Kabuls Diplomatenviertel von Explosion erschüttert

08.03.17, 06:32

Im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Mittwochmorgen eine laute Explosion zu hören gewesen. Anwohner sprachen auf sozialen Medien von Schusswechseln.

Ein Sprecher der Kabuler Polizei, Basir Mudschahid, sagte, «wir haben Berichte über eine Explosion im Viertel Wasir Akbar Khan, aber nicht über Schüsse.» Zu der Art der Explosion oder möglichen Opfern gab es zunächst keine Informationen.

Der Nachrichtenchef von Tolo TV, Lotfullah Nadschafisada, berichtete über den Kurznachrichtendienst Twitter, die Explosion habe sich in einem grossen Militärspital ereignet. In der Gegend liegen auch die US-Botschaft, andere Botschaften sowie die Büros und Gästehäuser vieler internationaler Organisationen. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen