DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr habt gewählt: Das sind die besten Gamer-Tattos

Von Super Mario über Zelda bis hin zum grimmigen Kratos aus «God of War» lassen sich Gamer fast jede Spielfigur und jedes Symbol auf die Haut stechen. Welche Tätowierungen am besten gelungen sind, hat unser Duell entschieden.
25.07.2015, 17:1427.07.2015, 07:55
Philipp Rüegg
Folgen

Es könnte natürlich sein, dass ihr alle Tätowierungen abgrundtief hässlich fandet und in der Abstimmung bloss das geringere Übel gewählt habt. Aber so negativ wollen wir das Game-Tattoo-Duell dann doch nicht auswerten. Wir bleiben guter Dinge und präsentieren die Gewinner.

Platz 10: Link aus «The Legend of Zelda»

Bild: fuckyeahgeekytattoos

Der knuffige Link aus «The Legend of Zelda: Wind Waker» eröffnet die Top 10.

Platz 9: Schwert und Schild aus «The Legend of Zelda»

Bild: geekytattoos

Die Fantasy-Saga um den Abenteurer mit der grünen Mütze ist ein beliebtes Sujet. Hier hat sich ein treuer Fan Links Ausrüstung auf dem Oberarm verewigt.

Platz 8: Sonic und die Pilze

In diesem Tattoo jagt Sonic the Hedgehog Pilzen aus «Super Mario» nach, während unter der Szene das Triforce-Artefakt aus «Zelda» prangt. Eine bunte Mischung.

Platz 7: «Super Mario»

Bild: pinterest

Dieser Gamer zeigt Flagge – und die weht eindeutig für Nintendo und Super Mario.

Platz 6: «World of Warcraft»

Es gibt Spieler, die spielen «World of Warcraft» seit zehn Jahren. Kein Wunder geht da bei vielen die Begeisterung so weit, dass man sich sogar die Erweiterung «Cataclysm» auf den Rücken tätowiert.

Platz 5: Big Daddy aus «Bioshock»

Bild: fuckyeahgeekytattoos

Big Daddys beschützen in «Bioshock» kleine Mädchen, die sogenannten Little Sisters. Diese Dame scheint zwar kein Kind mehr zu sein, aber so ein bisschen Schutz kann man immer brauchen.

Platz 4: «Star Wars»

Bild: fuckyeahgeekytattoos

Ob's an der Platzierung des Tattoos lag oder ob es euch wirklich so gut gefiel, lässt sich leider nicht feststellen, aber das spielt eigentlich auch keine Rolle. Fakt ist: Die X-Wings schiessen sich auf Platz 4.

Platz 3: «Super Mario Bros.»

Bild: geekytattoos

Nintendo hat mit dem Design seiner Spielfiguren definitiv etwas richtig gemacht. Anders lässt es sich nicht erklären, dass die verschiedenen Helden und Bösewichte immer wieder mit der Nadel festgehalten werden.

Platz 2: «God of War»

Bild: imgarcade

Der Spitzenplatz war hart umkämpft. Lange sah es danach aus, als würde dieser muskulöse Rücken mit dem kämpfenden Kratos Gold nach Hause tragen. Am Ende musste sich der Gottesschlächter aber doch geschlagen geben.

Platz 1: «The Legend of Zelda»

Bild: pinterest

And the winner is: einmal mehr «The Legend of Zelda». Die Spielserie weiss zu begeistern. Wir gratulieren ganz herzlich dieser unbekannten Dame und ihrem gelungen Rückenschmuck.

Hier geht's zu den restlichen Plätzen

Das sind die schönsten Gamer-Tattos

1 / 50
Das sind die schönsten Gamer-Tattos
quelle: fuckyeahgeekytattoos / fuckyeahgeekytattoos
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Schweizer Nati aus FIFA 22 gestrichen – dafür gibt es mehr Diversität

Hiobsbotschaft für Schweizer Fans der FIFA-Spiele. In FIFA 22, das am 1. Oktober im Handel erscheint, ist die Schweizer Nationalmannschaft nicht mehr mit dabei. «Die Schweiz wird in FIFA 22 keine spielbare Nation mehr sein», bestätigte die Kommunikationsagentur von Hersteller EA.

Zur Story