doch Beiträge mit ihm 🤣
  • Baron Swagham IV 08.11.2019 15:55
    Highlight Highlight isch ja geil! Auf dieses Projekt freu ich mich!
  • Einstürzende_Altbauten * 08.11.2019 15:45
    Highlight Highlight Darf Manuel Akanji jetzt bei Watson ein Fussballshirt (FCW hoffe ich) tragen oder wird er bei Chefsache gleich vom Sofa geschmissen? ;-)
  • Butschina 08.11.2019 15:11
    Highlight Highlight Spannend, danke für den Einblick. Ich freue mich auf weitere Artikel.
    Aus Aktuellem Anlass (Son Foul an Gomes) würde mich interessieren wie ein Sportler damit umgeht wenn er zur Verletzung eines anderen beiträgt. Ich stelle mir das schwierig vor.
  • m:k: 08.11.2019 14:06
    Highlight Highlight Super Botschafter, super Blog, super Typ!
  • TanookiStormtrooper 08.11.2019 13:55
    Highlight Highlight Gut geschrieben, freue mich auf mehr.

    Ich möchte aber schon bei den heutigen 5 Grad nicht raus, die Fussballerkarriere ist also definitiv nichts für mich...🥶
  • Sheesh 08.11.2019 13:44
    Highlight Highlight «Der Journalismus von watson setzt auf Dialog, ist weltoffen, divers und gesellschaftlich integrativ». Danke dafür!
  • Lalafi 08.11.2019 13:27
    Highlight Highlight Mich würde das verteidigen eines Verteidigers interessieren. Man steht ja oft mit dem Rücken zum Tor und dann "rollen" die Stürmer auf einem zu. Wie funktioniert das auf internationalem Niveau mit seinem Innenverteidiger Kollegen oder in der Dreier Kette. Das geht ja alles sehr schnell und als Verteidiger kann man da ja eigentlich nur schlecht aussehen.
    • hopplaschorsch12 08.11.2019 19:04
      Highlight Highlight der erste verteidiger ist ja schon der vorderste angreiffer.
    • TobiWanKenobi 08.11.2019 19:04
      Highlight Highlight Youtube ist dein Freund. piotr foot, tifo football, nouman, simplysoccer stundenweise high quality content zu all deinen taktik- und technik-fragen.
  • Thinky 08.11.2019 13:23
    Highlight Highlight Ein schönes Projekt mit einem interessanten jungen Menschen. Mir ist bewusst, dass die Nabelschau beschränkt bleibt. Dennoch würde mich konkreter interessieren, wie ein junger Mann wie Du mit einer Phase umgeht, in dem es ihm nicht gut läuft. Denn gerade in den letzten Monaten gab es viel Kritik, und dafür musst Du einen Umgang finden. Das wird im Text nur angedeutet. Aber vielleicht ist das auch zuviel verlangt in diesem Gefäss. Also: Einfach weiter machen - und wir lesen gerne!
  • TobiWanKenobi 08.11.2019 12:56
    Highlight Highlight
    Toller Bericht Manu, danke! Du sprichst das Mentale an, über das Mitreissen der Mitspieler, und das hat ja immer auch mit dem eigenen Rollenverständnis zu tun. Du hast für mich definitiv das Zeugs zum Führungsspieler. Wie gehst du damit um, wenn dir ein gestandener Abwehrchef zur Seite gesetzt wird, hat es Platz für zwei Abwehrchefs?
  • Clank 08.11.2019 12:53
    Highlight Highlight Wow, was für ein Transfer: Akanji zu watson.
    Wann gibt es das erste "Wein doch" ;)
  • tomygun66 08.11.2019 12:38
    Highlight Highlight Geil!!!!!!

    Bin gespannt auf zukünftige Geschichten!!
  • Noulen 08.11.2019 12:38
    Highlight Highlight Sehr sympathischer Typ!
  • Merlin.s17 08.11.2019 12:31
    Highlight Highlight Was ist ein Footing?
    • Ralf Meile 08.11.2019 12:52
      Highlight Highlight Ein leichtes Jogging, um den Organismus ein bisschen in Schwung zu bringen.
  • Kip_Organa 08.11.2019 12:26
    Highlight Highlight Endlich kann man direkt von einem Profifussballer lesen, was hinter den Kulissen so abgeht! Und dann gleich noch von einem Spieler welchen ich selbst top finde! Danke dafür Watson! Und danke Akanji!
  • yanoi 08.11.2019 12:26
    Highlight Highlight danke... sehr spannend und gut geschrieben :-)...

    als winterthurer würd ich mich natürlich sehr freuen, wenn du in 10 jahren nochmals ein zwei saisons auf der schützi anhängen magst, wär geil!!...

    und dass mit dem musik-geschmack wird dann evtl auch noch :-)... HELLS BELLS

    und viel erfolg gegen die bayern!
    • greeZH 08.11.2019 13:37
      Highlight Highlight Dann in der Super League.
    • yanoi 08.11.2019 14:54
      Highlight Highlight nein danke, erstklassig zweitklassig find ich gut... einen cupsieg, das nähmt ich gerne mal :-). und dann europäisch gegen was exotisches aus finnland, irland oder so, das fänd ich geil :-)!
  • ChlyklassSFI 08.11.2019 12:17
    Highlight Highlight Danke, danke, danke! Qualität hat einen Namen.
  • Sunaru 08.11.2019 12:13
    Highlight Highlight Ich bin ein grosser Fan von Akanji, sowohl auf als auch neben dem Platz. Jetzt freue ich mich auf spannende Beiträge von ihm :) Hopp Schwiiz und Heja BVB
    • Charlie7 08.11.2019 18:27
      Highlight Highlight Mir gehts genau gleich.

      Enttäuscht bin ich nur betr. Musik Geschmack.

      Aber das kann ich noch knapp verschmerzen ;)
    • JonSerious 10.11.2019 02:15
      Highlight Highlight Mir geht es auch so. Und jetzt weiss ich, dass sogar sein Musikgeschmack on fleek ist 👌😍
  • Bert der Geologe 08.11.2019 12:11
    Highlight Highlight Haar in der vorzüglichen Suppe: meinen Musikgeschmack trifft er nicht.
    • JonSerious 10.11.2019 02:15
      Highlight Highlight meinen schon 💪
  • Jimmy :D 08.11.2019 12:04
    Highlight Highlight ... Diese hat die angenehme Temperatur von minus 109 Grad ...

    Find ich jetzt nicht sehr angenehm 😅
    • Ziasper 08.11.2019 14:53
      Highlight Highlight Deine Muskeln aber schon.
    • DerMeiner 08.11.2019 15:06
      Highlight Highlight Ist halb so schlimm. Meist machst du das auch Stufenweise. -10, -25... usw. Persönlich finde ich die ersten 2 Stufen am Schlimmsten. :D
  • MarGo 08.11.2019 12:01
    Highlight Highlight Gut schreiben kann er auch noch... was kann er eigentlich nicht gut? :D
    Cool, mal was direkt von einem Spieler zu lesen. Vor allem, wenn das Niveau höher ist als "Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien" :D
  • Pille 08.11.2019 12:01
    Highlight Highlight Das finde ich mal sehr spannend und interessant zu lesen!👍🏻 Mich würde auch noch interessieren, wie sich das Thema Reiserei an Auswärtsspiele (auch international) gestaltet?
    Auf jeden Fall weiter so!👍🏻👏🏻
  • watsonsonwat 08.11.2019 11:54
    Highlight Highlight I love!
  • Käpt'n Hinkebein 08.11.2019 11:51
    Highlight Highlight Das klingt nach einem Blog mit verflixt viel Potential! Geile Sache, danke watson!

17 Tonnen CO2 für einen Elektroauto-Akku? Das steckt hinter dem Mythos

Für Kritiker der Elektromobilität war die «Schweden-Studie» vor zwei Jahren ein gefundenes Fressen: Sie sahen sie als Beleg, dass E-Autos kaum umweltfreundlicher als Verbrenner seien. Die gleichen Forscher kommen nun zu einem ganz anderen Schluss.

Haben Elektroautos wegen der aufwendigen Produktion der Batterien kaum ökologische Vorteile gegenüber konventionellen Fahrzeugen? Eine Studie aus Schweden vor zwei Jahren hatten Gegner der E-Mobilität so ausgelegt. Nun zeichnen neue Daten derselben Forscher ein ganz anderes Bild.

Bei der Produktion der Batterien von Elektroautos werden laut einer neuen Studie inzwischen weniger klimaschädliche Gase ausgestossen als vielfach angenommen. Einer der Hauptgründe dafür sei, dass die …

Artikel lesen
Link zum Artikel